ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Warum man im Brettspielbereich Kartenhüllen mit farbigen Rückseiten verwendet, wenn die doch damit die illustrierte Kartenrückseite durch eine einfarbige Farbfläche ersetzt wird, habe ich nie recht verstanden. Klärt mich auf! Wobei ich eh nur noch Kartenhüllen für die Spiele verwende, die entweder arg labbrige Karten mit hohem Abnutzungspotential haben oder wenn die farbigen Kartenkanten wegen mangelhafter Qualität zu schnell verkratzen. Ebenso bei Spielen, in denen die Karten extrem unterschied…

  • Die komplett durchsichtigen mit einer Seite in matt (die Hologrammseite war glänzend, aber die pack ich eh immer auf die Rückseite) von UltraPro gibt es nicht mehr auf dem Markt. Ich hatte wohl die allerletzten dieser Art damals für mein Combat Commander (siehe alte Forenthreads) von Fantasy Encounter in Essen aufgekauft. Danach habe ich die nirgends mehr bekommen können. Das war noch die Zeit, als die UltraPro eine leicht andere Größe hatten. Echte Sammelkartenspieler lassen das Hologramm zu si…

  • [Spieleschmiede] Round House

    ravn - - Crowdfunding

    Beitrag

    Zitat von Flundi: „Zitat von ravn: „Hat jemand von Euch eine Detailinfo, welcher "Materialfehler der Erstauflage" in der Spiele-Offensive-Version behoben werden soll? “ Das Spiel passte nicht richtig in die Schachtel. Das Brett liess sich nur mit Mühe schräg einlegen. Die Längen stimmten nicht. “ Danke für die Info. Nur ist dieses Problem nicht längst behoben? "The over-sized copies were advanced copies for sale sold in Essen. The issue was fixed in the mass production wave." "I have now receive…

  • RF Scythe

    ravn - - Spiele und Spieler

    Beitrag

    Zitat von Jackyl: „[...] Hingegen Frage ich mich gerade bei den Arbeitern, was das für einen Sinn machen sollte, nur einen Arbeiter zu produzieren, da man die Dinger ja loshaben will für einen "Stern"... “ Eventuell hat man eine Auftragskarte, die nur erfüllt werden kann, bevor man eine gewisse Anzahl an Arbeitern auf dem Brett hat. Oder man will in Zukunft noch häufiger die Aktion "Produce" auswählen, möchte aber nicht die ganzen aufgedeckten Zusatzkosten zahlen, die bei einer gewissen Anzahl a…

  • RF Scythe

    ravn - - Spiele und Spieler

    Beitrag

    Wobei jede Produktion freiwillig ist, oder? Ich brauche also in einem Dorf mit zwei Arbeiter nicht zwingend zwei neue Arbeiter ausbilden, wenn ich eigentlich nur einen neuen Arbeiter haben möchte?

  • [Spieleschmiede] Round House

    ravn - - Crowdfunding

    Beitrag

    Hat jemand von Euch eine Detailinfo, welcher "Materialfehler der Erstauflage" in der Spiele-Offensive-Version behoben werden soll?

  • [Kickstarter] Fantasy Defense

    ravn - - Crowdfunding

    Beitrag

    Auf den Ratinger Spieletagen probegespielt. Schnell gespieltes kopperatives Tower-Defense-Kartenspiel. Wir versuchen, x Türme/Tore unserer Burg zu verteidigen. Jeder von uns hat so eine Burg und jede Runde greifen uns Monster aus einem Kartenstapel an, die einzelnen Türmen zugeordnet werden. In unserem Spielzug gilt es nun, deren Angriffswert mit unseren Verteidungskarten zu kontern in Summe. Gelingt das nicht, dann verlieren wir vom gemeinsamen Lebenspunkte-Moral-Vorrat. Gelingt es, ist dieser …

  • 17.04.-23.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Zitat von knolzus: „@ravn meinst Du mit 2. Fall den 1. (also der Folgefall vom "Nullten") oder wirklich den 2. ?? “ In Bezug auf Holmes & Watson meinte ich den zweiten Fall des Spiels. Da wo eine "Case 2" draufsteht. Der Demofall zum ausdrucken ist "Case X". Den habe ich noch nicht gespielt. Einen Fall 0 gibt es in der Holmes & Watson Version von Asmodee nicht.

  • 17.04.-23.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Am Montag in unterschiedlichen Spielrunden: Watson & Holmes : Diesmal den zweiten Fall gespielt. In anderer Viererrunde und somit mit drei Erstspielern. Unterschied sich schon extrem vom ersten Fall. Wir haben uns diesmal nie überboten, weil eben unterschiedliche Ermittlungswege eingeschlagen. Dafür kam Holmes öfters zum Einsatz, um den Ermittlungsort für alle vorlesen zu können. Dazu erstmalig mit Charaktereigenschaften gespielt, die nochmals mehr Würze ins Spiel bringen. Von der Story her einf…

  • 10.04.-16.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Zitat von sneuhauss: „Zitat von ravn: „Am Sonntag in entspannter Dreierrunde ... Three Kingdoms Redux : Mitte Mai 2017 soll zudem die 2nd Edition mit leichten kosmetischen Änderungen ausgeliefert werden für knapp 45 US-Dollar Vorbestellerpreis. Geheimtipp für alle, denen die typischen Eurogames zu belanglos sind und die mehr Interaktion und spielerische Freiheiten suchen, auch wenn man sich in der Erstpartie darin verlieren und gnadenlos untergehen kann. “ Hast Du da eine Quelle, bei der die Ver…

  • 10.04.-16.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Am Sonntag in entspannter Dreierrunde ... Three Kingdoms Redux : Ein schwergewichtiges und durchaus kantiges Eurogame mit viel Thema im alten China für ganz genau drei Spieler. Am Ende geht es um Siegpunkte. Der Weg dorthin ist zunächst allerdings unklar. Klar ist nur, dass in vielen Kategorien Siegpunkte gibt und man nicht nur gut, sondern dabei auch stets besser als seine Mitspieler sein sollte. Also aufgepasst, was die so machen. Wie viele Spielrunden die Partie dauert, das ist ebenso ungewis…

  • 10.04.-16.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Im Direktvergleich gefällt mir "A fake Artist in New York" dann doch etwas besser als Agent Undercover und Dreams, auch wenn es seine ganz eigenen Probleme hat - siehe oben. Bei Agent Undercover kann das Spiel leider arg schnell ins Stocken geraten, wenn Mitspieler ewig lange überlegen, was denn eine perfekt passende Frage wäre. Also eine Frage, welche die eigene Identität nur den anderen Wissenenden zeigt, aber eben nicht dem Agenten. Und zugleich noch doppeldeutig nach Details zum Ort fragt, d…

  • Arkham Horror LCG Regelfragen

    ravn - - Spiele und Spieler

    Beitrag

    Über diesen Passus mit "In einen Kampf verwickeln" sind wir in meiner mitgespielten Erstpartie auch gestolpert. In den Regelheften wird zwar breit beschrieben, wie das funktioniert. Es fehlte mir aber ein Beispiel oder Hinweis, warum das sinnvoll sein soll. Wir haben es dann einfach hingenommen und weitergespielt. Im Einführungsszenario hatten wir jetzt nicht so viele Gegner, dass wir dem Mitspieler gezielt mit einer Aktion einen Gegner abnehmen mussten. Wird später eventuell noch sinnvoller.

  • 10.04.-16.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Am Freitag in wechselnden aber stets entspannten Spielrunden: Watson & Holmes : Wir haben zu viert den ersten Fall gespielt. Für alle am Tisch das allererste Spiel. Somit war die Erklärung noch etwas holprig, weil es doch weniger Regeln gibt, als gedacht. Im Kern reduziert sich das Spiel darauf, dass wir still für uns die in Orte aufgeteilte Ermittlungsstory lesen, wobei wir eher passiver Zuschauer sind, weil direkte Nachfragen nicht möglich sind. Wir erfahren also nur, was Watson und Holmes an …

  • 10.04.-16.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Nachgeschoben von den Ratinger Spieletagen: Templars´ Journey : Das neue Kennerspiel von Queen Games. Vorher noch nichts darüber gehört, deshalb auch keine Erwartungen gehabt. Aber selbst die wurden leider enttäuscht. Wir haben in entspannter Dreierrunde ein altbackenes und langweiliges Mehrheitengerangel gespielt, das mich so auf keiner Ebene gereizt hat. Optisch präsentiert es sich solide in grün-braun Farben, eine Landkarte mit Städten und eine Laufleiste drumherum. Die Spielerablagen sollen …

  • [Kickstarter] Catacombs & Castles

    ravn - - Crowdfunding

    Beitrag

    Zitat von Exhibitchee: „Ich denke jetzt aber klarer: Flick em Up eignet sich halt als pur Spaß-Spiel, ich denke bei Katakomben muss man wohl noch etwas mehr denken (?). “ Klares Jein. Im Einführungsszenario, in dem sich die zwei Flick em Up Cowboy-Teams in der Stadtkulisse gegenüberstehen, ist das ein sehr gradliniges Geschicklichkeitsspiel. Aber schon das zweite Szenario macht das Spiel erheblich taktischer und denklastiger für ein scheinbar einfaches Schnippspiel. In meinen Runden kam das Spie…

  • Hat wer das BIOS:Genesis überhaupt schon mal gespielt? Ich bisher nicht, trotz Kauf auf der SPIEL 2016. Eben weil andere Neuheiten zugänglicher waren und das Spiel als solches mir ja nicht wegläuft, wenn einmal gekauft und in den Spieleschrank gesperrt.

  • Autoren und der Umgang mit Kritik

    ravn - - Spiele und Spieler

    Beitrag

    These: Wer mein Geld haben will für ein Brettspiel, der soll auch eine gescheite Gegenleistung bieten. Wenn ich der Meinung bin, dass die Gegenleistung nicht stimmt, dann kann ich das kritisieren. Brettspiele bieten da arg viel Angriffsfläche für unerfüllte Gegenleistungen: Spielkonzept funktioniert nicht. Regelwerk ist unverständlich. Regelwerk ist fehlerhaft. Spielmaterial ist fehlerhaft. Spielmaterial ist unzweckmässig. Spiel ist langweilig, hat keinen Wiederspielwert, ist unausgereift, ist s…

  • 10.04.-16.04.2017

    ravn - - Woche

    Beitrag

    Nachgeschoben vom Samstag auf den Ratinger Spieletagen: Floh am Po : Ein Farbwürfelspiel ab vier Jahre von Zoch. Lustiger Titel, deshalb wollte ich es gerne ausprobieren. Spielerisch allerdings wenig anspruchsvoll, was aber auch an der eigentlichen Zielgruppe liegen könnte. Wir würfeln mit so vielen Würfeln, wie unserer Position im Hunderennen entspricht. Wer hinten liegt, hat dementsprechend mehr Würfel. Die gewürfelte Farbe gibt an, welche Flöhe auf unseren Hund überspringen. Danach zieht man …

  • Autoren und der Umgang mit Kritik

    ravn - - Spiele und Spieler

    Beitrag

    Eventuell sollten wir, als Spieler und Berichterstatter über erlebte Spielerfahrungen, bei aller subjektiver Kritik, uns immer mal wieder in Erinnerung rufen, dass hinter jedem Spiel auch Personen stehen, die dieses Spiel ermöglicht haben. Wenn ich also ein Spiel kritisiere, treffe ich somit immer jemanden, der dafür verantwortlich ist. Kritik ja, aber eventuell geht es manchesmal auch respektvoller vor der Leistung der Verantwortlichen fernab plakativer und um Beifall heischender überspitzter F…