Beiträge von HolgiS

    Ich habe noch nie einen Film verlassen. Dafür finde ich ein Kino zu gemütlich. Ich ziehe es dann eher vor den Rest der Zeit zu schlafen. So geschehen z.B. bei Mission Impossible 3 oder Deadpool ;)

    Schon lustig wie sich Geschmäcker unterscheiden... Gerade in Deadpool bin ich ohne große Hoffnung gegangen, aber den Film fand ich dann einfach spitze! Gelungene Comic Verfilmung, im Gegensatz zu dem ein oder anderen Avenger Film...

    Bzgl. Expanse, hat jemand die Romane gelesen und kann was zum Lesestoff sagen?

    Ich lese gerade das erste Buch und bin zur Hälfte durch. Im großen ganzen ist die TV Serie nah am Buch.


    281 Spiele insgesamt, davon 170 gespielt,

    1.
    19
    2. 10
    3. 11
    4. 8
    5. 8
    6. 12
    7. 11
    8. 15
    9. 5
    10. 6



    105 waren in meinem Besitz, davon 34 verkauft/vertauscht.


    Aber die allermeisten Spiele hatte ich schon vor der Preisverleihung gekauft. Deshalb hat der Preis jetzt keine Bedeutung für mich. Obwohl, ich stimme eigentlich jedes Jahr mit ab... :denk:

    Es sind nicht nur die Schaugrafiken/-Fotos der Karten sondern das gesamte grafische Design als solches. Die Karten mit dickem weißen Rand, die fetten Objekte, dicke Konturen, künstliche 3D-Effekte... Das ist alles ziemlich "oldschool". Wie gesagt, es sieht eher nach Playmobil aus als nach HighTech.

    Hm, darauf habe ich bei den Karten noch nie geachtet, und auch von meinen Mitspielern auch noch nie eine Bemerkung darüber gehört...
    Und was "oldschool" betrifft, da besteht wohl ein Generationenunterschied zwischen uns. Für mich, der mit Spielen aus den 70er und 80er des letzten Jahrtausends seine "Spielerkarriere" begonnen hat, hat "oldschool" eine etwas andere Bedeutung als für dich, vermute ich mal stark.

    Weil ich es immer wieder lese...
    Sind die Kartengrafiken wiklich für viele so schlimm? Ich meine, ich habe das Spiel seit 1 Jahr und mittlerweile ca. 20x gespielt, auf die Kartengrafiken habe ich, wenn überhaupt, nur beim ersten Speil geachtet. Wichtig sind doch nur der Preis des Projektes und die Auswirkungen, alles andere beachte ich auf der Karte nicht.
    Aber diese Verhalten habe ich bei mir auch bei andern Spielen bemerkt, die Grafiken sind mir völlig Wurst, wichtig ist mir die verwedete Symbolik und ein lesbarer Text! (z.B. bei Blood Rage habe ich mit den Karten und dem Spielertableau unter Kunstlicht so meine Schwierigkeiten.)

    :thumbsup: für The Authority
     :thumbsup: für Y-The Last Man (waren da wirklich soviele Titten drin wie @Kermeur anmerkt? Muss ich mal wieder lesen!)


    Weiterer Vorschläge für Comics aus dem Superheldengenre, die ich gerne als Serie sehen würde:
    - The Boys
    - Astro City


    aus dem SF Bereich:
    - Valerian und Veronique (der Kinofilm war eher so lala... :S )

    ...
    Weiß nicht. Offenbar zumindest, was die Marvel-Sachen angeht. :-) Ich finde dieses ganze Cinematic Universe und was da noch so dran hängt absolut genial.
    Aber meine liebste Serie aller Zeiten bleibt Veronica Mars! :freu:

    Ja, das MCU ist eine tolle Idee, diese direkten/indirekten Zusammenhänge, die dann wohl 2018/19 in einem Höhepunkt kulminieren werden...
    Und ja, Veronica Mars ist nicht schlecht, aber ich habe diese Serie erst vor 3 Jahren zum ersten Mal gesehen, da war ich wohl schon ein bißchen dem Zielpublikum entwachsen!


    Meine Lieblingsserien:
    1. FIREFLY !!!
    2. Akte X und Babylon 5
    3. Deadwood

    Aha... Da hat einer den gleichen Seriengeschmack wie ich!

    Mal abgesehen von den Zustellproblemen...


    Das Glossar (englisch wie deutsch) hat ein paar Fehler:


    - "Altar": Glossar = erhalte 1 Adeligen, Karte = erhalte 1 Handwerker
    - "Schmiede": Glossar = 0 Siegpunkte, Karte = 1 Siegpunkt


    Laut Twitterantwort von @ulible ist immer die Karte gültig!

    Hmm, musste ich auch erstmal genau nachrecherchieren:

    • Powerships
    • Wikinger 878 A.D. - Angriff auf England
    • Clans of Caledonia
    • Badass Riders
    • Rise to Nobility
    • The Flow of History
    • Gentes
    • TfM: Hellas & Elysium

    Ich glaube, ich werde dieses Jahr in Essen nichts kaufen... :whistling:


    Edit: Ich bin noch am Leben und Gentes wurde geliefert!

    Sag mal, kriegst eigentlich Prozente auf jede Sammelbestellung bei der SO???

    Ich finde das einen schönen Service, das @bernsteinkatze auf die Sammelbestellungen hinweist! Ich bin zwar selbst im Spieler-Netzwerk, finde aber die SO Seiten so furchtbar, dass ich dort nur sehr selten aufschlage. Deshalb ist est schön von anderer Seite so etwas zu erfahren.

    ...Gerade die "lauten" User hier scheinen für mich die aktivsten Brettspieler gemessen an Spielekomplexität und Freizeitverbrauch für Spiele und dazugehörige Tätigkeiten zu sein. Ich glaube dass im Bereich der stillen Mitleser hier ein großer Anteil dabei ist, den wir hier eher als Gelegenheitsspieler ansehen würden. Quasi angemeldet weil die Google-Suche über ein bestimmtes Spiel hergeführt hat oder um eine Regelfrage loszuwerden. Und in dieser Gruppe, die in Teilen auch an der Umfrage teilgenommen hat, scheint mir die Englischaffinität viel geringer ausgeprägt zu sein (zumindest auf Brettspiele bezogen) :) 


    Zumindest der erste Teil des Zitates trifft auf mich nicht zu. Ich bin wohl einer der eher "stillen" Mitleser, auch der Tatsache geschuldet, dass ich die Threads erst morgens lese und mich am Wochenende kaum im Internet herumtreibe... (Achtung: eine subjektive Einschätzung!): Allerdings meine ich aus verschiedenen Äußerungen der "Vielschreiber" herausgelesen zu haben, dass ich doch erheblich öfters zum Spielen komme als einige davon...
    Englisch stellt für mich jetzt auch keine Hürde dar, mein erstes selbst gekauftes Spiel war damals "Freedom in the Galaxy" und dann kamen noch einige englische SF Titel dazu. Aber ich musste auf die harte Tour feststellen, dass die Mitspieler die deutschen Regeln bevorzugen, deshalb habe ich mich von fast allen englischen Spielen wieder getrennt.

    Dann solltest Du keine Kickstarterprojekte unterstützen. ^^ 

    Tja, der Hinweis kommt definitiv zu spät! :D


    Das längste worauf ich gewartet habe war meine Pebble (1.Ed.) ca. 1,75 Jahre und Alien Frontiers Aurora ca. 2 Jahre. Aber 4 Jahre ist da nochmals eine ganz andere Hausnummer! Alle meine anderen Crowdfunding Sachen waren mehr oder weniger im geplanten Zeitrahmen.


    Wer solche Erlebnisse nicht als Möglichkeit einkalkuliert, darf kein Crowdfunding machen.

    Da hatte ich bisher wohl einfach nur Glück!

    Ach - falls Du mit "warten" meinst, ich hätte derweil nichts anderes gespielt: nein. :sonne:

    :D Nein, das war mir schon klar, dass nicht bloss Däumchen gedreht wurden...
    Ich meinte eigentlich 4 Jahre das Geld vorgestreckt... Ich glaube, das hätte ich währenddessen auf Rückzahlung bestanden!

    Zitat von der dlp Webseite:


    "...Wir freuen uns, vor allem, da sowohl die deutsche als auch die
    französische Ausgabe von Yokohama in diesem Jahr bei dlp erscheinen
    werden. Produktionsbedingt kommt es bei der deutschen Ausgabe zu einer
    kleinen Verzögerung, so dass die Auslieferung voraussichtlich in der
    zweiten Aprilwoche erfolgen wird. Die französische Ausgabe ist für
    Oktober dieses Jahres geplant...."