ANZEIGE

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Kings Will

    Sir Bobo - - Spiele und Spieler

    Beitrag

    Ich habe bisher eine 2er, eine 3er und eine 4er Party gespielt und bin leider - ebenso wie durchgehend meine Mitspieler - (noch) nicht vollständig überzeugt. Lassen wir mal die optische bzw. haptische Aufmachung beiseite, die man wohlwollend als klassisch oder kritisch als langweilig, altbacken und dröge bezeichnen könnte. Die Kernmechaniken des Spiels "zünden" für mich schlicht nicht, hier meine Beobachtungen aus den ersten Partien: - Der Kernmechanismus der versteckten Ziele ist eigentlich wen…

  • [2016] Black Orchestra

    Sir Bobo - - Spielebesprechungen

    Beitrag

    Leider war die letzte Nachlieferung an den Spieltraum-Shop bereits so limitiert, dass ich auf der Warteliste verhungert bin... Bei den meisten Online-Shops inkl. in UK ist das Spiel bereits vergriffen, aber ich bin - für alle Interessierte - gerade noch in Frankreich bei Philibert für happige 69€ fündig geworden. Eine Bestellung dort lohnt sich aufgrund der Versandkosten v.a. bei größeren Orders und man kann wenigstens bei der Bestellung erhaltene Loyality Points in Rabatt-Coupons für spätere Or…

  • Braucht BGG Geld?

    Sir Bobo - - Spielehandel und -links

    Beitrag

    Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen... Subjektiv muss jeder den eigenen Wert und den hierfür "gerechten" Preis selbst festlegen - das nennt man übrigens Angebot und Nachfrage in einer Marktwirtschaft. Davon ausgehend stellt sich jedoch die Frage, wie der Preis tatsächlich kommuniziert wird. Anscheinend glaubt BGG hierbei mit einem (vagen) Spendenaufruf und versteckten Einschränkungen erfolgreicher zu sein als mit einem "echten" Premium-Abo Modell. Es wäre vermutlich für das bessere Vers…

  • Braucht BGG Geld?

    Sir Bobo - - Spielehandel und -links

    Beitrag

    Ich glaube durchaus, dass viele Nutzer von sinnvollen Plattformen durchaus bereit sind, einen eigenen Beitrag auf freiwilliger Basis zu leisten. Wie bereits gesagt, bleibt es jedem selbst überlassen, den persönlichen Wert für sich zu bestimmen und den Betreibern auf dieser Basis etwas zukommen zu lassen. Für mich persönlich sind 10 USD mehr im Jahr auch kein Beinbruch und mein persönlicher Wert der BGG-Datenbank ist aufgrund der eigenen Sammlung sehr hoch. Meine Gedanken gehen mehr in folgende R…

  • Braucht BGG Geld?

    Sir Bobo - - Spielehandel und -links

    Beitrag

    Tatsächlich ist dies ein Thema, dass mich selbst als alten BGG-User dazu bewegt hat, mich nach Jahren (Shame on me) doch aktiv auf unknowns.de zu registrieren, um hier auch meine Ansicht wiederzugeben. Natürlich hat eine Webseite mit etwa 1.5mio (mehr oder weniger aktiven) Usern und integrierten Datenbanken wie etwa für eigene Spielesammlungen hohe Unterhaltskosten z.B. für Server und vor allem den Vollzeitmitarbeitern. Hierzu gehören auch die teuren Messeauftritte (Standgebühren, Reisekosten et…