ANZEIGE

Indonesia & The Great Zimbabwe (Splotter Spellen): Reprint in 2016 höchstwahrscheinlich

    ANZEIGE
    • Seppules schrieb:

      Hi,

      Hat vielleicht ein Besitzer der Indonesia Neuauflage es schon geschafft, nach dem Auspöppeln das Material sortiert in die Schachtel zu bekommen, sodass die Box auch wieder gut schließt?
      Durch die riesengroßen Holzteile bleibt so gut wie kein Platz in der Schachtel...
      Wäre für Lösungsvorschläge sehr dankbar ;)

      LG
      Nein die Box schließt nicht gut. Ist auch klar, die Holzteile sind wirklich lachhaft groß, und ich finde es auch richtig peinlich für Splotter das sie das einfach so ausgeliefert haben. Ich werde nichts mehr bei ihnen vorbestellen.

      Die Holzteile eignen sich sicher gut als Kaminanzünder jetzt in der Winterzeit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fidel77 ()

    • Das typische Problem: So lange sich ausreichend viele Käufer damit abfinden und zufrieden geben und weiterhin kaufen, entsteht auch kein Druck, nachbessern zu müssen. Erst wenn die Verlage merken, dass sich der Käufer nicht mit fehlerhaften oder fehlkonfektionierten oder vergleichbaren Unzulänglichkeiten abfindet, reklamiert, Nachbesserung einfordert und auch sein Geld zurückfordert, wird da ein Umdenken stattfinden. Auf der anderen Seite werden wir dann wohl auf einige Kleinverlage verzichten müssen, die diesen Qualitätsanspruch nicht stemmen können.

      Am Ende bestimmen wir als Käufer, was wir wollen. Muss jeder für sich entscheiden. Auch im Einzelfall. Ein Indonesia lasse ich da liegen, statt mir die Neuauflage zu kaufen bzw ein privates Tauschangebot anzunehmen. Bei BIOS Genesis mit Fehldruckkarten finde ich das Verhalten auch nicht gut, knirsche mit den Zähnen, nehme es aber doch in Kauf, weil der Rest stimmt. Typisch schizophren ...
    • fidel77 schrieb:

      Seppules schrieb:

      Hi,

      Hat vielleicht ein Besitzer der Indonesia Neuauflage es schon geschafft, nach dem Auspöppeln das Material sortiert in die Schachtel zu bekommen, sodass die Box auch wieder gut schließt?
      Durch die riesengroßen Holzteile bleibt so gut wie kein Platz in der Schachtel...
      Wäre für Lösungsvorschläge sehr dankbar ;)

      LG
      Nein die Box schließt nicht gut. Ist auch klar, die Holzteile sind wirklich lachhaft groß, und ich finde es auch richtig peinlich für Splotter das sie das einfach so ausgeliefert haben. Ich werde nichts mehr bei ihnen vorbestellen.
      Die Holzteile eignen sich sicher gut als Kaminanzünder jetzt in der Winterzeit.
      Alternative wäre wohl für Splotter gewesen ohne Holzteile aus zu liefern, oder den Reprint noch mal für einige Monate verschieben sofern das ersetzen der Holzteile für Splotter wirtschaftlich überhaupt möglich wäre als Kleinverlag

      Lieber ein Indonesia mit Riesen Holzteilen als eines ganz ohne (so kann mans ja jetzt eh auch benutzen) oder gleich gar kein Reprint
    • Ist wirkich eine schwierige Situation. Ich kannte das Indonesia schon vorher und habe mich deshalb riesig auf den Reprint gefreut. Das Spiel habe ich deshalb vorbestellt und auch diese trotz der peinlich großen Teile nicht storniert. Ich finde aber es einfach richtig schade, was für einfache Verbesserungen nicht umgesetzt wurden. Einfach Holzwürfel als Warenmarker nehmen, was Dank der bekannten Alternativkarte (Link zu BGG Image) auch kein Geheimnis ist; stattdessen werden aufwendig neue Holztokens als Plantagenmarker designed (und diese sind zusätzlich einfach viel zu groß ausgefallen) und die Pappplättchen waren als Warenmarker vorgesehen (also hätte man die ganze Zeit flache Plättchen aufheben und ablegen müssen :S ). Das wirkt einfach undurchdacht und zusätzlich wurde ein unzuverlässiger Holzzulieferer gewählt (es sind auch ca. 10 der Holzteile fehlerhaft; beim ersten Zimbabwe Printrun gabe es auch "angeknabberte" Vieh und Ressourcen Marker, falls das der gleiche Zulieferer war).

      Ich selbst bin auch kein Fan von den (ebenfalls großen) Pappplättchen für die Schiffe; ich habe mir mit der Würfelbestellung auch wieder Holzsschiffe besorgt, die dann halt nicht in Spielerfarben sondern Company Farben sind. Fünf-Rupien(?)-Taler auf die Schiffe legen ist mir viel zu fummelig; das kann man auch gut im Kopf machen.

      Okay, soviel zu meinem persönlichen Befinden. Was hätte nun Splotter machen können?
      - Aufpassen, dass Ihnen ein solcher Fehler nicht passiert (und wenn der Fehler allein beim Zulieferer lag, dann hätten sie ja wohl Anspruch auf kleinere Tokens, die sie noch nachliefern könnten).
      - Etwas weniger dreist behaupten, dass das Spiel super zu spielen sei und durch den Fehler sogar besser als geplant; die ursprüngliche Planung war schon mau, die Tokens passen kaum auf die Karte und zusätzlich geht bei vielen die Box nicht mehr zu.
      - Upgrade Kids mit kleineren Holzeteilen zur Verfügung stellen bzw. verkaufen
      - Notbremse ziehen und Verkauf stoppen bis alles halbwegs passig ist

      Klar, kostet fast alles Geld und so doofe wie ich kaufen es ja auch so. Deshalb gibt es einfach ein paar enttäuschte Kunden (und genug Jubelperser die den Reprint trotzdem abfeiern und Splotter für ihre Offenheit loben :thumbsup: )
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yzemaze () aus folgendem Grund: -fullquote

    • noxx-0 schrieb:

      fidel77 schrieb:

      Seppules schrieb:

      Hi,

      Hat vielleicht ein Besitzer der Indonesia Neuauflage es schon geschafft, nach dem Auspöppeln das Material sortiert in die Schachtel zu bekommen, sodass die Box auch wieder gut schließt?
      Durch die riesengroßen Holzteile bleibt so gut wie kein Platz in der Schachtel...
      Wäre für Lösungsvorschläge sehr dankbar ;)

      LG
      Nein die Box schließt nicht gut. Ist auch klar, die Holzteile sind wirklich lachhaft groß, und ich finde es auch richtig peinlich für Splotter das sie das einfach so ausgeliefert haben. Ich werde nichts mehr bei ihnen vorbestellen.Die Holzteile eignen sich sicher gut als Kaminanzünder jetzt in der Winterzeit.
      Alternative wäre wohl für Splotter gewesen ohne Holzteile aus zu liefern, oder den Reprint noch mal für einige Monate verschieben sofern das ersetzen der Holzteile für Splotter wirtschaftlich überhaupt möglich wäre als Kleinverlag
      Lieber ein Indonesia mit Riesen Holzteilen als eines ganz ohne (so kann mans ja jetzt eh auch benutzen) oder gleich gar kein Reprint
      Ich besitze auch die Original Ausgabe. Ich habe mir die Neuauflage aufgrung der Upgrade Versprechen von Splotter zugelegt. Da ist nur leider für mich so gut wie nix übrig geblieben. Die Map ist gut, war aber vorher auch kein Problem. Die Lösung mit den Schiffen ist eher suboptimal, vor allem in Verbindung mit den riesen Holzteilen. Und die Holzteile sind schlicht für nix zu gebrauchen.

      Das alles kann so passieren, wäre zwar schon richtig blöd, aber gut ist halt ein kleiner Verlag. Was mich wirklich gestört hat war in die dumme und dreiste Art wie Splotter damit umgegangen ist. "Das funktioniert jetzt sogar besser so" ja nee is klar. Das war beste Politikermanier. Lügen, mit dem einzigen Ziel keine zusätzlichen Kosten für Splotter entstehen zu lassen. Die Tatsache das sich die Box mit halbwegs vernünftig verpacktem Material gar nicht mehr richtig schließen lässt hat man gleich ganz verschwiegen. Und da macht es dann eben "puff" und die ganze süße Kleinverlag Romantik ist weg.

      Das mindeste was Splotter hätte tun sollen ist ein "Upgrade" Kit zu organisieren, das dann jeder der möchte zu eigenen Kosten über sie beziehen kann. Aber sie haben einfach gesagt: "Scheiß drauf! Die Idioten fressen uns doch sowieso aus der Hand". Und für ca 95% ihrer Kunden scheint das wohl zuzutreffen, wenn man nach den Threads auf BGG geht.
    • Sankt Peter schrieb:

      @ringo84

      Wie hast Du gepimpt?

      Kannst Du da mal bitte eine Liste mit Links posten?
      Die genaue Liste mit Anzahl (besonders bezüglich der Schiffe) liefere ich noch nach, aber es gab alles bei Spielematerial.de (das zählt hoffentlich noch nicht als Werbung). Von dort aber eben 8mm Würfel (alternativ 8mm Oktagons oder wie die heißen), 2 Farben "Kingdom Builder" Schiffe, 2 Farben "Karavellen" und zwei Farben "Container Schiffe" (wie gesagt, Links folgen).
    • Mit etwas Verspätung die genau Liste, wie ich Indonesia "gepimpt" habe (Holzsteine für ein Brettspiel zu kaufen ist doch sehr weit von der ursprünglichen Bedeutung von "pimp", dass es irgendwie wieder lustig ist):

      Holzwürfel 8mm (Link)
      Farbe#
      Natur30
      Grün30
      Weiß30
      Grau25
      Schwarz20

      Sind wohl von der Anzahl in den meisten Partien deutlich mehr als genug. So wie ich diese verwende (s.u.), wäre es auch kein Beinbruch, wenn mal in einem Sonderfall zwei Tokens zuwenig wären.

      Alternativ gingen sicher auch Oktogons (Link), aber da hatte ich Bedenken, dass diese doch zu fummelig sind (können ja nur auf zwei Seiten hingestellt werden und würden ab und zu auch rollen). Ich hatte es hier nicht so explizit beschrieben, aber ich benutze die Holzwürfelwarenmarker derart, dass diese zu Beginn einer Runde immer auf den Plantagen liegen und dann in der Operationsphase von den Plantagen zu den Städten hinbewegt werden. Damit sieht das Brett einfach noch ein bisschen schöner aus, aber durch das Verbildlichen des Warentransports kann man auch die Transportkosten leichter berechnen (ich verzichte darauf, immer noch 5-Rupien zu den Schiffen zu legen), man sieht leicht welche Plantage bereits operiert hat und ob diese frei expandieren darf (nämlich genau dann wenn alle Würfel weggeliefert wurden).

      Segelschiffe (Link)
      Schwarz3
      Orange7

      (Für die kleinsten beiden Schifffahrtsunternehmen; bei Fusionen würde Schwarz immer verschwinden)

      Karavellen (Link)
      Rot12
      Weiß12


      Containerschiffe (Link)
      Gelb14
      Blau14


      Falls alle Unternehmen des ersten Zeitalters zu einem Unternehmen fusionieren oder es ein 5er-Unternehmen gäbe, würden die Schiffe nicht ganz reichen. Die Farben sind die Farben der mitgelieferten Pappplättchen mit schwarz statt lila (die Pappplättchen könnte man für Hull Capacity verwenden), also könnte man eigentlich auch andere nehmen. Die Containerschiffe sind mit 50mm schon etwas lang, weshalb man vielleicht noch nach alternativen schauen könnte (die "Siedler"-Schiffe wären mir persönlich aber zu klein; die könnten aber gut als Hull Capacity Marker fungieren). Man kann auch einfach die Segelschiffe in 4 Farben und 2 Farben Karavellen kaufen.
      Ich würde zumindest von Schwarz und Orange (bzw. die Farben für die beiden kleinsten Unternehmen) noch eins mehr kaufen, denn so kann man immer auch noch ein Schiff auf die Unternehmenstafeln legen, um direkt die Farbe des Unternehmens anzuzeigen.

      Ich habe auch gehört, dass manche Würfel (also mit Augen) als Schiffe benutzen. So kann man die Würfel immer auf die Seite drehen, die der Transportkapazität des Unternehmens entspricht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ringo84 ()