Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

  • Ich werde Mal als Kennerspiel des Jahres Azul: sintra in den ring.
  • Wieso?
  • Wenn ganz schön clever nominiert werden konnte kann sintra das auch.
  • Ich denke das ist voneinander abhänging. Wird ein Spiel in Rot eingeordnet, muss eines das komplexer ist Grau sein...Hätte es bspw. Azul nicht gegeben wäre vielleicht Quacksalber als Rot eingestuft worden...und dann ein anderes darüber als Grau. Da es darüber vielleicht keinen Kandidaten gab, hat man vielleicht einen darunter gesucht usw. Sprich: Hat man eines von beiden, hängt die Kategorisierung davon ab, ob das zweite drüber oder drunter ist (Wenn man es nicht gleichstellt und mit in die Ausw…
  • Was sind denn Handy-Clicker- Spiele!?
  • (Zitat von Ressless)Handy-Clicker Spiele klingt so abwertend. Was ist schlecht an diesen Spielen? Sind letztendlich nicht alle SET COLLECTING Spiele auf dieses Grundprinzip zurückführbar?
  • Interessanterweise ist Azul Sintra nicht mal auf der Empfehlungsliste....das erstaunt mich auch..Azul, Weltweit solch ein Hype, und der Nachfolger, mechanisch gar nicht so weit weg vom Grundprinzip schafft es nicht mal auf die Empfehlungsliste? Trotz oder wegen des Hypes um den ersten Teil?
  • ich verstehe die Diskussion gar nicht. Sind einfachere, simplere Spiele per se schlecht? Ich entdecke ja seit ca 2 Jahren die einfachen Spiele für mich, die in 1 Minute aufgebaut in 5 erklärt, in 30 gespielt sind....die machen mir zur Zeit auch Spaß sogar MEHR als Kennerspiele mittlerweile. Ein Spiel wird m.E. nicht besser durch Komplexität und viele Regeln. Im Gegenteil: Die Kunst ist viel Spielspaß auf möglichst wenig Material und Regeln runter zu destillieren. Mir macht momentan bspw. Splendo…
  • (Zitat von fleXfuX)Zunächst mal wird Kniffel von sehr vielen Menschen sehr gerne gespielt, und macht vielen Spaß. Wenn also das SDJ Siegel eine Empfehlung sein soll an diese Leute: Kaufe das Spiel, es wird dir Spaß machen, dann hat es doch den Zweck für alle Seiten erfüllt. Wieso sind spiele mit weniger Rechnerei "Verdummung"? ich bin Kopfarbeiter und Konzentriere mich den Ganzen Tag auf der Arbeit, wenn ich Spiele, will ich mich nicht (mehr) so anstrengen und rechnen. Das hat nichts mit Verdum…
  • Torlok: Eben, es gibt kein Per se besser oder schlechter. Aber hier argumentieren viele das die Spiele des Jahres immer "schlechter" werden, das Kulturgut spiel "verwässert" alle beklagen sich über sinkendes Niveau. Ein simpleres Spiel ist NICHT Objektiv und per se schlechter, mehr wollte ich auch nicht ausdrücken.
  • (Zitat von jorl)Ich spiele lieber einfachere Spiele als Garkeine (Zitat von jorl)Doch in der Tat. ich spiele mit meinen 70 jährign Eltern, die kannten tatsähclich nur Kniffel, maumau und Monopoly, ich habe tatsächlich mit 6 nimmt begonnen, usw. jetzt spielen Sie auch Spelndor, Century, Port Royal, sogar Sankt Petersburg. Sie werden besser, auch und gerade beim Regelverstehen bei der Übersicht etc. Meine Mama sagt beim Regelerklären sogar schon : "Ach,d as ist ja wie bei..." (Zitat von jorl)Nö, …
  • (Zitat von ravn)Nur Schulterzucken statt Abwerten wäre ja mal was!
  • (Zitat von Sepiroth)Von selbst nicht, natürlich muss die Oma auch noch an AZUL rangeführt werden, von alleine kommt sie da nicht drauf, im gegenteil, sie weis nichtmal dass es Azul gibt. DU musst dir Oma und AZUL schnappen, und es ihr zeigen. Aber: Dass die Oma dann nicht zumacht, dir zuhört Azul ne chance gibt und sich auf eine Runde EINLÄSST, das ist der Verdienst des Gateway spiels vorher. Was nicht heisst das nach LAMA direkt AZUL kommt etc...da muss man m.E. stufenweise bei spielen mit dem…