Beiträge von Pikmin

    Aaaah, das ist die Erklärung! Na klar! Ooops :( Bin extra alles wiederholt durchgegangen, um sicherzugehen... Vielen Dank für die Auf- und Erklärung, ich glaub jetzt hab ich alles :)

    Alles klar, alles kapiert, dankeschön! :)


    Irgendwie scheint es mir zumindest im Solo angebracht, die militärische Stärke ZIEMLICH zu vernachlässigen, man wird da ja kaum abgestraft (es sei denn, die Karten kämen extrem günstig mit lauter Boni für starke Militärmacht, war aber bis jetzt nicht der Fall). Selbst das Verlieren bei Kriegen konnte ich bis jetzt einigermaßen kompensieren. Ganz im Gegensatz dazu, wenn die Bücher oder die Stabilität schwächeln.


    Ach ja, noch was zu Kolonien: Wenn die ein rundes Symbol und zB 2 Nahrung angeben, zählt das dann in der Produktion mit?

    Auf Seite 18 der Regel ist ein Beisiel, bei dem das runde Nahrungssymbol der Kolonie in der Produktion nicht gewertet wird. Auch bei der Beschreibung der Kolonien steht nur "der Effekt tritt sofort ein". Heißt das ich erobere eine Kolonie, kriege sofort +2 Nahrung und das war's dann?

    Pikmin

    Wenn Du mit mindestens zu Dritt oder mehr Spielern das Original spielst, dann relativiert sich das Zufallselement auf die Aktion, die dann für Dich übrig bleibt bzw.

    kommen noch andere Aktionsvarianten (siehe Aktionstafel nur für 3 Spieler) hinzu.

    Hi! Ja stimmt, da hat Caverna dann etwas Zufall... ich spiele es aber nur Solo und meinte nur diese Variante :) Das ist für mich einer der Vorteil von Agricola. Dafür ist Caverna putziger xD


    Soo, erste Solopartie Nations #Nations :D

    Hatte Nahrung im Überfluss, Gold ging einigermaßen, aber gegen Ende Steinemangel :O Und kein einziges Wunder gebaut. :|
    Für mich, als Regellegastheniker, war die Anleitung erstaunlich verständlich. Ein paar Detailfragen habe ich mir aber nicht erklären können.


    1. Wenn ich solo spiele und bei Militärstärke 0 einen -3 Militärstärkeeffekt vom Pseudogegner erwürfle, was passiert dann? Militärische Stärke ist ja keine Ressource, daher wusste ich nicht, wie ich das kompensieren soll. (EDIT: Später fiel mir auf, dass ich das vielleicht missinterpretiert habe und der Effekt bedeutete, dass des GEGNERS Stärke reduziert werden muss - kann das sein? Hängt auf jeden Fall eng mit Frage 5 zusammen :D)


    2. Werden übriggebliebene Architekten nach jeder Runde entfernt oder kommen die neuen dazu?


    3. Werden die Buchsymbole der Gegner in jeder Runde addiert, oder gilt wie bei der Militärstärke immer, dass der angegebene Wert der absolute Buchwert ist?


    4. Wenn ich eine Militäreinheit mit Stärke 2 habe und sie dann durch eine mit Stärke 5 ersetze, schieb ich meinen Militärstärkeanzeiger auf 5 oder 7?


    5. Sehe ich das richtig, dass einige Sologegner wenn ich eine 6 würfle für mich positive Effekte haben? Oder wird das immer schlechtestmöglich interpretiert - wäre ein "+2 Bücher" also +2 auf der Buchanzeige für den Gegner, ein "-2 Militärische Stärke" aber eine Minus 2 für meine Stärke?


    6. Werden die Fortschrittskarten wirklich völlig zufällig verteilt in jedem Zeitalter? Ist es also dem Zufall geschuldet, wofür ich 1, 2 oder 3 Gold zahlen muss?


    Ich glaube das war's, vielen Dank im Voraus, es spielt sich wirklich smooth und bei diesem Spiel habe ich sogar Hoffnung auf eventuelle Mitspieler... :D

    Conflict of Heroes: Awakening the bear (2nd edition) + Eastern Front Solo Erweiterung: Tja was soll ich sagen ... Ich habe echt viel Zeit reingesteckt und mich durch die meisten Soloszenarien "gekämpft". Ich kanns garnicht genau sagen, wieso mir das Spiel nicht gefällt ... aber ich fands einfach langweilig. Der Solo Modus an sich funktioniert aber einwandfrei. Ich denke es ist doch das Thema verbunden mit der Tatsache, dass wirklich nur gekämpft wird. Habs zum Verkauf, wenn jemand Interesse hat.

    Das ist eine CoSim, oder? Ich hatte bis gestern immer noch nicht ganz kapiert, was das eigentlich ist, und zufällig endlich gestern mal Videos geschaut. Wie sich sowas Solo spielt raff ich aber immer noch nicht so ganz. Man spielt dann beide Seiten/Armeen oder wie? Versucht man denn von Anfang an mit der einen Seite zum Sieg zu kommen und nicht mit der anderen? Oder stellt man sich später einfach auf die Seite des Gewinners? :D

    Nachtrag:


    Caverna Höhle gegen Höhle: Wollte schon länger mal einen Rosenbergschen Punkteoptimierer testen und habe beim Caverna zweier zugegriffen. Bisher dreimal gespielt. Beim dritten Spiel auch die 50 Punktemarke mit 51 Punkten geknackt. Schönes Spiel. Schnell aufgebaut, in 30 min solo gespielt. Keine trivialen Entscheidungen. Hat mir echt gut gefallen. Durch das zufällige Auftauchen der Räume spielt sich das Spiel auch schön unterschiedlich. Bin mir nur nocht nicht sicher für wieviele Partien der Anreiz hält, aber die 60 Punkte die als herrausragendes Ergebnis angeben sind, stellen schon eine Motivation dar ;)

    Huch, ich hätte gar nicht gedacht, dass die ausgewiesene Zweispielervariante AUCH im Solo machbar ist. Caverna (das Original :D) war ja mein erstes richtiges Solospiel und ich finde es gigantisch! Aber genau das mit dem Zufall - also das komplett fehlende Zufallselement, man weiß genau, was jede Runde aufgedeckt wird - empfinde ich als Nachteil am Original, jetzt ist der Zufall bei Höhle gegen Höhle dabei >:-[

    Dank Gohor :
    Nations, funkelnagelneu, in Folie :love:

    und

    Thunderstone Advanced Numenera, sieht ebenfalls aus wie neu, ich bin begeistert! Die Karten toll sortiert, kein bisschen Bestoßungen oder Bespielungen, wie geht das?? ^^


    Und dank der umsichtigten Verpackung sind sie wirklich ohne Kratzer oder Stipps-chen hier angekommen, obwohl mir das Paket einmal schön vom Rad gefallen ist. Da hat sich der Weg durch den strömenden Regen doch gelohnt. Waaaaah, neue Solohorizonte eröffnen sich! :):):):):) Danke!

    Ich hab jetzt meine ganze Bibliothek online durchwühlt und irgendwie hab ich Zeug für Kids und für Erwachsene, aber für einen 13jährigen....hm....

    Wenn er Sci Fi mag, bzw. nichts dagegen hat, vielleicht Ender's Game? Der Protagonist ist ja auch so in dem Alter :) Und es gibt davon ein HörSPIEL (zumindest bei Audible).

    Hörbuch: "Die Stadt der träumenden Bücher" oder "Der Schrecksenmeister" oder "Rumo" von Walter Moers? Alleine die Beschreibung der Holzzeit in Buchhaim lohnt die Anschaffung von Die Stadt der träumenden Bücher, wenn man auch nur leicht leserattig veranlagt ist ^^ Und die Kapitel bei den Buchlingen kann ich immer wieder hören.

    Rumo hat schön viel Konflikt und Kampf (natürlich nicht nur! aber Wolpertinger sind halt geborene Kämpfer ;D), aber über die Szenen in denen


    solltest du dich vorher informieren und schauen, ob das für den Junior ok ist. Ist jetzt nicht TOTAL schlimm, aber für zartbesaitete Gemüter zumindest bedrückend.
    Der Schrecksenmeister ist auch was für Menschen mit einer Affinität zum Kochen/Essen, muss aber nicht sein. Ansonsten ein sehr süßes, spannendes "Märchen" (nicht wirklich, eher Erzählung), nach Gottfried Keller, aber typisch Moers'isch, lustig, skurril, rundherum interessant. Von einer der dortigen Figuren stammt auch mein tag bei unkowns ^^ Allesamt höre ich, seit ich sie habe, immer wieder.

    Ich würde es dir dann auch teuer zurückverkaufen. ;)


    mein im Moment am meisten gespieltes Videogame ist also ein mobiles......shame, shame, shame... )

    Ich wollte dich schon fragen, ob das Handyspiel dasselbe Spielgefühl preisgibt... Denn das ist... naja... nicht soooooo dolle... ;)


    Nee, kann man nicht sagen ;-) Aber es gibt einen guten Eindruck von TEILASPEKTEN des Ganzen. Wenn man die Tierchen, die Animationen, das ruhige (ziellose xD) Gameplay komplett repulsive findet, dann kann man zwar vermuten, dass eventuell auch das echte AC generell nichts für einen ist. Aber es ist schon SEHR anders. Es ist ungefähr so, als würdest du von Mass Effect nur die Charaktererstellung und den Weg zur ersten Mission spielen. ... Nee passt nicht ganz. xD Ich weiß nicht, wie ich es angemessen beschreiben kann, aber natürlich ist das mobile game MASSIV "Animal Crossing Light" mit tausend Abstrichen, wenn du willst kann ich dir eine detailliertere PN schicken. Angeln, Insekten fangen und Obst von den Bäumen schütteln ist aber tatsächlich ein integraler Bestandteil des Ganzen, und auf ähnlich "komplexe" Weise, wie im mobile game. xD

    Aber die Tiere im echten AC (von denen es auch trillionen mal mehr verschiedene gibt) sind doch etwas tiefer, du kannst dich richtig lange mit ihnen unterhalten, die Texte sind etwas pfiffiger, es wächst eine Freundschaft heran, sie laden dich zu sich ein, ihr spielt verstecken, sie sind neugierig auf deine Wohnung und wollen jedes Zimmer sehen, ist schon süß, und vor allem - wenn du ihnen Fische schenkst dann stellen sie sie sich in Aquarien ins Haus und haben sie lieb und GRILLEN ODER RÄUCHERN SIE NICHT! =O||


    Splatoooooon.... Am ersten Teil haben wir uns ja regelmäßig in Rage und Wonne gespielt, eines der besten Gameplays ever.


    aber Vorsicht: bei der Switch ohne Spiltscreen Modus.Reines Solo Spiel (oder aber pro Person eine Switch kaufen). Sehr sehr ägerlich.

    Wir haben es nie als Zweierspiel gespielt sondern halt nur online, der andere guckt zu und gibt hilfreiche (*hüstel*) Tipps :D Von daher für mich kein Problem. Aber guter Hinweis für alle Mitlesenden :)

    Nachdem wir uns die Switch gekauft haben tobe ich mich derzeit bei Splatoon 2 aus.

    Fragen an die Switch Experten: Welche Spiele sind denn Besonders im MehrspielerModus (also zu zweit am TV, nicht online) empfehlenswert ?

    Splatoooooon.... :love::thumbup: Am ersten Teil haben wir uns ja regelmäßig in Rage und Wonne gespielt, eines der besten Gameplays ever. <3

    Wäre definitiv ein guter Grund, die Switch jetzt schon zu holen, aber ich bleibe standhaft - erst wenn es Animal Crossing dafür gibt!!



    (Bis dahin muss Animal Crossing: Pocket Camp fürs Smartphone herhalten.......mein im Moment am meisten gespieltes Videogame ist also ein mobiles......shame, shame, shame... ;()

    Ich bin aktuell lost in space mit Stellaris. Gab es bei Steam für ca. 15 €.

    Ich bin noch am Grübeln, ob ich Stellaris oder Endless Space 2 besser finde...

    Das es verschiedene Fortschritt-Stadien bei den Zivilisationen geben kann finde ich echt gut.

    Von hirnlosen Echsenmenschen, die man genmanipuliert zu treuen Vasallen machen kann, bis zu untergegangenen Imperien, die einem vollständig überlegen sind, ist alles dabei.

    Oh klingt spannend, ich suche schon lange nach einem guten "Civilization in Space" und Civ: Beyond Earth bringt irgendwie kein so echtes Feeling rüber :-/ Genau sowas, mit verschiedenen, ordentlich unterschiedlichen Rassen fände ich gut! Dann schau ich Stellaris und Endless Space 2 nochmal genauer an.

    Morgen!


    Verzeihung für diese vielleicht blöde Frage. Heute gibt es ja 20% Rabatt auch auf Spielwaren bei thalia.de und ich war am rumsuchen...das erste Angebot, das sich meiner Meinung nach echt lohnt, wäre hier, Galaxy Trucker


    Galaxy Trucker, deutsche Version kaufen - Spielwaren | Thalia


    Da hat Thalia mMn sowieso schon einen sehr günstigen Preis, minus 20% wäre es seeehr toll, aber meine Frage - die Abbildung ist so komisch? So blaustichig? Ist das das ganz normale Galaxy Trucker? Da steht Originalspiel und so, aber ich habe kein einziges anderes Bild ergoogeln können, auf dem der Karton so komisch aussieht, wie dort. ?( Trotzdem alles ok?


    Danke schonmal! :)

    Ja dann sollen doch die Leute dort kaufen und mir das nicht immer mitteilen...


    Ich check doch nicht meine vormals teuer gekauften Spiele ab, ob die irgendwo gerade zufällig im Angebot sind und der Käufer dort 1 bis 2 Euro mehr zahl um ein OVP Spiel zu bekommen.

    Nicht? :-O

    Ich mein das nicht böse und ich habe selbst bis jetzt weder ein Spiel verkauft noch jemanden auf einen mir hoch erscheinenden Preis hingewiesen, aber ich dachte schon, wenn ich mal eines verkaufe, dass ich mich dann zuerst über den Neupreis bei den "üblichen Verdächtigen" informiere und halt druntergehe. Und dann auch selbst über Hinweise gar nicht undankbar wäre, im Gegenteil. Vielleicht ist es von denen, die dir das mitgeteilt haben ja auch nicht negativ gemeint. Bin aber zugegebenermaßen auch nicht sehr erfahren im Gebrauchtspielemilieu.

    Uuuuuuh, das war schwer heute - im Kaufhof hatten sie eh schon viele Brettspiele reduziert und dann noch während einer Stunde -20% auf alle, auch die bereits reduzierten, wegen diesem Black Friday Geschwachsinne. Ich hab ungefähr 17 Diskussionen mit mir geführt, während ich in Kreisen durch die Gänge gestromert bin - besonders angetan hatte es mir die Carcassonne Big Bog für 28 € (wir haben nichtmal das Grundspiel, das wären Grundspiel plus 11 Erweiterungen gewesen), ein Colt Express Bundle und die Escape Big Box für ich glaube 40 €. Dann war da noch genau ein Magic Maze mit unten schwer beschädigter Box, da hatte ich mir überlegt noch etwas mehr Rabatt rauszuhandeln aber nach dem ich erfahren hatte, dass der Neupreis bei 25€ lag dachte ich mir, dass ich bestimmt nicht auf unter 10 € komme und mehr wollte ich bei dieser ramponierten Verpackung dann doch nicht zahlen.

    Man man man das waren harte 40 Minuten aber da doch kein Spiel dabei war, das ich AUF JEDEN FALL EH kaufen will, dachte ich mir komm, lass stecken, Angebote gibt es immer mal wieder...aber diese Carcasonne Big Box geht mir immer noch im Kopf rum, 28, achtundzwanzig in Worten... ;(


    Nun denn. Dafür habe ich bei meinem kleinen feinen Spezispieleladen etwas erworben, was ich, seit ich von seiner Existenz weiß (was nicht lange ist) auf jeden Fall haben will - das geht aber in den gekauft Thread :D

    Von unknowns.de inspirierte Tätigkeiten der letzten 24-Stunden:


    *cottagegardenseufzendvonderlistefeg*


    *cottagegardenvorsichtigwiederaufdielisteschieb*



    Dann ist mir beim freien Surfen im Web noch etwas aufgefallen, von dem ich hier noch gar nix gehört hatte, obwohl Solo quasi der Untertitel ist. Schinderhannes Solo! Ziemlich günstig, vielleicht würde ich nachher mal schauen ob unser Spielelädchen das hat, wenn hier positive Stimmen kommen... Scheint ein Deduktionsspiel zu sein? Aber immerhin mit zwölf Fällen, von der Aufmachung her habe ich bis jetzt auch nichts entdeckt, was mich abschrecken würde. Gefällt es? :)