Beiträge von ferion

    HI Tom,

    danke fürs schnelle Feedback.

    Die 5 Euro kann ich verschmerzen.

    Wenn ich mir die App jetzt also auf dem PC installieren will, MUSS ich dann Steam wählen, oder kann ich auch Google Play nehmen (wenn ich nämlich im Google Play Shop das Spiel auswähle, sagt er mir "INSTALLIERT" (im Hinblick auf meine Android geräte). Eine PC Version gibt es daher offenbar nicht ?!?


    Viel interessanter für mich aber die Frage: wenn ich dann die Steam-App installiere, kann ich vermutlich nicht meinen bei TTA genutzten (App-Account) nutzen, d.h. MUSS wieder auf Erfahrungslevel 0 anfangen, korrekt

    habe mir mit TTA meine erste Spiele-App für das Handy gekauft.

    Anfänger- bzw. "Alter-Sack-der-bei-IT-Neuerungen-nicht-mehr-hinterherkommt"-Frage: wenn ich die App jetzt auch auf dem PC installieren möchte, muß ich sie dann ein weiteres Mal kaufen? Und ist dann die einzige Installationsversion STEAM)

    Frage zu dem Sammelbestellungslink. Habe mich nach Lesen der "Anleitung" auch eingetragen bzw. versucht, dieses zu tun. Das von mir angegebene "Namenshalter"-Spiel (dieses ist Coup) erscheint jetzt zwar in den "neuesten Einträgen", allerdings erscheint mein Namen nicht unter dem roten Pöppelbild . Auf der Vorbestellerliste erscheine ich nicht. Hab ich was falsch gemacht oder muß ich mich einfach nur in Geduld üben?!?

    weitere Regelfragen bzw. Unklarheiten nach unserer ersten Partie:

    1. kann man eine Schwerpunktkarte auch dann noch spielen, wenn man die entsprechende Kategorie bereits permanent freigeschaltet hat?

    2. Bonusaktion Unterstützung: kann ich mich, sobald ich diese Aktion während einer Generation gewählt habe, jeden Zug (innerhalb dieser Generation) wieder neu entscheiden, WELCHE der 3 Zivilisationskategorien ich vorübergehend auf +2 setze, oder bin ich auf diejenige festgelegt, die ich beim erstmaligen Wählen genommen habe?

    3. Ich vermute, dass Unruheminiumum liegt bei 2, korrekt?




    Es bestanden noch diverse weitere Regelunklarheiten, die aber nach Lesen der entsprechenden Passagen der englischen Anleitung geklärt werden konnten. Will sagen: zur Sicherheit auch noch die englische Anleitung checken, da die deutsche an einigen Stellen missverständlich bzw. unklar ist.

    Dies war für uns zwar kein Problem, grundsätzlich aber für mich nicht nachvollziehbar und daher ärgerlich, wenn Anleitungen in unterschiedlichen Sprachen eine unterschiedliche Qualität haben.


    Gruß

    ferion

    nach mehrmaligem Regelstudium gibt's noch einige Regelunklarheiten bzw. -fragen und ich hoffe hier auf Aufklärung:


    1. Warum gibt es von jedem Bauwerk 8 Plättchen, wenn (spielerzahlabhängig) max. 6 Stück pro Sorte ins Spiel kommen?


    3. Aktion Eroberung (5.3.): kann ich davon ausgehen, dass auf der Karte idealerweise und/oder hätte stehen müssen, d.h. ich kann auch annektieren, ohne vorher eine Eroberung machen zu müssen

    4. Aktion Karawane (5.8.) bzw. das in der Regel gegebene Beispiel: ich gehe davon aus, dass NIcole deshalb keine Karawane auf die Grenze zwischen Hispania und Sicilia legen darf, weil sie bereits eine zwischen Italia und Sicilia gelegt hat und ich mit der Karawanenaktion nur eine einzige Karawane legen darf , korrekt?.

    Falls nämlich die Karawane zwischen Italia und Sicilia aus einem vorherigen Zug schon gelegen hätte, hätte ich eine Karawane zwischen Sicilia und Hispania legen können (da dadurch ja eine Verbindung zu Nicols Hauptstadt bestanden hätte (und es völlig unerheblich ist, dass Sicilia von Angelika kontrolliert wird), oder?

    5. Aktion Tribut (5.10.) Warum bekommt im Beispiel Nicol nur 2 (und nicht 3) Getreide?



    Ohne das Spiel bisher gespielt zu haben, erscheint es mir aber im Hinblick auf Komplexität (oder Kompliziertheit?!?) ein echter Klopper zu sein (wobei das für mich nicht unbedingt positiv ist), das dahingehend auch jedes Lascerda Spiel hinter sich lässt.

    Dies mag zumindest teilweise auch daran liegen, dass die Funktion der Gebäudeplättchen leider nur aus der Spielhilfe hervorgeht und nicht per Ikonographie auf dem Plättchen selber erkennbar ist (z.B. als Kurztext auf der Plättchen-Rückseite, damit man diese in den ersten Partien nutzen kann.).

    Dies erachte ich persönlich als sehr großes Manko


    NIchtsdestotrotz bin ich auf meine erste Partie auf alle Fälle gespannt.

    Gruß

    ferion

    jetzt will ich in diesem Wochen-Spielthread doch auch erstmals meinen Senf dazugeben:

    Letztes WOE Pandemie Legacy 2, den April (= 4. Monat) in einer nervenzerfetzenden Partie geschafft (habe in der Folgenacht sogar davon geträumt - bin ich am Ende doch ein - hier dann gut aufgehobener - Spielbekloppter?!? :-).

    Nach insgesamt 6 Spielen mit S2 kann ich sagen: S1 hatte seinerzeit bei BGG als eines von insgesamt 8 Spielen bei mir eine 10 bekommen.

    S2 gefällt mir NOCH besser (insbesondere auch, weil es sich aufgrund des neuen Entdeckungs-Aspekts IMHO deutlich von S1 unterscheidet.

    HAMMERSPIEL

    Brauche bitte eine kurze Hilfestellung:

    wie wollen nach 3 ! Monaten Pause heute abend unser Spiel wieder aufnehmen (Hälfte der Regel schon wieder vergessen - das wird ein Desaster :-) )

    Blöderweise hatten wir Karten aus den vergangenen Partien nicht zerrissen sondern separat aufbewahrt, jetzt ist aber alles durcheinander gekommen.

    Sind in der 2. Märzpartie (die erste hatten wir verloren).


    Frage: gibt es folgende zwingende Aufgabe noch :

    und 2.

    Danke für einen Tipp

    Habe mir mal die Regel durchgelesen.

    Falls ich dort nix überlesen habe, steht dort nichts darüber, was mit den Schiffsplättchen am Ende jeder Runde passiert. Kommen diese zurück auf meine Werft (und wird dadurch die Anzahl der Schiffe, die ich maximal haben darf, durch die Anzahl der gebauten Werften bestimmt?).


    Die max. Anzahl der Werften ist offenbar 4, wobei nur die vierte (= die ganz rechte oben auf dem Spielertableau) kostenpflichtig gebaut werden muss, korrekt?


    Danke im voraus

    bei mir waren in der Liste die ebenfalls bestellten 200 Sleeves nicht aufgeführ. Da Happy Shops dafür ja - lt. Info in der Mail - nicht zuständig ist, habe ich jetzt über KS eine Mail direkt an Serious Pulp versandt. Mal sehen, was passiert. Wäre extrem ärgerlich , wenn das Spiel kommt, ich aber noch nicht losspielen könnte, weil die Sleeves noch fehlen (wobei geneigte Dritte jetzt natürlich gerne mit dem Kopf schütteln dürfen über die Tatsache, dass es offenbar Bekloppte gibt, die doch tatsächlich nicht losspielen, wenn die Karten nicht vorher gesleevt sind :-)

    Ich habe "Sands of Time" aus einem guten Bauchgefühl heraus bei Spielworxx vorbestellt und werde mich jetzt für 5€ nicht ärgern oder wertvolle Lebenszeit in Stornierung und (ggf. unsichere) Neubestellung investieren.

    Da bin ich zu 100% bei dir. Immer wieder interessant zu lesen, dass es Leute gibt, die ein Spiel, welches sie eigentlich haben wollen (weil sie es ja offenbar für gut erachten) nur deshalb nicht kaufen, weil es ein paar Euro teurer ist als erhofft/erwartet und sich deshalb des potentiellen Spielspasses berauben.....

    Insbesondere, wenn das dann am Ende die selben sind, die sich dann ärgern, wenn das Spiel später dann nicht mehr erhältlich sein sollte, es sich bis dahin dann aber herausgestellt hat, dass es mindestens genauso gut ist, wie sie ursprünglich erhofft hatten.


    Aber jeder Jeck is anders: ich habe auch diverse Macken, über die dann andere sicherlich mehr als nur mit dem Kopf schütteln (können und dürfen :whistling:

    Falls es sich noch nicht erledigt hat: Bei Thalia kostet die Jubiläumsausgabe zur Zeit 50 EUR (57 EUR - 12%-Gutschein). Ich glaube, bei dem Preis-Leistungsverhältnis würde ich nicht lange überlegen.

    Tja, was soll ich jetzt davon halten? -

    a) Dankbar sein für den Tipp, dass ich ein super Spiel für einen Super Preis bekomme?

    b) mich ärgern, dass ich diesen Link gelesen habe und jetzt drauf und dran bin, 50 € auszugeben, für ein Spiel, dass ich zwar gerne BESITZEN möchte, es bei mir allerdings 100%ig hoffnungslos verstauben wird, weil ich es (aufgrund mangelnder Mitspieler) nie auf den Tisch bekomme und es daher ausschließlich online spiele?


    *seufz´*

    danke schön.

    Habe aber mittlerweili in BGG gelesen, daß bei mehreren Karten falsche "Icons" drauf sind - wobei ich jetzt mal schwer davon ausgehe, daß damit die Dogma-Icons gemeint sind.

    Es gibt zwar ein Ersatzpack, das Asmadi auf Anfrage hin verschickt, aber da habe ich arge Zweifel, dass dies kurzfristig bei internationalen ankommt.

    Docsmagic hat's zumindest nicht.

    Naja, positiv denken: Geld gespart :-)

    Habe die entsprechende Passage beim erneuten Regel lesen nicht mehr gefunden, meine es aber so in Erinnerung zu haben: ALLE Aufgaben (sowohl zwingend als auch fakultativ) bleiben so lange im Spiel bzw. in der Aufgaben-Auslage, bis die explizite (Karten)Anweisung kommt, diese aus dem Spiel zu nehmen, bzw. zu zerstören, korrekt ?


    Falls ja, würde dies tatsächlich bedeuten, dass in der bei uns anstehenden Februar Partie


    ????

    Mir sind neulich beim Spielen auf BGA – beim Ausprobieren der Implementierung von INNOVATION – wieder die „guten alten Zeiten“ in der Brettspielwelt in den Sinn gekommen. Da spielt offenbar heute keine Menschenseele mehr.

    Kennt eigentlich jemand den Grund bzw. die Gründe,warum die die Entwicklung verschlafen haben, bzw. warum Seiten wie Yucata, BoiteaJeux, BGA etc. an denen vorbeimarschieren konnten?

    was soll ich sagen: nach der super Zeit, die ich bei meinem Erstbesuch letztes Jahr hatte, schlage ich auch dieses Jahr dort wieder auf und freue mich schon wie Bolle.

    Hallo zusammen,


    hatte irgendwo, irgendwie, irgendwann mal mitbekommen, dass es eine (inoffizielle) Mitspieleranzahl Skalierung der Gebäudeplättchen bei BuBu gibt (d.h. vorheriges Aussortieren von Plättchen, so daß zB. vermieden wird, daß bestimmte braune Gebäude gar nicht ins Spiel kommen).

    hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.


    Weiß da jemand was dazu (habe auf BGG nix gefunden)


    Gruß

    ferion