Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 69.

  • Solospielen ist genau wie alle anderen Freizeitbeschäftigungen nicht sinnlos oder verschwendete Zeit. Die Lebenszeit ist begrenzt und wenn man, durch welche Freizeitbeschäftigung auch immer, man am Ende des Tages sagen kann: Ich hatte eine schöne Zeit beim Solo-Spiel, beim Fußball spielen oder schauen oder beim Lesen dann war die Zeit nicht verschwendet. Es muss nicht immer ein höherer Sinn hinter den Dingen stehen. Es dient nicht immer alles einem Zweck. Es definiert nur jeder andere Aktivität…
  • Ich musste meine Frau tatsächlicherweise auch sehr sehr oft zum Spielen überreden. Ich hatte immer das Gefühl, das der Einstieg immer das Schwierigste ist. Einmal im Spiel habe ich aber immer das Gefühl, dass es ihr auch gefällt. Wir haben zuletzt zwei Partien Haspelknecht gespielt. Und just vor einer viertel Stunde fragte sie mich ob wir nicht gleich noch eine Runde Haspelknecht spielen wollen. Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Nach etlichen Versuchen mit Einsteiger-Spielen mag sie nun ein…
  • 18.12.-24.12.2017

    Beitrag
    Wie gefällt dir Tybor der Baumeister?
  • 18.12.-24.12.2017

    Beitrag
    (Zitat von mavman)Sicherlich nicht. 😂
  • 11.12.-17.12.2017

    Beitrag
    Gestern probieren wir uns zu dritt an einer Partie #Antiquity. Alle drei waren wir Neulinge um im Italien des Mittelalters mit Übergang zur Renaissance Dörfer/Städte zu bauen, waren zu erwirtschaften und zu expandieren. Wir kämpften gegen die Armut, Umweltverschmutzung und alsbald pflasterten Friedhöfe unsere bescheidenen Dörfer. Was soll ich sagen. Zu Beginn wussten wir überhaupt nicht was wir machen sollten und manövrierten uns fast selbst ins Aus, und zwar alle drei. Dann nach ca. zwei Stund…
  • Ich empfehle Midazolam (Dormicum). Das bekommen meine Patienten vor der OP. 7,5 mg und dir ist alles egal. Eventuell sabberst du aber den Tisch beim Gespräch voll oder umarmst den Personaler! 😂😂 By the way: Das war ein Witz
  • 27.11.-03.12.2017

    Beitrag
    Gestern gab es bei uns zu viert #London (Second Edition). Ein Kartenspiel in dem man versucht durch ausgespielte City-Karten Siegpunkte und Geld zu erlangen. Zusätzlich kann man einige Bezirke von London erwerben, die zusätzliche Fähigkeiten bringen. Die City-Karten entfalten Ihre volle Wirkung aber meistens erst sobald man die Aktion "Run your City" durchführt. Dann werden die ausgespielten Karten aktiviert und man erhält entsprechend Geld oder Siegpunkte. Hierzu kann man alle Karten seiner au…
  • 20.11.-26.11.2017

    Beitrag
    Wir haben gestern zu fünft eine Partie #TheNetworks gespielt. Man spielt einen Fernsehsender, der seine Prime-Time mit Serien füttern muss um Zuschauer abzugreifen. Zusätzlich können und/oder müssen einige Serien mit Werbung oder Stars versorgt werden um ausgestrahlt zu werden. Gespielt wird über fünf Runden, plus eine zusätzliche Wertungsrunde. In jeder Runde liegen neue Serien, Stars, Werbung und die berüchtigten Netzwerkkarten aus. Die Netzwerkkarten bringen Interaktion ins Spiel. Mit diesen…
  • 13.11.-19.11.2017

    Beitrag
    Heute Abend haben wir nochmal zwei Runden #Photosynthesis gespielt. Dieses Mal zu zweit. Bisher waren alle Partien zu dritt oder zu viert. Insgesamt gefällt mit dieses abstrakte Spiel ganz gut. Die ersten Runden gehen sehr schnell von der Hand. Mit der Zeit muss man sich aber sehr wohl Gedanken machen wo man seine Bäume platziert. Besonders mit der Regel, dass im Schatten keine Bäume wachsen und keine keine Samen gepflanzt werden dürfen. Die Spieldauer beträgt zu zweit max. 30-45 Minuten und zu…
  • 13.11.-19.11.2017

    Beitrag
    Ich bin mal den Empfehlungen für Zwei-Spieler-Spiele und Urlaub aus einem anderen Thread gefolgt und habe mir auf der Messe #Paperback zugelegt. Ein Deckbuilder in dem man versucht aus Handkarten (pro Runde 5) auf denen ein bis zwei Buchstaben aufgedruckt sind, ein sinnvolles Wort zu legen. Je mehr Buchstaben man einbaut, desto mehr Cent bekommt man. Zusätzlich haben unterschiedliche Buchstaben auch einen unterschiedlichen Wert. Mit der Gesamtsumme aus seinem gelegten Wort darf man sich eine ne…
  • Gestern kam endlich #FoodChainMagnate an. Den Kauf hatte ich mir lange überlegt. Hab noch ein Angebot aufgetan das normalpreisig war. Da ich nicht mehr warten wollte hab ich dann zugeschlagen. Bisher hab ich es nicht bereut.
  • #TyborderBaumeister ist zu zweit gut spielbar. Aber auch zu dritt und zu viert spielt es sich prima. Eins meiner momentanen Lieblingsspiele.
  • 25.09.-01.10.2017

    Beitrag
    Heute Abend gab es noch eine weiteren Gipfelsturm auf den K2. Zu viert waren insgesamt 8 Bergsteiger auf dem Weg zum Gipfel. Das Wetter war dermaßen unbeständig, dass es schwierig war vorzuplanen. Leider ist einer meiner Bergsteiger kurz vorm Gipfel fast erfroren. Er konnte nur von seinem Kameraden der zu Hilfe eilte mit einem schnell errichteten Notzelt gerettet werden. Trotzdem gelang es beiden grünen Bergsteigern den Gipfel zu erreichen. Hut ab. Zwei echte Haudegen. Team Gelb geriet gegen End…
  • 25.09.-01.10.2017

    Beitrag
    Zu viert? Eher nicht. Da müsste man schon gaaaaaaanz viel Zeit mitbringen. Dieses seelenlose Eurogame ist der Freund eines jeden in sich verkrochenen Grüblers der vor sich hin murmelnd seine Züge überdenkt und wenn er dran ist alles nochmal über den Haufen schmeißt und von vorne plant. Man kann höchstens die erste Epoche mal zu viert angehen, aber den eigentlichen Reiz strahlt es, meiner Meinung nach, erst ab der zweiten Epoche aus.Das würde zu viert den Rahmen sprengen.
  • 25.09.-01.10.2017

    Beitrag
    Am Montag gab es mit meiner Frau eine Partie Auf den Spuren von Marco Polo. Wir hatten es schon länger nicht mehr gespielt und mussten erst wieder reinkommen. Schlussendlich schaffte es keiner von uns alle 4 geforderten Orte zu besuchen und die Abschlusspunktzahl hielt sich in Grenzen. Machte aber nix. Wir hatten nämlich genau die gleiche Punktzahl. Auch der Tiebreaker mit den Kamelen konnte den Gleichstand nicht auflösen. Das Spiel gehört immer noch zu den absoluten Lieblingsspielen meiner Fra…
  • Hey [Tom], Ich bin sehr aus der Übung habe dich aber mal Ingame als Friend geaddet. Wir können gerne mal eine Runde zocken. Ich kann leider Arbeitsbedingungen nur sehr unregelmäßig spielen, sodass längere Pausen anfallen könnten. Falls dir das nix ausmacht bin ich dabei. Magst du ein Spiel eröffnen?Auf das Angebot mit den Fragen zwischendrin würd ich gern zurückkommen.
  • Trickerion dt.

    Beitrag
    Ich glaube die hohe Downtime liegt bei Brass auch bei uns in der Gruppe an den beiden Grüblern. Einer der beiden war auch in der letzten Partie Trickerion dabei. Ich glaube auch das wir noch viel Zeit einsparen können und schneller werden. Ich werde von der nächsten Partie berichten!
  • Trickerion dt.

    Beitrag
    Die Downtime bei zwei geübten Spielern ist nicht hoch. Viele Dinge können parallel erledigt werden.Vom Anspruch finde ich es mit Brass vergleichbar. Brass hat etwas weniger Regeln ist aber auch sehr verzahnt. Wobei ich die Downtime bei Brass weitaus höher einschätzen würde.
  • Trickerion dt.

    Beitrag
    Es ist verdammt kompliziert. Unsere letzte Partie dauerte 6 Stunden mit 2 Neulingen. Aber es ist in meinen Augen ein Juwel. Bei BGG meine einzige 10/10 bisher. Das Thema ist fantastisch sowie auch das Artwork. Es ist und wird nie etwas für mal eben zwischendurch sein. Aber wenn man sich Zeit nimmt und die passende Gruppe hat ist es ein Hochgenuss. Es lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall. Ich freue mich schon auf unsere nächste Partie am Samstag!
  • 28.08.-03.09.2017

    Beitrag
    So am wochenendlichen Kurztrip habe ich noch ein paar Partien mit meiner Frau nachgeschoben.1. K2: Das Thema hat mich sofort abgeholt und auch meine Frau war begeistert. Man bekommt zwei Bergsteiger und muss versuchen möglichs nahe an den Gipfel des K2 oder sogar auf ihn hinauf zu kommen. Dabei darf man die Akklimatisierung nicht aus dem Auge lassen. Sonst geht einem schnell die Puste aus. Über 7000 Meter wird die Luft dünn und der K2 ist immerhin 8611 Meter hoch. Ein sehr schönes Element ist, …