ANZEIGE

[Spieleschmiede] 1754 Conquest (Academy Games)

    ANZEIGE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jimmy_Dean schrieb:

      Dennoch habe ich das Gefühl, dass bei Kickstarterkampagnen mittlerweile Preise von 150 Euro und mehr für ein Brettspiel , was niemand vorher kennt(!), auf den Tisch gelegt werden, ohne mit der Wimper zu zucken
      Da hast Du sicher Recht, zum Teil wundere ich mich auch darüber, was bei Kickstarter alles gezahlt wird. Auf der anderen Seite gab es da zuletzt auch einige gescheiterte Kampagnen, weil zu viel aufgerufen wurde (zuletzt Secret of the lost Station).

      Ich bin auch völlig bei Dir, dass 1754 ein sehr gutes Spiel ist. Wahrscheinlich kommt neben dem Preis noch das Argument von @Machiavelli101 dazu, das gerade erst ein ähnliches Spiel an der Reihe war. Dann überlegt man sowieso schon, ob man noch ein Spiel dieser Sorte braucht, und wenn dann der Preis nicht ganz passt, dann steigen halt viele aus?
      Das ist gewisslich wahr und ein Wort, des Glaubens wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin.
      1. Timotheus 1,15
    • Ich habe 1754 im Rahmen der Wikinger Kampagne als Addon bestellt. Ich dachte, die Native American Erweiterung würde dazu gehören, aber das ist plötzlich nicht mehr so klar. Eine entsprechende Anfrage bei der Spieleschmiede und in den Kommentaren wurde nicht beantwortet.

      Das fördert meine Bereitschaft, dort nochmal etwas zu unterstützen nicht.

      Mir ist auch nicht ganz klar, was ich bestellen muss, wenn ich die Karten des Basisspiels und der Erweiterung auf deutsch haben möchte.

      Bei der Native American Erweiterung für 19(!) Euro steht "Du erhältst einmal die Native Alliance-Erweiterung inklusive dem deutschen Übersetzungskit" Erhalte ich dann die Karten der Erweiterung und die Karten des Basisspiels auf deutsch, oder die Karten der Erweiterung auf deutsch und englisch, oder nur die deutsche Erweiterung (was die Hälfte des beschreibenden Textes überflüssig machen würde)?
    • Spiel ist eine freiwillige Handlung oder Beschäftigung, die innerhalb gewisser festgesetzer Grenzen von Zeit und Raum nach freiwillig angenommenen, aber unbedingt bindenden Regeln verrichtet wird, ihr Ziel in sich selber hat und begleitet wird von einem Gefühl der Spannung und Freude und dem Bewußtsein des “Andersseins” als das “gewöhnliche Leben (J. Huizinga, Homo Ludens)
    • Bernd68 schrieb:


      Mir ist auch nicht ganz klar, was ich bestellen muss, wenn ich die Karten des Basisspiels und der Erweiterung auf deutsch haben möchte.

      Bei der Native American Erweiterung für 19(!) Euro steht "Du erhältst einmal die Native Alliance-Erweiterung inklusive dem deutschen Übersetzungskit" Erhalte ich dann die Karten der Erweiterung und die Karten des Basisspiels auf deutsch, oder die Karten der Erweiterung auf deutsch und englisch, oder nur die deutsche Erweiterung (was die Hälfte des beschreibenden Textes überflüssig machen würde)?
      Hallo Bernd,

      so wie ich das verstehe, beinhaltet das deutsche Übersetzungskit in Höhe von 12 euro nur die deutschen Karten und die deutsche Übersetzung für das Grundspiel.

      Das Übersetzungskit in Höhe von 19 Euro beinhaltet die englische Erweiterung zuzüglich deutscher Karten und deutscher Übersetzung.

      Zumindest für mich ist das Angebot eindeutig :)

      Gruß
      Marc
      Meine Promoartikel zum Tauschen oder Verkaufen: spiele-offensive.de/Liste/Prom…er-Verkaufen-33459-0.html
    • Bei Wikinger 878 A.D. Projekt war die englische Version von 1754 Conquest dabei. Die ist für mein Verständnis ohne Übersetzungskit.

      Im aktuellen 1754 Conquest Projekt, was aufgrund der Anregungen der Schmiede im Wikinger 878 A.D. projekt hinüberhaupt erst angegangen wurde, werden wir eine Lösung anstreben, die auf ein Übersetzungskit hinausläuft. Das heißt, dass alle Unterstützer die englische Version des Spiels erhalten werden und alle Materialien, die spielrelevante Texte enthalten, von uns zusätzlich im Digitaldruck produziert werden und hinzugefügt werden. Unterstützer können daher wählen, ob sie das Spiel auf deutsch oder englisch spielen möchten. (gleiches gilt für die Erweiterung)

      Wer also beim Wikinger-Projekt mitgemacht hat, kann sich im 1754 Conquest Projekt das Übersetzungskit besorgen, um auch sein Spiel einzudeutschen.
      persönlich geschäftlich verbunden mit so ziemlich allen Spieleverlagen
      im Besonderen verantwortlich für folgenden Marken:
      Happyshops GmbH, Spiele-Offensive.de , Spieleschmiede.com, Corax Games und weitere, hier von geringerer Relevanz
    • Bernd68 schrieb:

      @Frank:

      Frank Noack schrieb:

      Bei Wikinger 878 A.D. Projekt war die englische Version von 1754 Conquest dabei. Die ist für mein Verständnis ohne Übersetzungskit.
      Ist denn die Native American Erweiterung dabei? Aus Kommentaren beim Wikinger Projekt ging das hervor, hier im Forum kamen aber Zweifel auf. Eine Klarstellung wäre schön!
      Nein, die ist nicht dabei. Das würde mich bei dem benötigten Förderbeitrag auch sehr wundern. Das Treaty Board ist jedoch dabei.

      Aus welchem Kommentar von wem glaubst du, herauszulesen, dass die Native Alliance Erweiterung Teil des Addons bei Wikinger 878 A.D. war?
      persönlich geschäftlich verbunden mit so ziemlich allen Spieleverlagen
      im Besonderen verantwortlich für folgenden Marken:
      Happyshops GmbH, Spiele-Offensive.de , Spieleschmiede.com, Corax Games und weitere, hier von geringerer Relevanz
    • @Frank Noack

      Der einzige Kommentar dazu stammt von einem User in den Kommentaren zu 878 Lindisfarne - Die Wikinger kommen:

      "Stefan B.: @Sven und Marc- laut Uwe enthält die Angebotene 1754 Version das Treaty board und die Native alliance Erweiterung- gehe davon aus, dass das hier auch so ist
      21.03.2017-16:44:07"

      Dieser Uwe ist der Chef von Academy Games. Wo er diese Behauptung aufgestellt hat, wird nicht erwähnt.

      in den Kommentaren bei Kickstarter ließt man:

      "The Native Alliance Expansion is included with the Odin's Wisdom pledge level and any other offering of 1754. We are unfortunately not able to change the pledge level text after the KS begins. The Native Alliance Expansion deck is shown in the pledge level pictures and the add-on section." (Gunter Eickert Mitarbeiter am April 17)
      Selbiges gilt für die Thor Förderstufe. Die Nennung der Erweiterung im Text fehlt, ist aber im Bild abgebildet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kermeur ()

    • Bei den Neuigkeiten vom 13.04. schreibt Sven G - der ja wohl zur Spieleschmiede gehört

      Sven G.: Grundsätzlich war eine Übersetzung ja zunächst mal gar nicht angedacht. Nachdem so viele Rückfragen von euch kamen, haben wir uns dann mit AG beraten und ich sage jetzt einfach mal, es wird ein 1754-Projekt geben. Darin wird neben dem Spiel dann auch das Übersetzungskit angeboten, sodass Unterstützer, die jetzt bereits 1754 fördern, auch die Möglichkeit haben werden, die Regel und Karten in deutscher Sprache zu erhalten. Für welche Fördersumme, kann ich leider noch nicht sagen. Die Native-Erweiterung kläre ich gerade, die wurde ja auch erst im Verlauf der Projekte als inkludiert angekündigt.

      Dem letzten Satz, entnehme ich, dass die Erweiterung auf englisch dabei ist, und gerade in Klärung war, ob bei einer deutschen Version von 1754auch die deutsche Version der Erweiterung dabei ist.

      Am 20.03. fragt bei den Kommentaren der User Stefan B. ob 1754 plus Bonuskarten möglich sind. Sven G. antwortete "wird es geben (auf Englisch)"

      Am 17.04. fragte bei den Kommentaren der User Stylianos K ob das Native Alliance Pack dabei ist. Der User Stefan B. bejahte das, er habe bei Uwe nachgefragt. Daraufhin bedankt sich Sven G. für die Antwort. Hätte er wohl nicht gemacht, wenn sie falsch ist, oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bernd68 ()

    • Bernd68 schrieb:

      Die Native-Erweiterung kläre ich gerade, die wurde ja auch erst im Verlauf der Projekte als inkludiert angekündigt.
      Die Aussage von Sven bezieht sich auf das Kickstarter Projekt. Er sagt lediglich, dass er das gerade mit Academy Games klärt - was übrigens nicht zu dem Ergebnis geführt hat, dass die Erweiterung bei 1754 im Wikinger 878 A.D. Projekt inkludiert ist.

      Alle weiteren Zitate sind Userkommentare. Was Uwe in der Kickstarterkampagne schreibt, hat auch nichts mit der Schmiedekampagne zu tun. Interpretationen hin und her. Maßgeblich ist die Projektbeschreibung und ggf. offizielle News von Seiten der Spieleschmiede.
      persönlich geschäftlich verbunden mit so ziemlich allen Spieleverlagen
      im Besonderen verantwortlich für folgenden Marken:
      Happyshops GmbH, Spiele-Offensive.de , Spieleschmiede.com, Corax Games und weitere, hier von geringerer Relevanz
      ANZEIGE