Umfragen

  • Was macht ihr mit euren Wegwerfspielen? 124

    Hi zusammen,


    in den vergangenen Tagen habe ich mal wieder etwas ausgemistet.

    Bei den aktuellen Temperaturen könnte man fast von Frühjahrsputz sprechen, aber in Wirklichkeit hat sich Nachwuchs im Frühjahr angekündigt.


    Was ich mich aber schon länger frage:

    Was macht ihr mit den sogenannten "Wegwerfspielen"?

    Erst gar nicht kaufen?

    Oder was tun mit "verbrauchten" Karten?


    Bis jetzt habe ich die Exitspiele noch aufgehoben, habe mich aber auch schon oft gefragt, was man statt wegwerfen oder verbrennen noch mit den Karten anfangen könnte.

    Z.B. habe ich mir dann einmal mit dem Labeldrucker ein einfaches kartenbasierendes "Schere-Stein-Papier" gebastelt.


    Habt ihr noch weitere Ideen?

    Gerne auch kreativ (Mega-Kartenhaus basteln 8o)

    Welche Ideen habt ihr für ein Upcycling?

  • Welche der folgenden Aussagen trifft auf dich zu? Im Jahr 2019 habe ich bei Kickstarter & Co im Vergleich zu den Jahren davor... 158

    Die ganzen Beiträge zu Kickstarter sind ja interessant, aber noch interessanter fände ich das Ganze mit Blick auf die persönliche Crowdfunding-Vergangenheit. In welche Richtung ändert sich denn das Verhalten?

  • Kickstarter vs Retail 2020 192

    Fast jeder hier hat doch schon Erfahrungen mit Kickstarter gemacht. In den letzten Monaten habe ich viel darüber geredet und mir aus meinen Erfahrungen meiner KS-starken Jahre 2017 und 2018 mittlerweile eine Meinung gebildet.


    Persönlich bin ich der Meinung, dass ich mittlerweile lieber auf Verlagsspiele (Retail) warte als auf KS vorzufinanzieren. Warum ist das so? Einerseits habe ich für mich festgestellt, dass mir die ganzen Stretchgoals in 99% der Fälle überhaupt nichts bringen. Eher negativ gesagt: Sie nerven mich. Den Ausschlag hat damals #VampireHunters gegeben, bei #Zombicide und Co war es aber genau dasselbe: unglaublich viel im Regal, unglaublich viel auf dem Tisch, die Balance leidet/schwindet und man ist nur mit herumräumen beschäftigt. Ich habe sogar schon einige Spiele deshalb verkauft, u.a. #BlackRoseWars. Miniaturen hin oder her, da kann ich auch #MageWarsArena spielen und habe weniger auf dem Tisch. Ich liebe ja tolles Material, aber nicht mehr dann, wenn es nervig viel wird.


    Darüber hinaus sind viele Spiele, die nachträglich nicht bei einem Verlag erscheinen, dessen oft auch nicht wert. Es gibt also schon des Öfteren Spiele aus Crowdfunding-Kampagnen, die einfach nicht funktionieren oder nicht so gut sind, wie sie gern wären. Die Liste davon ist ja lang. Allein in der Top-Liste bei Kickstarter sind solche Titel dabei. Ein Beispiel wäre #DarkSouls, das für viele hinter den Erwartungen zurück blieb.


    Aus diesem Grund habe ich mich persönlich entschieden lieber auf Retail-Exemplare zu vertrauen. Denn da haben a) mehr Leute drüber gesehen und b) kann man sich vor dem Kauf noch informieren - und zwar nicht nur aus Anbieterhand. So bin ich z.B. bei #RisingSun und #BloodRage sehr gut gefahren und habe keine der exklusiven Erweiterungen vermisst. Vor allem aber im Zeitalter von 3D-Druckern ist das Problem auch kleiner geworden. Die Festungen und Kampffähnchen für #RisingSun - die wirklich wichtigen Unterschiede zur KS-Version, die schmerzen - kann man sich so für wenige Euro selbst drucken bzw. drucken lassen. Dieses Problem ist also nicht mehr so groß. Auf die Minis, die es nicht in den Retail geschaft haben, kann ich also getrost verzichten.


    Auch ist mir die Wartezeit meist deutlich zu lang. Ja, es ist spannend Updates zu erhalten und bei der Entwicklung mitlesen zu können. Aber ich habe ein Spiel - wenn ich Bock drauf habe - doch lieber schnell in der Hand und auf dem Tisch. Das sagt natürlich nichts über die Qualität des Spiels selbst aus, aber manchmal geht mir die Begeisterung bei KS-Projekten durch die lange Wartezeit doch auch mal flöten.


    Auf der anderen Seite gibt es aber Leute mit denen ich gesprochen habe, die für 2020 dem Retail abgeschworen haben und nur noch auf Kickstarter setzen.


    Da würde mich mal interessieren wie das Gros der Unknowns aktuell so tickt.

  • Was ist euer Lieblings-Gearlock 28

    Mich würde einmal interessieren was euer Lieblings-Gearlock ist. Wen spielt ihr von allen Gearlocks am liebsten?

  • Wann könnt Ihr? 5

    < Eine kleine Umfrage für die Terminfindung.

  • Was würdet ihr gerne ausprobieren, bzw. was wünscht ihr euch auf unserer Con? 5

    Hallo Leute,


    es ist zwar noch etwas bis hin aber die Planung und Vorbereitung ist in unserem Verein bereits angelaufen. Unsere Con ist vor Jahren als kleine Repräsentation unseres Vereins angelaufen. Aufgrund des Erfolgs des letzten Jahres wurde der Zyklus von 2jährlich auf Jährlich umgestellt.


    Mein Anspruch ist es nun auch mehr Spieler auf unsere kleine Veranstaltung zu ziehen und etwas besonderes zu bieten. Zum Spielen kann man sich ja fast immer treffen - wir haben letztes Jahr versucht Neuheiten zum Ausprobieren bereit zu stellen die gut ankamen nach Essen, bzw. hatten auch das neu veröffentlichte #Vejen vor Ort. Da wir gerne auf eure Wünsche eingehen wollen dachte ich frage hier einfach mal was ihr euch wünscht und mache ein paar Vorschläge...


    Als Info für alle - ich habe bei #DavidTurczi angefragt ob wir eine DemoVersion von #ExcavationEarth erhalten können dessen Kickstarter Kampagne etwa um die Zeit unserer Con laufen wird. Er selbst meinte beim Erklären in Essen dass er das Spiel mit einem seiner Lieblingsspiele Brass vergleichen würde - er meinte man könne es sich wie eine etwas einfachere Version von Brass vorstellen, wenn das irgendwie Sinn ergäbe für uns. - Das Thema des Spiels: Die Menschheit ist ausgestorben und wir spielen Aliens die nach Relikten buddeln und diese verkaufen. Es gibt 2 Märkte die sehr flexibel scheinen selbst in einer 2 Spieler Besetzung (meine Einschätzung nach der Erklärung). Ich halte euch auf dem Laufenden ob das klappt mit der Demo auf unserer Con.


    Für spezielle Wünsche eurerseits lasse ich ebenfalls Felder frei - ihr dürft auch konkrete Spiele anfragen. - Mehrere Antworten sind möglich, die Umfarge läuft bis unmittelbar vor unserer Con