Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

  • Clan Buchanan hat aber auch noch den Vorteil, dass, wenn man sein viertes Gebäude gebaut hat, den Bonusauftrag annehmen un dplatzieren kann und kein alter Auftrag im Weg liegt, weil man eben den Platz hat. Zudem spart das ebenfalls Kosten.
  • (Zitat von Sternenfahrer)Nein. So weit ich weiß ist das abwerfen nicht erlaubt. Würde glaube auch die Aufträge ad absurdum führen. Ich meine, dass der Clan sich ruhig einen Auftrag nehmen kann, aber immer noch Platz für einen kostenlosen Bonusauftrag hat. Gerade in Runde 4 und 5, wo diese regulär enorm teuer sind, ist das Gold wert. Noch mehr Gold wert ist es, wenn man einen zieht, dessen Rohstoffe man auch schon direkt hat. Nichts destotrotz spielt sich auch dieser Clan schwer. Meines Erachten…
  • (Zitat von Pau)Woher kommen eigentlich immer die Bezüge zu Terra Mystica? Hat irgendwer gesagt es soll wie Terra Mystica oder so sein? Je suis verwirrt...
  • Ich finde ja, dass dieses Spiel mal so gar nichts mit Terra Mystica gemein hat. Clans of Caledonia ist eher wie Siedler von Catan, wegen der Hexfelder und dem Weizen. Der Autor hatte in der Kickstarterkampagne einige Spiele genannt die ihm persönlich gefallen und hat gute Mechanismen daraus für sein eigenes Spiel verwendet. Völlig legitim. Machen andere auch. Aber: Und hier unterscheidet er sich von anderen Autoren, er sagt, welchen Mechanismus er woher genommen hat. Das machen nicht viele. Mir…
  • (Zitat von Goldron)Wie unzählige andere Spiele auch, da es im Brettspielbereich vermutlich die ideale Spielfeldform darstellt. (Zitat von Goldron)Gibt es bei mehreren Spielen und erleichtert die Übersicht. ICh muss nicht meine Käsereien auf dem Plan zählen sondern schau aufs Tableau. (Zitat von Goldron)Hey, wie bei Sieder! (Zitat von Goldron)Gibt es auch bei anderen Spielen. Am "ältesten" bekannt wie man das macht ist es bei Bora Bora. (Zitat von Goldron)Das ist in der Tat wie bei Terra Mystica…
  • (Zitat von ravn)Das machte uns auch etwas wuschig, aber dafür gibt es ja noch die Symbolsprache. "+" Geld bekommen, "-" Geld zahlen. Purchase ist halt in unserem Alltag kein allgegenwertiges Wort. Sale hingegen kennen wir. Denn Sale ist die Nachbarstadt von Rabat. (Ok, vielleicht finde auch nur ich das lustig... :-))
  • Ich sehe da ebenfalls keinen Nachteil und schon gar nicht eine Richtung in die mich das Spiel drängen möchte. Die Clans werden am Anfang gedraftet. Da habe ich eine breite Auswahl (gut der letzte darf aus 2 wählen) an Wegen, und einen davon kann ich mir aussuchen und diesen in dieser Partie bestreiten.
  • ravn So kriegsentscheidend sind die Clans doch nicht. Sie geben dir in bestimmten Bereichen einen Vorteil, ob man diesen dann nutzt oder nicht obliegt einem selbst. Und deinen Milchclan finde ich gar nicht so doll. Da gibt es spielerisch interessantere. Wesentlich wichtiger ist doch der Blick auf die Rundenwertungen, die Häfen und die Exportaufträge. Und nur über letztere gewinnt man das Spiel. Die größte zusammenhängende Siedlung kann man meines Erachtens vernachlässigen, die dicken Punkte mac…