Beiträge von meeple

    Sagt mal, gab es denn irgendwelche Veränderungen, Umstrukturierungen, oder ähnliches bei der Spiele Offensive? Ich war in den letzten Jahren immer sehr zufrieden und habe ziemlich viel gekauft. Ich war aber in diesem Jahr über einige Vorgänge verängert, so dass ich keine weiteren Bestellungen mehr getätigt habe.

    Ich habe für Watson & Holmes vor kurzer Zeit 43,- Euro bezahlt. Mir gefällt das Spiel sehr gut. Nur mal ein Hinweis. Das Spiel spielt sich nicht kooperativ. Wir haben für den 1. Fall ungefähr eine Stunde zu zweit gebraucht. Es spielt jeder für sich, man macht sich Notizen und versucht als erster Spieler den Fall zu lösen. Wir haben nach der Auflösung noch eine schöne Diskussion gehabt, wer welche Vermutung hatte usw. Ich freue mich schon auf den nächsten Fall :) Wer gerne für sich rätselt kann hier bedenkenlos zuschlagen und für sehr wenig Geld ein tolles Spiel kaufen.

    Ich gebe mein Geld wirklich gerne aus, auch für Überraschungen. Aber in der letzten Tüte waren so olle Sachen dabei, ich war total enttäuscht. China und Nottingham. Das hätte man sich wirklich sparen können. Und dann werden die Spiele noch einzeln billig im eigenen Shop verscherbelt. Ich habe keine Spielekracher erwartet, aber zumindest ein paar aktuelle Durchschnittsspiele.

    Ein professionelles Lektorat ist ein muss. Ich habe die Nase voll von schrecklichen und fehlerhaften Laienübersetztern. Was habe ich schon Geld in den Sand gesetzt. Mir läuft es noch kalt den Rücken runter, wenn ich an "der eine Ring" oder die deutsche Anleitung von "Mistfall" denke. Das sind nur wenige Beispiele. Ich musste das Original lesen um zu ahnen, was mit der Übersetzung gemeint sein könnte.

    Meine aktuellste Enttäuschung "First Martians". Was habe ich mich auf das Spiel gefreut. Let's Play geschaut, die Regeln gelesen und die erste Mission gespielt. Ich überlege noch immer, was mich eigentlich alles gestört hat. Das Spiel funktioniert, ist durchdacht, aber Spielspaß kommt für mich nicht auf.

    Wer korrigiert denn dann deine Aussprache?

    Ich bestelle regelmäßig Getränke, Lebensmittel und Verbrauchsmaterialen. Das sind in der der Regel Standardartikel. Kleinere Besorgungen erledige ich meist zwischendurch. Da die dekalierung von Lebensmittel ohnehin ohnehin miserabel und für den Verbraucher nicht nachvollziehbar sind, mach ich mir auch auch keine weiteren Gedanken diesbezüglich. Bio Artikel kann man auch online bestellen.

    Ich habe einen kleinen Sohn und ich habe immer gesagt, er darf sich ohne jegliche Einschränkungen aussuchen, was er gerne hätte. Puppen, Barbies, was auch immer....

    Und wofür interessiert er sich? Bagger, Traktoren, Dinosaurier, Feuerwehr, Polizei, Parkgaragen, Star Wars und Ninja Turtles und seine Lieblingsfarbe ist Pink 😀

    Da meine vor ein paar Tagen geplante Runde ausgefallen ist, haben wir das heute nachgeholt. Agra ist wunderschönes verzahntes Spiel mit vielen Möglichkeiten. Ich muss aber im Nachhinein auch feststellen, dass die Anleitung hätte besser sein können.


    Eine Frage habe ich jedoch noch. Wenn man einen hingelegten Arbeiter zurückbekommt, bleibt er dann hingelegt oder wird er aufgestellt?

    Ich habe die Regel vorhin gelesen und das Spiel aufgebaut. Ich habe mit der Regel keine Probleme und sehe auch keine hohe Einstiegshürde. Heute Abend wird das Spiel dann gespielt 😀

    Ich habe das Spiel zuerst links liegen lassen, da mich abstrakte und dazu noch Legespiele nur mäßig interessieren. Als ich dann jedoch am Stand stand, ist mir aufgefallen, dass die Spieler an den Tischen sehr interessiert und gefangen waren. Ich habe es mir dann auch gekauft und bisher zwei Partien zu zweit gespielt. Die Spielsteine sind hochwertig verarbeitet und fühlen sich sehr gut an. Das Spiel ist schnell erklärt und die Partien Spiel sich spannend und kurzweilig. Es bietet sich für eine Revanche an. Man schaut, welche Steine sind in der Auslage, was kann ich gut gebrauchen, welche Steine benötigen die anderen Spieler usw. Wider Erwarten finde ich das Spiel sehr gut und ich freue mich auf die nächste Partie.

    Ich fand die Messe super. Es war voll und laut, wie immer. Seit 2007 besuche ich die Messe und ich freue mich jetzt schon auf die nächste Messe. Um Doppelkäufe weitestgehend zu vermeiden, habe ich mich mit meinen Spielekreisen abgesprochen und wir haben eine große Auswahl an Neuheiten gekauft, die wir in innerhalb der nächsten Zeit spielen werden. Bisher gespielt habe ich die Festung, Lost Expedition, Pulsar 2849 und Azul. Altiplano, Nusfjord und Clans of Caledonia stehen für diese Woche noch an. Ich habe bisher viel Spaß mit den Neuheiten gehabt und freue mich total auf die vielen anderen Spiele 😀


    Ich habe auch einen Geheimtipp mit "Muse" für mich gefunden.


    Die Schlange beim Feuerland Verlag war am Donnerstagvormittag wirklich sehr lang. Ich bin dann um 15:00Uhr hingegangen und Stand 5 Minuten an.

    Ich bin von meinem Minerva Deluxe und Lords of Hellas Pledge zurückgetreten. Ich habe mich von der Werbung und den Threads mitreißen lassen, aber ich musste mir dann eingestehen, dass mich die Spiele nicht wirklich reizen.

    Ich finde die Fachhandelsaktion super und auch eine faire Aktion von Pegasus. Wer keinen Fachhändler in der Nähe hat, wartet ein paar Wochen und kauft die Erweiterung, dann wahrscheinlich auch etwas günstiger, online. Es ist ja nicht so, dass man keine weiteren Spiele hat, die man zwischenzeitlich spielen kann.


    Jetzt mal ehrlich, hier sind so viele Sparfüchse unterwegs, die würden auch nicht beim Fachhändler kaufen, wenn er nebenan wäre, um 4,- Euro gegenüber dem Onlinehandel zu sparen.

    Wenn ich die Aktion "Produzieren" nutze und ich habe zwei Arbeiter in einem Dorf, produziere bzw. bilde ich dann zwei weitere Arbeiter aus?

    Ich sleeve meine Karten nicht mehr bzw. nur wenn die Kartenqualität schlecht ist. Bei dem Arkham Horror LCG ist die Kartenqualität gut und man muss die Karten nicht sehr häufig mischen.

    Ich finde das Spiel großartig. Wir haben auch die ersten beiden Szenarien gespielt. Jetzt am Wochenende wird in Gloomhaven eingekauft und mal schauen, wohin wir als nächstes gehen

    Ich besitze das Master Set und hatte mindestens 199,- Euro dafür bezahlt. Der Preis ist super und ich würde mir an deiner Stelle ein paar Videos dazu anschauen. Ich habe nur Einstiegsszenario gespielt und es hat mir sehr gefallen. Ich habe nicht mehr Zeit investiert, da ich eine sehr große Spielesammlung haben. Das wäre aber ein Spiel, dass ich niemals verkaufen würde.

    Wenn ich von 3 Gegnern, mit jeweils einem Lebenspunkt, umringt bin und ich mache eine Standardattacke mit 2 Erfolgen, töte ich dann einen oder zwei Gegner?

    Werden die Bosskarten "Der Schrecken mit 1000 Beinen" Stadium 1 und 2 in den Dunkelheitsstapel gemischt?

    Ich werde mich jetzt nicht weiter darüber auslassen. Conan das Brettspiel macht wirklich viel Spaß und ich halte das Ausmaß der Diskussion für überzogen im Angesicht dessen, was man sonst noch zu sehen bekommt. Dass wir die Freiheit haben uns in einem Forum auszutauschen und unsere Ansichten zu diskutieren ist von großen Wert.

    ...wie sollte denn Conan des Brettspiel denn eurer Meinung aussehen, ohne x-beliebig zu sein und immernoch Conan zu sein?


    Bei the way. Wir werden ständig mit Klischees konfrontiert. Mich stört die sexistische Darstellung der Hauptdarstellerin aus dem Film Transformers und der Hauptdarstellerin in Tomb Raider....

    Ich finde die ganzen Diskussionen und Blogs rund um das Brettspiel Conan wirklich albern. Wir sehen alle unterschiedlich aus und es lebe die Vielfalt. Sich über leichtbekleidete Damen und Herren auszulassen, ist ja ok, aber die Art und Weise und der Ton der manchmal angeschlagen wird, lässt wirklich zu wünschen übrig. Einige interpretieren sich aber auch abstruse Dinge zusammen. Ich möchte auch erwähnen, dass ich in diesen Zusammenhang hier im Forum Formulierungen gelesen haben, die ich als primitiv und anstößig empfinde.