ANZEIGE

Aktuell gespielte Videospiele

    ANZEIGE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktuell gespielte Videospiele

      Da ich höchstwahrscheinlich nicht der einzige bin, der gerne auch mal am PC bzw der Konsole zockt, dachte ich mir, ich eröffne dazu mal nen Thread.
      Einfach um mal zu sehen, was hier denn so an Spielen gespielt wird (wenn denn gespielt wird) und um vielleicht auch neue Anregungen zu geben oder zu erhalten.
      (Wenn ich der einzige sein sollte, wirds ein sehr leerer Thread... :) )

      Nachdem ich vor einiger Zeit auf der XBox meiner Freundin Darksiders durchgespielt hab und mir das Spiel so gut gefallen hat, hab ichs mir jetzt auch in der Hellbook Edition für den PC geholt. Und es macht einfach Spaß. Im Grunde genommen ist das Spiel wie Zelda, habe ich mir von Zelda-Veteranen sagen lassen. Die Items heißen anders, aber das Prinzip ist das gleiche. Mir persönlich hat Zelda noch nie besonders gefallen, mir war's zu grün und zu niedlich. Darksiders ist da schon eher nach meinem Geschmack. :)

      Screenshots:




      Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Hm, was spiele ich zur Zeit am PC??

      Civilisation V
      Empire - Total War
      Shogun 2 - Total War
      Stronghold Kingdoms
      Die Siedler 7
      Patrizier IV

      Das war es eigentlich auch schon. Ich habe zwar wesentlich mehr PC Spiele, aber irgendwie reichen mir diese :)
      http://stefansspielewelt.wordpress.com/
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Hey, wow.. endlich jemand, der so denkt wie ich und in Darksiders nicht nur einen schlechten God-of-War Abklatsch sieht. Darksiders ist bei meinen Lieblingsspielen ganz oben mit dabei! Eine bessere Ausgewogenheit zwischen Kampf- und Rätseldichte habe ich selten erlebt, dazu kommt noch die hervorragende deutsche Synchro, geniales Spiel!

      Ich spiele gerade:

      Crysis 2 zum zweiten Mal (PC)
      Crysis war schon immer mein Lieblings-Egoshooter und der zweite Teil ist zwar schon etwas anders, aber macht grundsätzlich alles richtig. Der erste Playthrough auf "Leicht" hatte diese Bezeichnung stellenweise nicht wirklich verdient, aber ich denke (wie bei Teil 1) man muß sich nur an seine Möglichkeiten mit dem Nano-Suit richtig gewöhnen, dann wird das auch auf "Veteran" klappen. :)

      Alpha Protocol (PS3)
      Etwas schlampig umgesetzter Egoshooter mit äußerst gelungenen RPG Elementen. Ich muß es einfach nochmal durchspielen, diesmal mit anderen Verbündeten, neue Waffen, anderen Spezialisierungen und (natürlich) einem anderen Ende.

      GT5
      Dauerbrenner, ein paar Runden gehen immer. Ich befürchte nur, daß ich die Langstreckenrennen (90 Runden+, 4 Std. Timer, usw.) NIE beenden werde...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chobe ()

    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Mit Darksiders bin ich durch, und finde es wirklich sehr genial - auch die Ideen, die hinter der Geschichte stecken, gefallen mir. Das Ende hätte epischer sein dürfen und nicht so offen, wie es inzwischen gerne gehalten wird, aber was solls...

      Dead Space spiele ich momentan mal wieder - schon relativ lange, eigentlich. Zwischendurch nervt es mich immer wieder mal - momentan auch wieder dieser Super-Necro-Morph, der ultimativ Alles kleinhaut und immer und immer wieder regeneriert... Naja, irgendwann habe ich den auch klein... ;)

      Und Dragon Age: Origins will ich endlich mal durchspielen. Eigentlich fehlt mir nur noch Landsmeet, was ja soo viel dann auch nicht mehr ist...

      Edit: Und natürlich ist Portal 2 vorbestellt und wird sehnsüchtig von mir erwartet!!! ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [Tom] ()

    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Ich habe vor 2 Wochen DragonAge: Origins und Awakening durchgespielt und spiele seit dem DragonAge2. Von der Storytiefe wird nocheinmal eine ganze Latte drauf gelegt. Auch die Tiefe der NPCs, genauso wie die Menüführung ist stark von dem ebenfalls sehr genialen MassEffect(2) beeinflusst. Nur eines gefällt mir nicht, das ständige Recyclen von immer den gleichen 5 Außen- und Dungeongebieten. Das nervt schon nach sehr kurzer Zeit. Wenn nicht die Story so gut wäre...
      ANZEIGE
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Tumble als PlayStation Network Download Titel für PS3: Per Move-Controller schichtet man virtuell Bauklötze in einer 3D-Umgebung aufeinander, löst Puzzle-Aufgaben oder lässt Bauklötzchen-Türme spektakuläre einstürzen. Macht Spass, ist herausfordernd, innovativ wegen der Bewegungs-Steuerung im 3D-Raum und empfehlenswert und kann man auch zu Zweit im Wettstreit gegeneinander zocken.
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele: Minecraft

      Original von msachau
      Auf PC lässt mich Minecraft (minecraft.net) nicht mehr los, hätte nicht gedacht, dass dies Spiel so viel Spaß macht.


      Magst Du erzählen, wo die Faszination bei Dir für den Titel liegt? Weil ich wollte auch mal damit anfangen, weiss aber nicht so recht, ob sich das Geld für die Betaversion lohnt, wenn man so ganz ohne Spielziel Steine abkloppt und neu aufbaut...

      Cu / Ralf
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Im Augenblick sind das bei mir:

      Civilization V
      Tropico 3 - Absolute Power
      Shogun 2 - Total War
      Empires of Steel
      John Tiller's Battleground Civil War Game - Gettysburg
      Empires - Total War
      Napoleon - Total War


      Und nebenbei habe ich mal das (im Augenblick noch kostenlose)
      Battlestar Galactica Online angefangen
      ---------------------------------------------------------------------------
      Spiele die kürzlich in meine Sammlung aufgenommen wurden:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von f-p-p-m ()

    • RE: Aktuell gespielte Videospiele: Minecraft

      Original von ravn
      Magst Du erzählen, wo die Faszination bei Dir für den Titel liegt? Weil ich wollte auch mal damit anfangen, weiss aber nicht so recht, ob sich das Geld für die Betaversion lohnt, wenn man so ganz ohne Spielziel Steine abkloppt und neu aufbaut...

      Cu / Ralf


      Kurz gesagt: Wenn du gerne mit Legosteinen gespielt hast, dann ist Minecraft auf jeden was für dich

      Es gibt kein Spielziel, in der Vollversion soll es Achievements und weitere Spielmodi geben. Das Spielziel setzt man sich selbst. Dh momentan baue ich an einer riesigen schwebenden Fläche, wahrscheinlich kommt da eine Stadt mit Pyramiden usw rauf. Achja und die Eppendorfer Grillstation steht auch noch auf meiner Liste. Man muss sich schon große Ziele setzen, sonst wird das Spiel langweilig.

      Am Anfang wird eine riesige Welt generiert. Wenn man da durchläuft und sich die Felsformationen/Landschaften ansieht, hat man sofort Ideen, was man da bauen könnte.

      Nachts spawnen Monster in der Dunkelheit, die man jagen kann (Monster droppen besondere Items), bzw wird man angegriffen (Survival Mode). Die Monster können beim Bauen nerven, deswegen kann sie auch ausschalten, dann geht aber etwas Spannung verloren. Wenn ich in ruhe bauen möchte, dann schalte ich die Monster auch mal aus.

      Es gibt auch öffentliche Server, wo die Spieler richtig abgehen und zusammen riesige Dinge bauen. Du kannst auch einen eigenen Server aufmachen, und mit Freunden zusammenbauen. Wenn dich das Abbauen der Resourcen nervt, gibt es auch einen Creativ-Mode, bei dem man alle Resourcen hat.

      Einfach mal ein paar Videos auf youtube ansehen, z.B. dieshier youtube.com/watch?v=F1a6M-RdtNY
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Ich bin seit einigen Tagen mit in die Konsolenwelt eingestiegen (PS3) und spiele ein wenig mit dem Move Controller rum.
      Bisher bin ich ein wenig enttäuscht - auf der Wii (nicht meine eigene, s.o. "Einstieg") gibt es gefühlt mehr Spiele die das "sinnvoll" ausschöpfen.

      Habe mir das Sports Resort ehm, Sport Champions dazu geholt und ein kurzer Probelauf mit Tischtennis war schon "Wow". Das ist nochmal deutlich kniffliger als die Wii Variante, hier hab ich wirklich das fast das Gefühl Tischtennis zu spielen - weil das Ding hier tatsächlich einen TopSpin usw. erkennt.
      Leider finde ich die Sportauswahl fragwürdig (Boccia?!), naja.

      Ansonsten freue ich mich gerade über einige Beat'em Ups, nachdem mit Street Fighter 4 wieder an dieses Relikt meiner Jugend erinnert hat.
      Daddel gerade Super Street Fighter 4 und Mortal Kombat vs. DC Universe. SSF4 ist das deutlich anspruchsvollere während MKvsDC mich vorerst mit billigen Effekten und Nostalgie bei Stange hält.

      Ansonsten muss ich mir dann nochmal was in der Sportspielkategorie zulegen (TopSpin 4 hab ich hier schon unausgepackt liegen, ein Fifa muss auch nochmal später her).

      Auf dem PC spiele ich gerade Pflanzen gegen Zombies wenn mich alles andere zu sehr stresst und ich mal eben was für Zwischendurch daddeln will. Als nicht grundlegender Tower Defence Neuling ist es aber eigentlich etwas zu entspannend (zu einfach) für mich. Dennoch unterhaltsam.
      Starcraft 2 ist eigentlich der Dauerbrenner, der aber herausfordernd ist und mich manchmal nach der Arbeit überfordert ;)
      Civilization 5 habe ich auch schon angespielt (und gewonnen - auf einfachem Schwierigkeitsgrad) und der ist wirklich anders. Bislang gefällt mir noch Teil 4 besser und weil ich es oben gesehen habe: persönlich gefällt mir Teil 4 auch am besten (auch besser als Teil 3, den ich aber größtenteils übersprungen habe).

      Langsam muss ich mal wieder zum Brettspielen kommen... ;)
      ANZEIGE
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Original von Tyrfing
      Ich bin seit einigen Tagen mit in die Konsolenwelt eingestiegen (PS3) und spiele ein wenig mit dem Move Controller rum. Bisher bin ich ein wenig enttäuscht - auf der Wii (nicht meine eigene, s.o. "Einstieg") gibt es gefühlt mehr Spiele die das "sinnvoll" ausschöpfen.


      Die Move-Steuerung ist auf der PS3 noch recht neu. Deshalb gibt es weitaus mehr Spiele, die Move nicht nutzen oder nicht sinnvoll nutzen. Aktuell z.B. empfehlenswert: Sports Champions (am Besten mit zwei Controllern pro Spieler), Tumble (aus dem PSN-Store), The Shoot (Lightgun-Shooter, Pistolenaufsatz braucht man nicht), Move Party (nur im Mehrspielermodus). Siehe auch de.playstation.com/ps3/games

      Nach Eingewöhnungszeit: Killzone 3 mt Move-Steuerung, wobei es da noch einen Navigation-Controller braucht, weil das PS3-Joypad mit einer Hand zu halten, das ist arg mühsam. Tiger Woods 12 soll auch eine gute Move-Steuerung haben, selbst noch nicht angetestet. Im Zweifelsfall einfach die ganzen kostenfreien Demos aus dem PSN-Store laden und selbst ausprobieren.

      Cu / Ralf
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Hm, Dragon Age scheint ja wirklich gut zu sein...
      Ich habs bisher nur einmal kurz angetestet, direkt nachdem ich Mass Effect 1 durchgespielt hatte. Im direkten Vergleich war es mir zu lahm, zu isometrisch, zu verwaschene Texturen, zu künstlich wirkende Optik (v.a. bei den Charakteren - die sahen/sehen aus wie aus Plastik). Aber irgendwie wirds ja doch von allen, die es gespielt haben, sehr gelobt. Vielleicht sollte ich dem Spiel mal ne zweite Chance einräumen...

      Was ich neben Darksiders momentan noch spiele und demnächst wohl neu auf "Schwer" beginnen werde, ist Batman: Arkham Asylum. Die englische Sprachausgabe ist der Hammer, die Grafik sehr atmosphärisch und die Story fesselt auch ungemein (mich jedenfalls). Ich mag die neuen Batman-Filme, aber ich würde mich nicht unbedingt zu den Batman-Fans zählen. Nichtsdestotrotz - oder gerade deshalb - eine absolute Empfehlung für jeden, der gerne Actionspiele spielt und dieses Spiel bisher noch nicht ausprobiert hat.
      Ich bin momentan noch damit beschäftigt, die letzten Rätsel zu lösen - mir fehlen noch 12 Stück, und ich hab keine Ahnung, wo sich die verstecken... :)



      Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dirtbag ()

    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Original von Tyrfing
      Ich bin seit einigen Tagen mit in die Konsolenwelt eingestiegen (PS3) und spiele ein wenig mit dem Move Controller rum.(...)

      Da hast Du meiner Meinung nach aber auch auf das ganz falsche Pferd gesetzt. Ohne hier einen Konsolenkrieg vom Zaun brechen zu wollen... :)

      Zurück zum Thema:
      Ich habe letzte Woche (endlich) ME2 durchgespielt. Ich finde beide ME-Spiele mit das beste, was ich je gespielt habe, aber die Story trifft auch einfach genau meinen Nerv, und das Spiel ist vom Umfang und Schwierigkeitsgrad her wie für mich gemacht, deswegen läßt sich das kaum übertragen.
      Die beiden ME-Teile sind auch so ziemlich die einzigen Spiele, die ich je auf der 'Box durchgespielt hätte (ich spiele wohl kaum mehr als 100 Stunden im Jahr - zu viele andere Hobbies...).
      Dementsprechend stehen als nächstes die beiden letzten DLCs auf dem Programm, die mir noch fehlen.

      DA:O hat zwar die wesentlich spannendere Storyline (allein die verschiedenen Anfänge, je nach Startcharakter), aber auf der Xbox sind die Kämpfe leider nur ... naja, sagen wir, sie machen nicht viel Spaß. Zum Glück sind sie auf "leicht" auch schnell vorbei, aber da fehlt dann doch erheblich Motivation.
      Das ist bei MASS EFFECT viel, viel, viel, viel, viel, (viel!), viel besser gelöst, was natürlich auch mit Shooter vs Fantasy erklärbar ist.

      Ganz insgesamt glaube ich, daß DA:O vor allem deswegen mehr Lob bekommt, weil Fantasy einfach mehr Fans hat als SF - aus Gründen, die ich seit etwa 30 Jahren nicht nachvollziehen kann.
      goo.gl/thT5cM [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Naja, kann man die Story an sich überhaupt vergleichen?
      Worauf ich hinaus wollte, war die Vielfältigkeit. MASS EFFECT ist doch vergleichsweise geradlinig schwarz oder weiß, was bei DA:O verschieden Grautöne darstellen kann (beispielsweise die Szene mit dem beherrschten Jungen in Redcliff, da gibt es viele verschiedene Lösungen, nicht nur rechts oder links).

      Aber wie gesagt, insgesamt fand ich das Spiel MASS EFFECT ebenfalls um Längen besser. Die rollenspielerischen Entscheidungen schienen mir allerdings bei DA:O von größerer Freiheit geprägt zu sein.
      goo.gl/thT5cM [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Wer auf Grautöne in Solo-Rollenspielen steht, dem kann ich "The Witcher" empfehlen. Ein richtig oder falsch gibt es dabei nicht, keine Schwarz-Weiss-Malerei, sondern man agiert in einer Welt voller Entscheidungen, deren Konsequenzen man deutlich spürt. Solange man das hinnehmen kann und nicht zum Savegame zückt, weil man meint, was "falsch" gemacht zu haben, ist das extrem spannend. Freu mich schon auf dem Nachfolger im Sommer ...
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Ich habe Dragon Age und Mass Effect angefangen, aber beide haben mich nach kurzer Zeit nicht mehr recht gereizt. (ich kann irgendwie gar nicht auf Rollenspiele, bei denen man mehr als eine Figur steuern bzw. Befehle erteilen muß).

      Wo ich WIRKLICH mal das Gefühl hatte, mich entscheiden zu müssen (ohne die Möglichkeit, das Ansehen der eigenen Figur z.B. mit Geschenken ganz leicht wieder pushen zu können), war Alpha Protocol. Meine Freundin und ich haben es jetzt dreimal durch, und jedesmal änderten sich die... hm, ich nenne es mal spoilerfrei "Begleitumstände" doch wensentlich heftiger, als ich geahnt habe. Leider ist das Gameplay etwas.. durchwachsen, da wäre noch einiges Feintuning nötig gewesen. *seufz*

      Wer mal wirklich ein absolut packendes Rollenspiel ohne simulierte Persönlichkeiten erleben will, das allein durch seine unglaubliche Stimmung getragen wird, einem völlig freie Charakterklassenlose Entwicklung anbietet und mit einem Kampfsystem glänzt, bei dem nichts, aber absolut auch gar nichts dem Zufall bzw. einer automatischen Schlagkombination oder selbstständigem Paraden o.ä. überlassen wird: Probiert mal Demon's Souls aus. Ein paar von den Entwicklern uns Gamern antrainierte Eigenheiten sollte man aber vorher am besten wieder vergessen. *gg* ;) Für mich die großartigste Rollenspiel-Erfahrung, die ich bisher abseits des Pen&Paper Rollenspiels hatte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chobe ()

    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Original von Sternenfahrer
      Da hast Du meiner Meinung nach aber auch auf das ganz falsche Pferd gesetzt. Ohne hier einen Konsolenkrieg vom Zaun brechen zu wollen... :)

      Wenn es nur um die Move Steuerung ginge, wäre wahrscheinlch die Wii die bessere Wahl gewesen. Wobei deren Steuerung schlechter ist ist die Spieleunterstützung hier natürlich massiv.

      Mich haben im wesentlichen aber andere Dinge interessiert - und ansonsten finde ich den XBox Kontroller eigentlich besser.
      Für die PS3 sprach die Spieleunterstützung, die bessere Grafik (im Vergleich zur Wii) und die gute Verbreitung im Bekanntenkreis.

      @Ravn: 2 Move Controller ist ein wenig herb, so günstig sind die Dinger nun auch nicht...

      Habe jetzt Mortal Kombat vs. DC Universe im Story Modus (jaja, sowas gibts... ist aber eher flach) durch und 2 Charaktere freigespielt, die ich nicht finden kann - ahja.
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      PlayStation Move verkauft sich so gut, dass Sony mit der Produktion kaum nachkommt. Demnach werden in den kommenden Monaten vermehrt Move-Spiele auf den Markt kommen, die diese Bewegungssteuerungs-Art besser unterstützen. Wobei ich es schon beeindruckend finde, wie (fast) verzögerungsfrei Bewegungen 1:1 im dreidimensionalen Raum umgesetzt werden können. Deshalb gut von der Wii abgeschaut und besser für PS3 umgesetzt.

      Sports Champions war da schon ein guter Anfang, aber eben auch erst der Anfang. Mit Killzone 3 und SOCOM Special Forces hält diese Steuerungsart auch erstzunehmend für Team-Taktik-Shooter Einzug - sofern man eine Eingewöhnungszeit für den Umstieg Joypad auf Move-Controller (bevorzugt in der Sharpshooter-Halterung) investieren mag für den höheren Erlebniswert. Diverse Minispielchen wie Tumble zeigen zudem, was sonst noch alles möglich scheint.

      Gibt nur ein Problem: Wii-Steuerung ist nicht 1:1 auf Move portierbar und muss angepasst werden (EA hat mit Tiger Woods PGA Tour 11 gezeigt, wie man das in den Sand setzen kann, wobei das aktuelle PGA Tour 12 MASTERS zwar besser, aber immer noch nicht perfekt ist) und Kinect von Xbox funktioniert komplett anders. So dass Multi-Konsolen-Entwicklungen in diesem Umfeld entweder teurer werden für die Publisher oder man den niedrigsten gemeinsamen Nenner anstrebt, um Kosten zu sparen.

      Wer zudem Preise vergleicht (z.B. planetaxel.com), kann bei Zubehör ne Menge sparen, wobei ich mich am Ende des Tages fragen kann, ob mir eine Pizza für 7,50 Euro mehr gebracht hat als ein Move-Controller für 30 Euro. Hat aber auch niemand behauptet, dass das Hobby Videospiele billig ist.

      Cu / Ralf, der beim Thema PlayStation eh befangen ist. :)
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Original von Tyrfing
      (...) die Wii (...)

      Man sieht nur noch eine Staubwolke, als Sternenfahrer so schnell wegrennt, wie man es ihm gar nicht zutraut. In der Ferne verhallt sein Schrei...
      OMG, ein erwachsener Mann spielt doch nicht mit der Wii!!! :) Die XBox ist die einzige Alternative.
      Einmal Kinect, immer Kinect. Der Rest ist Kram aus vergangenen Zeiten.

      Hinweis. So ganz ernst meine ich das natürlich nicht.
      goo.gl/thT5cM [bgg for trade] - einfach anschreiben, wenn Dich davon was interessiert!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sternenfahrer ()

    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Original von Sternenfahrer
      Original von Tyrfing
      (...) die Wii (...)

      Man sieht nur noch eine Staubwolke, als Sternenfahrer so schnell wegrennt, wie man es ihm gar nicht zutraut. In der Ferne verhallt sein Schrei...
      OMG, ein erwachsener Mann spielt doch nicht mit der Wii!!! :) Die XBox ist die einzige Alternative.

      Hinweis. So ganz ernst meine ich das natürlich nicht.


      Ich war zu einem Geburtstag eingeladen - weiß auch nicht, was ich vorher falsch gemacht habe...

      Die Feier fand auf jeden Fall in der WII Lounge am Berliner Hauptbahnhof statt. Also meines Erachtens ist die WII der größte Mist. Steuerung, Spielauswahl, Grafik, ... unfassbar, dass so etwas noch im Jahr 2011 verkauft wird...
      "We are the unknowns. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Also die Wii ist eine Familienspielkonsole mit entsprechender Spieleauswahl.
      Nintendo hat seit Jahren einge Serien, die auf ihre Art einfach einzigartig sind (Mario, Link, ...) und entsprechend die Konsole mit tragen und auch extensiv (zu extensiv in meinen Augen) genutzt werden.

      Das Kinect System der XBox ist ähnlich revolutionierend, wie die Move Steuerung damals, wenn nicht darüber hinaus.
      Insbesondere, da die Kinect nun auch von außen offen für andere Systeme ist und soweit ich weiß, damit nun auch schon sehr viel außerhalb des eigentlichen Umfelds gemacht wird.
      So soll das Sensorsystem wohl in der Robotik quasi neuer Standard sein (zumindest in Studentengruppen), da es gute Ergebnisse zum günstigen Preis anbietet.
      So richtig warte ich aber auch auf die Spiele, die das sinnvoll unterstützen - ein paar Handicaps hat das System natürlich auch (weniger genau - Drehungen der Hand werden bspw. nicht erkannt -> kein Topspin beim Tischtennis :) ), dafür auch viele Vorteile (das System kann bei Spielen wie DanceIt nicht nur erahnen, dass man gerade beide Hände hochgerissen hat, sondern es prüfen...).
      Und die besseren Kontroller hat die XBox sowieso ;)

      Dennoch gefällt mir die Spielauswahl der PS3 besser (insoweit sich aktuell überhaupt noch Titel nur auf einer Konsole ergeben...), weswegen ich mich hierfür entschieden hab (und wegen des BlueRay Players, der ein ziemliches Killerkriterium ist).
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Ich muß mal eine dicke Empfehlung für den Underdog "Majin and the Forsaken Kingdom" aussprechen. Meine Freundin spielt es gerade und erstens das Spiel hat so eine wunderschöne Stimmung und Optik, zusammen mit der herrlichen Erzählweise macht sogar das pure Zuschauen Spaß (hatte heute für zwei neue Spiele Counter zu clippen *g*) und es steckt auch spielerisch viel mehr drin, als man auf den ersten Blick vermutet.

      Okay, zugegeben, zuerst drängt sich der Gedanke auf, es wäre ein aufgefrischtes 2008er Prince of Persia, (das war das mit dem CellShading-Look), in der Rolle von "Tepeu" schleicht, hüpft und kämpft man sich durch das Spiel, löst nebenbei zahlreiche Rätsel und das alles kooperativ zusammen mit einem niedlichen und äußerst klobigem... hm, ja, "Oger" trifft es wohl am ehesten. Dieser begleitet einen auf Schritt und Tritt und will allerhand Befehle bekommen, sonst langweilt er sich und schläft er ein. ;)
      Wie ich bisher so sehen konnte, ist die Welt ziemlich groß, auf jeden Fall frei begehbar, ähnlich wie in Darksiders mit wachsender Anzahl Fähigkeiten erst am Ende komplett erkundbar und somit randvoll mit sammelbaren Sachen, die aber außer Trophies alle auch einen Sinn im Spiel haben. Sowohl der Majin als auch Tepeu können ihr Level steigern und neue Fähigkeiten, Kräfte, Ausrüstungsgegenstände und Team-Aktionen bekommen.

      Ich bin gespannt was da noch alles kommt, die Bosskämpfe und Rätsel sind bisher schön knackig, aber nicht frustrierend schwer. Erst muß man schon ordentlich herum- und ausprobieren, ob und wie man dem Gegner überhaupt schaden kann, irgendwann kommt aber dann der laute "ACHSOO!"-Ausruf, und 10 weitere konzentrierte Min. später hat man Boss erledigt. :)
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Wer spontan am Samstag 09. April noch nix vor hat und sich für PS3-Games interessiert: Im Auto & Technik Museum Sinsheim feiern wir von der PlayStation LIGA das Saisonfinale. Dort kann man einigen den besten Spieler beim fairen Fight um die offizielle Meisterschaft über die Schulter schauen in FIFA 11 1on1, Need for Speed Hot Pursuit 1on3, Gran Turismo 5 1on7 und Call of Duty Black Ops 6on6. Ab 10:30h gehts los, von Michael Neudert live kommentierte Finalspiele ab 17:00h. Eintritt frei, weil unabhängig vom Museums-Besuch. Zudem kann man Killzone 3 mit Move-Steuerung selbst anzocken. Und ich bin auch da. Mehr Infos: playstationliga.de/news/details.php?articleID=2489

      Cu/Ralf
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Hm, ich bin gerade total verstutzt aufgrund des doch apprupten Endes von Dragon Age 2. Vorher dacht ich noch, die Entscheidungen jetzt haben besonders großen Einfluss und dann ist es auf ein mal zu Ende. Auch vermisse ich die so hoch angepreisenen Einflüsse aus dem ersten Teil. Diese waren absolut marginal und letztendlcih schon ein ziemlicher Witz.

      Ich hoffe mich kann jetzt die neue Zusatzmission von Mass Effect 2 etwas positiver stimmen.
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Original von Tyrfing
      Aktuell spiele ich Top Spin 4, allerdings bislang ohne Move Steuerung, wenn ich zwischendurch mal Zeit habe.


      Move-Steuerung bei Top Spin 4 ist blöd umgesetzt. Eher frustig und nerviges gefuchtel ohne Präzision. Die Tage soll die Demo von Virtua Tennis 4 erscheinen, das voll auf Move setzt und in der Alpha-Version schon faszinierend war - besonders in 3D.
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Da ich momentan nicht an meinem PC bin, dafür aber eine XBox zur Verfügung habe, ist momentan wieder Konsolenzocken angesagt.

      Und zwar Dante's Inferno.
      Was ich bislang gesehen habe, gefällt mir sehr gut. Da ich das Spiel relativ frisch erst habe, bin ich auch gerade erst an König Minos vorbei und frisch im ersten Kreis der Hölle, der Ebene der Wolllust, angekommen. Allerdings ist das Setting schon sehr heftig - definitiv kein Spiel, bei dem man sich mal irgendwo hinstellt und die schöne Aussicht genießt.

      Außerdem zur Abwechslung auch gerne mal den ersten Teil der Geschichte um Marcus Fenix und seinen Kampf gegen die Locust. Eigentlich bevorzuge ich es, Shooter auf dem PC zu spielen, aber hierfür mach ich dann doch mal ne Ausnahme (außerdem ist die PC-Version verbuggt ohne Ende). Und das Schöne an der Konsole: man kann es im Koop spielen. Weshalb meine Freundin das Vergnügen hat, mitspielen zu dürfen. :)

      Screenshots von den beiden Spielen würd ich zwar gern zeigen, aber da das ja XBox-Spiele sind, gestaltet sich das etwas schwierig.

      Wenn meine Freundin grad an der XBox zockt und ich keine Lust habe, Minis zu bemalen, weiche ich auf ihren PC aus, der für etwas ältere Spiele oder nicht ganz so hardware-hungrige Spiele auch noch genug Leistung hat. Wenn ich am PC spiele, dann hauptsächlich Kane & Lynch - Dead Men. Das Spiel war in nem Mega-Game-Pack von Steam mit drin, war allerdings nicht Hauptkaufanreiz. Allerdings muss ich sagen, dass es mir doch besser gefällt als ich erwartet habe - die Story ist auf ihre Art durchaus interessant und gut umgesetzt. Lediglich die Grafik ist etwas seltsam: auf der einen Seite hochdetaillierte Charaktere, die in einer Welt rumlaufen, die aussieht, als ob sie mit der GTA3-Engine stammt.
      Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.
      ANZEIGE
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Habe kürzlich Frozen Synapse entdeckt.
      Als großer Fan von taktischen Spielen, auf dem PC insbesondere vom alten Jagged Alliance: Deadly Games und analog und aktuell von Earth Reborn, ging da kein Weg dran vorbei!

      Schaut es euch mal an, es ist imho ein unterstützungswürdiger kleiner Entwickler, im Moment läuft noch die Open Beta, Mac-User wurden auch nicht vernachlässigt und man kann auch als Mensch mit wenig Zeit im PBEM-Stil gegeneinander spielen!
      :shoot:
    • RE: Aktuell gespielte Videospiele

      Ich bin momentan damit beschäftigt, endlich mal The Witcher durchzuspielen. Das Spiel hab fast seit Release, aber irgendwie kam ich nie dazu, es tatsächlich mal regelmäßig zu spielen. Jetzt, wo ich über den Anfang, den ich inzwischen wohl dreimal gespielt hab, rausgekommen bin, entfaltet sich das Spiel auch. Da frag ich mich, warum ich so lange gebraucht hab, um es tatsächlich mal zu spielen... :)

      Bilder:


      Wenn dir egal ist, wo du bist, kannst du dich auch nicht verlaufen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dirtbag ()