Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Ds Spiel selbst ist ja vollkommen sprachneutral. Wenn eine deutsche Anleitung grundsätzlich vorliegt, ist das dann nicht eine deutsche Version? Bzw. wie viel "deutscher" kann es dann noch werden?
  • Ok, wenn das gemeint ist: Ich glaube nicht, dass sich ein deutscher Verlag hier die Mühe macht. Großes Risiko und dann bereits erfolgter Release mit möglicher deutscher Anleitung - die Chancen stehen eher schlecht. Vielleicht gibt es ja noch entsprechende Stretchgoals, hat bei den beiden anderen Mindclash-Spielen ja auch hingehauen.
  • (Zitat von MetalPirate)Sorry, das ist so in dieser absoluten Form einfach nicht richtig. Spätestens mit dem Modul, welches die Abenteuer reinbringt, hast Du viele verschiedene Pfade, die Du beackern kannst. Da man normalerweise überhaupt nicht mehr in der Lage ist, sich auf alles alles konzentrieren zu können, bleiben bestimmte Aspekte des Spiels je nach eingeschlagenen Pfad außen vor. Das kann jeweils zur Fraktion passen, geht m.E. aber deutlich darüber hinaus, eine vorgegebene Strategie durch…
  • (Zitat von MetalPirate)Verlangt niemand. Trickerion ist meiner Meinung nach bisweilen fummelig mit den Tricks und für Neulinge die Hölle, die Theaterwertung hätte man durchaus etwas weniger sperrig umsetzen können. Anachrony ist überproduziert (ich mags, andere nicht) und ist bei vier Spielern vielleicht etwas lang fürs Gebotene. Beides ist jeweils der Preis der Sache. Bloß einfach mit "Isso weil ichs sage und das für alle anderen besser als die selber weiß!" was in den Raum zu stellen, finde i…
  • (Zitat von turbo)Damit es Dir besser geht: mit der Story bist Du nicht alleine.
  • (Zitat von turbo)Vorhin angekommen, aufgemacht und mal Kram sortiert. Ich kann die Ersteindrücke vom Material hier nur unterstreichen: Die Minis sehen auch in echt wirklich super aus und der ganze Kasten geht schon stark in Richtung Brettspiel-Porno. Allerdings sollte man beim Brett etwas vorischtig sein, damit durch die Faltung und die 90°-Faltrichtungsänderungen mit dem Gewicht des Boards nicht ruckartig die Falz auseinandergerissen wird. Am besten liegend auseinanderfalten, nicht in der Luft…
  • (Zitat von Mafti)Das ist für fast alle Emotionen zuckersüß umgesetzt, In den beiden Begleitheften, in denen jede Emotion und ihr großer Bruder beschrieben werden, beschreiben die Fähigkeit jeweils mit einem kleinen Text, der direkt Bezug auf die Emotion nimmt. Herzallerliebst.
  • (Zitat von brettundpad)Die Illustrationen finde ich schon extrem gelungen, auch wenn sie auf dem Brett liegen. Oder meintest Du damit eher den Spielablauf? Der ist natürlich abstrakt, die Fähigeiten der Emotionen sind aber wie gesagt immer an der Emotion angelegt. "Eifersucht" lässt Gloom Dinge von Bliss kopieren, weil "die haben das ja", "Betroffenheit" gibt Gloom einen Bonus, wann immer eine Emotion die Karte verlassen muss, etc.pp. Klar ist das so abstrakt, wie Emotionen nun mal abstrakt sin…