ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 78.

  • Zitat von LemuelG: „@mavo0013 Zumindest die Zweier-Karte ist aus Deiner Wishlist jetzt dabei: Update “ Mit altem oder neuem Artwork ist hier die Frage (?). Wenn schon in neuem Gewand, dann doch bitteschön auch die Add-Ons. Die Größe der Pokerchips ist mir ehrlich gesagt egal. Viel mehr an Stretchgoals dürfte in den letzten 10 Tagen nun nicht mehr kommen.

  • Nabend allerseits. Gibts Volk hier im Forum, die das hier gebacken haben? Sehr stimmungsvolle Aufmachung und hochwertige Komponenten wie man sieht, wenngleich die Spielregel, die zum Herunterladen bereitsteht, eher auf leichtere Kost Rückschlüsse zulässt. Zumindest in Kanada hat der Titel 2016 den Preis des besten nicht veröffentichten Spiels gewonnen. Es scheint, dass das Thema Wikinger nicht totzukriegen ist. Hat schon mal jemand was von JackBroGames gehört? P.S. Der Late-Pledge läuft noch.

  • Die zusätzlichen zwei Karten (als Regelergänzung) kann man doch seitens Roxley als heroische Meisterleistung resp. Stretchgoal anpeisen? Ich finde die vier Spielerhilfekarten bei 800.000 Dollar einen sehr wichtigen und notwendigen Meilenstein, ohne den das Spiel mit Sicherheit seinen Reiz verlöre. Da das Spiel ja mit den Komponenten sprachneutral daherkommt, muss diese natürlich nur auf Englisch aufgelegt werden. Alles andere wäre zu teuer aufwändig. Vier Karten in mehreren Sprachen aufzulegen s…

  • Es soll sich ja um die lang ersehnte Deluxe-Variante des Klassikers handeln. Dass die Zusatzelemente zu einem neuen Spiel "gereift" sind (Birmingham) und nicht als Zusatz angeboten werden, ist noch halbwegs einleuchtend. Die Frage kam ja schon vor paar Tagen auf- nicht falsch verstehen, ich werde persönlich auch unterstützen. Nur Leute, dass was bisher als Stretchgoals angekündigt wird bzw. bereits erreicht ist, nimmt schon fast lächerliche Züge an. Das Projekt liegt zum Zeitpunkt meines Beitrag…

  • Als Kennerspieler oder von mir aus Vielspieler kommt man ja um das Spiel Brass nicht herum. Ein Kauf kam für mich in der Vergangenheit aus zwei Gründen nicht infrage. Erstens soll es wohl nur zu viert gut funktionieren und zweitens- also die 2007´er Variante bzw. der deutsche 2008´er Kohle-Ableger (mit Verlaub) sehen schlicht und ergreifend bockhässlich aus. Kann sein, dass die Grafik spieltechnisch ausgereift war und für das Siel ausreicht, aber sind wir doch mal ehrlich: Das Auge isst kauft be…

  • Wenn wir einmal beim Thema "Brass" sind. Wenn sich das stimmungsvoll gestaltete Schachtelcover auch auf das Spielbrett überträgt, dann hat man hier die Chance, einen Klassiker im neuen Gewand zu erstehen. Der Verlag Roxley hat zumindest schon mal mit "Streampunk Rally" und "Santorini" gezeigt, wie man Spiele optisch darreicht. Ostermontag...

  • [Spieleschmiede] Vikings Gone Wild

    Stilp - - Crowdfunding

    Beitrag

    Bin noch am Überlegen, ob es auch genug Tiefgang hat. Das Problem kann eine Vielzahl von zusätzlichen Karten nicht unbedingt lösen. Sehr leichter Einstieg, wie es heißt, muss nicht unbedingt bedeuten, dass der Spielreiz lange anhält, weil es die notwendige Komplexität- die man als Anspruch nun mal an ein Spiel stellt- vermissen lässt. Im Grunde hat man drei verschiedene Kartentypen (Gebäude, Verteidigungsbauten, Streitkräfte), die entweder gedeckbuildet oder ausgelegt werden. Dass man als Vertei…

  • Der böse Zwilling

    Stilp - - Off Topic

    Beitrag

    Sehr interaktives Spiel für das ganze Dorf. "Steinigung" von den Onkel Mo Brothers. index.php

  • Zitat von Katzenpapa: „Ich nicht, die Vergangenheit zeigte, dass die Räuber der Nordsee von Shem nahezu identisch beim Schwerkraftverlag in deutsch raus kamen. “ Was soll "nahezu" heißen? Die Holzteile, welche für die Verwundungsplättchen bsp. ersetzt wurden kosten unterm Strich mehr Zeit und mehr Geld- ein Schelm wer böses dabei denkt. Ähnlich die Würfel. Auf die paar Karten mehr oder weniger kommts wohl nicht an. Bin mal gespannt. Noch elf Tage.

  • Die eierlegende Wollmilchsau- ähh ich mein natürlich die neueste bald startende Kickstarterkampagne mit Miniaturen (mal was ganz Neues) im alten Nippon (das ausgerechnet die Amis auf das Thema gekommen sind) wirft seine Schatten voraus. Ich nehme ganz stark an, dass es so einen tollen Spielmechanismus noch nie gegeben hat. Noch jmd. am Start, der noch nicht feucht im Schritt ist den das kalt lässt? *sorry*

  • @Katzenpapa: Ob es die allseits gebräuchlichen Stretchgoals später dann inhalts- und produktionsgleich zur Kickstarter-Kampagne im verlagseigenem (auf eigenes Risiko produizierten) Webshop gibt, zweifel ich schon mal stark an.

  • [KICKSTARTER] Black Orchestra 2nd Ed.

    Stilp - - Crowdfunding

    Beitrag

    Scheint eingeschlafen zu sein, der Thread hier... Kampagne ist beendet.

  • Zitat von nomak: „Die Beschreibung beim warlord big box pledge verwirrt mich. "All North Sea titles are available in English and German" Bedeutung das, dass nun auch die anderen Teile auf deutsch beim Schwerkraft Verlag erscheinen werden? “ Da gibt es auf der Kampagne ja deutliche Übersichten bzw. wird am Ende nochmals darauf verwiesen, dass die deutschen Sachen ausschließlich von Schwerkraft produziert bzw. auch ausgeliefert werden. Ob die Erweiterungen später als sog. Retailversionen nochmal n…

  • [2016] Islebound

    Stilp - - Spielebesprechungen

    Beitrag

    Wenn der Autor jetzt Empires of the Void komplett umgekrempelt in die neue Kampagne führt, dann war das ursprüngliche Spiel ja selbst eher sein eigenes Abfallprodukt. Aber es stimmt, das modulare Spielbrett von #Islebound lässt rein optisch gewisse Rückschlüsse dieser Annahme zu. Mal ne Frage noch in Ergänzung @MetalPirate, wie sich das mit der Erweiterung Metropolis verhält, die ja eine ganze Fülle neuer Gebäudekarten beinhaltet. War das Spiel bisher ohne diese zusätzlichen Gebäude zu unausgegl…

  • [2016] Islebound

    Stilp - - Spielebesprechungen

    Beitrag

    @MetalPirate: Deine Beiträge in den zwei Wochenthreads hab ich schon mitbekommen. Nun bist du doch leider der einzige bisher gewesen, der sich über das Spiel bislang geäußert hat. Drum war es mal an der Zeit- und als deine Nummer 3 der Bestenliste für 2016 sollte es sicher mal nen eigenen Beitrag verdienen, oder? Stimmt, die zeichnerische Ausgestaltung des Materials lässt keine Wünsche offen. Das kann der Laukat, doch wieso sollte man es nicht erwähnen, dass einem mal wieder beim bloßen Betracht…

  • [2016] Islebound

    Stilp - - Spielebesprechungen

    Beitrag

    Mahlzeit. Zumal den Titel laut Recherche einige in den Tüten der Spielmesse zur Schau getragen haben, mal kurz nachgefragt, wie das Spiel zu bewerten/ zu beurteilen ist. Nach kurzer Sichtung von Bild- und Videomaterial müssten die Konsumenten aufgrund des wiedermal üppigen und traumhaft gestalteten Materials folglich wild in Begeisterungsstürmen verfallen. Da man aber so gar nichts vom neuen Laukat vernimmt, bleiben gewisse Restzweifel übrig. Als bloßen neuen Aufguss von Above & Below könnte ich…

  • Neuauflage von #Troyes und siehe da, bis auf die Promokarten und die Solovariante isses genau DASSELBE Spiel wie anno dunnemals 2010. These also klar wiederlegt. Vielleicht kann auch dieser kleine klamme Verlag nicht anders. Viel schlimmer die Tatsache, dass zu oft abgekupfert wird, Dinge verkompliziert werden- und dank Miniaturen die halbe Fachwelt vor Ehrerbietung darniederliegt (der Zeitpunkt, an dem die Philosophen von BGG Ihren awesome-amazing-Mostrich drüberschmieren).

  • [KICKSTARTER] Black Orchestra 2nd Ed.

    Stilp - - Crowdfunding

    Beitrag

    Also beim Upgrade-Pack steh ich auch Gewehr bei Fuß *hüstel* Nur hab ich mit KS bisher NULL Kontakt und bin ehrlicherweise auch nicht böse, dass es so ist wie es ist. Also einmal das Upgrade für den Stilp. Häng mich gern bei jmd. mit ran und beteilige mich auch selbstredend an den Kosten. Torlok?

  • Gestern flatterte die Erweiterung zu Barony (sorcery = Zaubersprüche) ins Haus. Neben der fünften Spielerfarbe nebst Holzspielsteinen besteht die Erweiterung auch darin, durch magische Orte entsprechende Steine zu sammeln und mit denen einmalige Zaubersprüche zu aktivieren, die ebenso einmalig die bekannten Regeln aushebeln. Wird demnächst getestet. Mangelerscheinung: Controltoken, Spielerhilfe, sowie die Pappkarten der Zaubersprüche sind an den Rändern derart schlecht gearbeitet (Ausfranzungsga…

  • ...und bei der Überschrift vom Thread hab ich doch tatsächlich kurz zittrige Hände bekommen. Wieso? Weil ich seit Jahren gierig eine deutsche Auflage herbeisehne. Da die Sonderkarten doch mit sehr viel Text versehen sind... Grade bei diesem eher famlientauglichen Thema sollten die Mitspieler net noch englisch eroieren müssen. Deutsche Umsetzung....wieso stehen da seit Monaten die Räder still?