ANZEIGE

[Kickstarter] The 7th Continent

    ANZEIGE
    • Urbisan schrieb:

      Und neben dem tollen Spiel hat es zusätzlich für uns (auch wenn ich das meiner Frau noch nicht offenbart habe) den Vorteil, dass man sich nun (möglicherweise öfter) eher an englischsprachige Spiele trauen wird. :)
      Ja komm auf die andere Seite. Du wirst so unendlich viele neue Möglichkeiten entdecken und dich fragen: Wie konnte ich mir all das nur entgehen lassen... :D
      Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für´s Archiv :/
    • Wenn man sich die Infos auf BGG und im 7th Continent internen Forum so anschaut, dann scheint dieser erste Fluch auch das zeitlich umfangreichste Abenteuer zu sein. Bin gespannt, ob die kommenden Flüche auf einer bisher komplett unerforschten Landschaft spielen oder man eben im ersten Fluch den Grossteil der Landschaft gesehen hat und sich die anderen Flüche dann eher auf bisher unbeachtete Details dieser Landschaft beziehen?

      Aber erst einmal den ersten Fluch zu Ende spielen. Ist Herausforderung genug und braucht auch ne Menge Spielzeit. Wie sich danach die Langzeitmotivation entwickelt, muss sich schlicht zeigen? Hat jemand von Euch schon weiter gespielt - ohne spoilern zu müssen?

      @JensHS : Wie wurde das Spiel denn in Ratingen vorgestellt, gezeigt, gespielt? Die ersten Schritte exemplarisch gespielt?
    • ravn schrieb:

      Bin gespannt, ob die kommenden Flüche auf einer bisher komplett unerforschten Landschaft spielen oder man eben im ersten Fluch den Grossteil der Landschaft gesehen hat und sich die anderen Flüche dann eher auf bisher unbeachtete Details dieser Landschaft beziehen?
      Das interessiert mich auch brennend. Aber ich nehme an, dass man sicherlich viele bereits bereiste Gebiete erneut durchreist. Wir haben bisher im ersten Fluch 48 Landschaften aufgedeckt und ich schätze, dass nicht viel mehr als doppelt so viele Landschaften in der Box vorhanden sind. Außerdem waren die Kartenpäckchen für die Zusatzflüche auch nicht so sonderlich groß.
      Aber egal, wie groß der gesamte Kontinent letztendlich sein wird: bisher habe ich 20 Stunden gespielt und gehe davon aus, dass ich noch mindestens 20 weitere Stunden spielen werde, sodass sich der Preis für das tolle Spiel in jedem Fall gelohnt hat.
    • Neu

      Hi,

      Die Frage ist etwas seltsam. Wie viele Expansions zu Time Stories braucht man? Reicht nicht das Grundspiel?

      Der von 7thC ist fur die gleiche Story höher als bei Time Stories, aber im Grunde will man eine neue Geschichte erleben und nicht eine die man schon kennt. Man liesst ja auch nicht ein Buch mehrfach hintereinander.

      Die Grundbox reicht für die 4(?) Geschichten die dort drin sind aus. Später möchte man zum einen natürlich neue Stories aber auch neue Fog-Karten bringen abwechslung. Irgendwann kennt man die halt alle.

      Atti
    • Neu

      Attila schrieb:

      Hi,

      Die Frage ist etwas seltsam. Wie viele Expansions zu Time Stories braucht man? Reicht nicht das Grundspiel?

      Der von 7thC ist fur die gleiche Story höher als bei Time Stories, aber im Grunde will man eine neue Geschichte erleben und nicht eine die man schon kennt. Man liesst ja auch nicht ein Buch mehrfach hintereinander.

      Die Grundbox reicht für die 4(?) Geschichten die dort drin sind aus. Später möchte man zum einen natürlich neue Stories aber auch neue Fog-Karten bringen abwechslung. Irgendwann kennt man die halt alle.

      Atti
      Naja. Auch für Time Stories gibt es bessere und weniger gute Erweiterungen.

      Anders herum gefragt: Lohnen sich neben dem 7th Continent-Grundspiel auch die Erweiterungen?
      Welche Erweiterungen haltet ihr für besonders empfehlenswert, welche eher für verzichtbar? ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mexo ()

    • Neu

      Es gibt auf BGG immer noch die Print'n'Play-Version. Damit kann man gut abschätzen, ob einem diese Art von Spiel überhaupt liegt. Weil es ist eben kein Eurogame und spielmechanisch eher einfach gehalten - manche nennen das elegant, manche könnten aber auch gelangweilt sein. Das Grundspiel enthält ausreichen Spielmaterial, um mehr als 25 Stunden mit dem ersten Fluch verbringen zu können. Wer durchhetzt und kein Interesse an der Story hat, ist eventuell auch in 8h durch. Ist aber kein Wettlauf, sondern für mich ist der erlebte Weg von The 7th Continent das Ziel und nicht, so schnell wie eben möglich einen Fluch zu brechen. Dafür reizen mich die potentiellen Entdeckungsmöglichkeiten am Wegesrand zu sehr. Die weiteren Flüche des Grundspiels sollen kürzer von der Spielzeit sein, habe selbst dazu aber keine Erfahrungen.

      So gesehen reicht das Grundspiel locker aus. Sofern man eben problemlos später die Erweiterungen dazu kaufen könnte bei Bedarf. Ob das über den Verlag gegeben ist, weiss ich nicht. Allerdings wäre der Verlag blöd, wenn er vorhandene Nachfragen nicht bedienen würde. Könnte dann eventuell eine Frage der Zeit sein, wann die Erweiterungen wieder verfügbar sind. Aber die langfristige Verfügbarkeit wird sicher im Rahmen der Kickstarterkampagne geklärt werden.

      Unverzichtbar ist keine der Erweiterungen. Die bringen nur mehr Kartenvielfalt und ermöglichen neue Flüche in teils gänzlich neuen Gegenden. Wetter und Steinwürmer bringen hingegen in ihren Erweiterungen zusätzliche Spielemente und Herausfoderungen. Die Taschenuhr-Erweiterung bringt noch etwas mehr Varianz ins Spiel bei bestimmten Gelegenheiten. Das Grundspiel reicht locker aus, ohne dass man meinen könnte, dass da was fehlt. Die Erweiterungen bringen eben nur mehr Spielmaterial und verlängern die Gesamtspielzeit.
    • Neu

      @FischerZ:

      Die Kampagne betrifft die zweite Auflage des Grundspiels (mit einigen wenigen Klarstellungen auf den Karten). Zusätzlich können wohl einige neue Flüche und Addons gewählt werden.

      (Antwort im richtigen Forum, damit die Spirit-Island-Fans sich nicht langweilen... ;) )
      Das ist gewisslich wahr und ein Wort, des Glaubens wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin.
      1. Timotheus 1,15
    • Neu

      Jetzt habe ich auch so richtig Lust auf das Spiel bekommen. Leider wird es wahrscheinlich an der 'Sprachhürde' scheitern, da wir viele Mitspieler haben, die gar kein oder nur sehr wenig Englisch können. Solo spiele ich nicht so gerne, denn ich spiele hauptsächlich der Geselligkeit wegen. Hmmm...ich hab ja noch ein wenig Bedenkzeit.... :/

      *sollte einfach weniger Forenbeiträge lesen*
    • Neu

      Ich werds mir heute mal anschauen und wahrscheinlich dabei sein...lege das dann „auf Halde“ und es wird ausgepackt, wenn die Tochter in ein paar Jahren eine Englisch-Nachhilfe braucht :) Mittlerweile gehts ja schliesslich in der Grundschule schon mit dem Englischunterricht los...

      Wieviel Uhr startet der Kickstarter eigentlich heute?
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Harry2017 ()