ANZEIGE

uSdJ 2016: Nominierung "Geheimtipp"

    ANZEIGE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • uSdJ 2016: Nominierung "Geheimtipp"

      Welche Spiele möchtest du für das uSdJ 2016 in der Kategorie "Geheimtipp" nominieren? 112
      1.  
        Captain Sonar (16) 14%
      2.  
        Ulm (15) 13%
      3.  
        The Grizzled (13) 12%
      4.  
        Black Orchestra (12) 11%
      5.  
        Honshu (11) 10%
      6.  
        Steam Works (11) 10%
      7.  
        Red7 (10) 9%
      8.  
        Lorenzo il Magnifico (9) 8%
      9.  
        Capital Lux (8) 7%
      10.  
        Stadt der Spione (City of Spies) (8) 7%
      11.  
        Triumph & Tragedy (8) 7%
      12.  
        Inis (8) 7%
      13.  
        Islebound (8) 7%
      14.  
        Hanamikoji (7) 6%
      15.  
        Yokohama (7) 6%
      16.  
        Baseball Highlights: 2045 (7) 6%
      17.  
        Clank! (7) 6%
      18.  
        Raiders of the North Sea (7) 6%
      19.  
        Flick em up (7) 6%
      20.  
        Churchill (7) 6%
      21.  
        Mask of Anubis (6) 5%
      22.  
        Crisis (6) 5%
      23.  
        Hands in the Sea (6) 5%
      24.  
        Junk Art (5) 4%
      25.  
        13 Days: The Cuban Missile Crisis (5) 4%
      26.  
        Liberty or Death (5) 4%
      27.  
        Insider (4) 4%
      28.  
        Manhattan Project: Energy Empire (4) 4%
      29.  
        Crisis (4) 4%
      30.  
        Forged in Steel (4) 4%
      31.  
        Die Kolonisten (4) 4%
      32.  
        Seasons (3) 3%
      33.  
        Mi Tierra (3) 3%
      34.  
        Dale of Merchants (3) 3%
      35.  
        Healthy Heart Hospital (3) 3%
      36.  
        Round House (3) 3%
      37.  
        Via Nebula (3) 3%
      38.  
        Covert (3) 3%
      39.  
        Watson & Holmes: From the Diaries of 221B (2) 2%
      40.  
        Aventuria (2) 2%
      41.  
        Dilluvia Project (2) 2%
      42.  
        Burger Up! (2) 2%
      43.  
        Terraforming Mars (2) 2%
      44.  
        Tramways (2) 2%
      45.  
        When I dream (2) 2%
      46.  
        Thiefs Market (2) 2%
      47.  
        Mythos Tales (2) 2%
      48.  
        Eternity (1) 1%
      49.  
        Motion Pictures (1) 1%
      50.  
        Brew Crafters (1) 1%
      51.  
        Morocco (1) 1%
      52.  
        Armageddon (1) 1%
      53.  
        An Infamous Traffic (1) 1%
      54.  
        1846 (1) 1%
      55.  
        Ein Fest für Odin (1) 1%
      56.  
        Viticulture (1) 1%
      57.  
        Acht-Minuten-Imperium-Legenden (1) 1%
      58.  
        Unicornus Knights (1) 1%
      59.  
        Iki (1) 1%
      60.  
        Fruit Market (1) 1%
      61.  
        Shiftago (1) 1%
      Abstimmung möglich von So. 01.01. bis Fr. 13.01.2017 12:00. Eine Änderung der Stimmabgabe ist in diesem Zeitraum jederzeit möglich (erneut auf "Zur Abstimmung" klicken, Haken entfernen und neu setzen).
      Es können Spiele aus 2015 und 2016 nominiert werden. Details zum Modus in unknowns Spiele des Jahres 2016: Nominierung, Wahl, allgemeine Diskussion etc.
      Fragen, Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge zu dieser Kategorie bitte hierher. Allgemeine Belange bitte im o. g. Thread ansprechen.
      "We all enjoy dice once in a while. Especially dice you don’t roll." Edward Uhler (Heavy Cardboard)

      [Mod] = Ich schreibe in meiner Funktion als Moderator.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von yzemaze ()

    • Die Kolonisten, Inis, Via Nebula und Islebound sehe ich persönlich nicht als Geheimtipps an, da sie vom Buzz und den BGG Votes her zu bekannt sind oder im Mindesten einen sehr bekannten Verlag (Lookout, Matagot) bzw. Designer (Wallace, Laukat) haben. Ulm, Covert und Steam Works sind für mich auf der Kippe, passen aber schon besser ins Programm. Mit dem Rest der Liste kann ich soweit d'accord gehen, auch wenn das alles nicht meine Spiele sind (lies: CoSims bräuchten eigentlich eine eigene Kategorie ;) ).
      Falls Wallace hier wirklich reinzählt, hätte ich definitiv gern The Arrival nachnominiert gesehen.
      Ansonsten fehlen mir persönlich Sachen wie Mask of Anubis(!), Banana Bandits, Black Orchestra, Clank!, Commissioned, Dark Dealings, Dreams, Dungeon Heroes Manager, Eternity, Far East War 1592, Grimslingers, Hive Mind, Lex in Lemniscate, Mythos Tales, Motion Pictures und natürlich Box of Rocks. Aka Spiele, von denen man dieses Jahr wenig bis nichts hört/gehört hat, die aber eine breitere Audience verdienen, was am schnellen Aufgreifen von Banana Bandits durch CMON ja gut exemplifiziert wird.
      Clank! und Hive Mind sollen bald auch eine breitere Distribution bekommen und die jeweiligen Verlage sind in Gesprächen mit u.a. deutschen Shops.
      Dreams hat mit Zoch einen bekannten Verlag aber wenige Leute sprechen darüber (ähnlich Dice Stars von Matagot) und Sachen wie Commissioned, Dungeon Heroes Manager, Far East War oder Motion Pictures haben einfach mal gar keinen Buzz und laufen (leider!) völlig unter dem Radar.
      Black Orchestra spricht unser Forum darüber, lese ich aber nirgendwo anders groß etwas darüber und bei fast keiner Liste der "großen" Brettspielyoutuber ist es in den Top 10 gelandet.

      Tl;dr: habe für City of Spies: Estoril 1942 votiert und Mask of Anubis selbst eingetragen.
      Sorry für all das Geschwurbel, aber sind aktuell nur meine zwei Pfennige. Ist eine schwere Kategorie :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LookAtTheBacon ()

    • Islebound ist für mich noch ein Geheimtip. Die Kickstarter-Kampagne hatte 1600 Backer und $88K Unterstützungssumme -- eher wenig für Kickstarter-Spiele. Und auch ganz generell qualifizieren sich für mich Spiele, die es hier in Deutschland nur auf englisch als Importspiele zu kaufen gibt, hier als Geheimtip. Diese Sachen sind alle ganz, ganz weit weg vom Mainstream. Ausnahmen würde ich höchstens machen für extrem erfolgreiche Kickstarter-Kampagnen -- was aber für Islebound eindeutig nicht zutrifft.

      LookAtTheBacon schrieb:

      Ansonsten fehlen mir persönlich Sachen wie [...]
      Nominiere sie... Mit Mask of Anubis hast du es ja getan. Warum beim Rest nicht?

      LookAtTheBacon schrieb:

      Ist eine schwere Kategorie
      Definitiv. Ist ja alles drin vom Nischenprodukt über Kickstarterspiel und Importspiel bis zum Cosim ... mit den größten Gewinnchancen für besonders erfolgreiche Kickstarter-Spiele. Warten wir mal ab, ob jemand Scythe nominiert...
      Meine BGG-GeekList "Strategiespiele 2017" ist fertig: MetalPirates Strategiespielliste 2017 | BoardGameGeek. Meinungen, Kommentare, Anregungen, Likes erwünscht!
      ANZEIGE
    • Ein Geheimtipp für Unknowns'ler müsste schon ein sehr unbekanntes, abseitiges, exotisches Spiel sein, ein Spiel, was man ggf. importieren muss oder einem hier nur am Rande behandelten Spielegenre angehört. Es soll doch ein Preisträger dieses Forums sein.

      Wie @Sternenfahrer schon schrieb: Seasons?
      Da fallen mir noch andere Spiele auf: Die Kolonisten? Ulm?
      Diese Spiele mögen Geheimtippcharakter für andere Foren haben, aber bei den hiesigen Nerds bzw. Geeks ist das doch eher wohlbekannter Kram.

      Wichtig: Damit meine ich nicht, dass man nicht auch mit diesen Spielen Spaß haben kann.
      „Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen.“
    • "Geheimtipp" ist auch nur die etwas plakative Bezeichnung einer recht schwammigen Kategorie. Eine exakte Definition zu erstellen, wäre schwierig. [Maximal x Bewertungen bei BGG? Keine deutsche Ausgabe? Maximal x User haben es bei unknowns mit mehr als y Sätzen gewürdigt? ...]
      Ein auf mehr Zustimmung stoßender Titel wurde bisher nicht genannt. Letztes Jahr hieß es anfangs noch "Nischenspiel" und ich hatte versucht, es so wie folgt zusammenzufassen:

      yzemaze schrieb:

      Nischenspiel ist die spezielle unknowns Kategorie. Das Sammelbecken für Cosims, Wargames, Importspiele und alles andere, was in DACH selbst in gut informierten Spielerkreisen nur wenige zur Kenntnis nehmen.
      Viele Spiele der Liste passen da (grob!) rein, manche wären bei einer Ergänzung der "Definition" um das Schweizer Taschenmesser "und was sonst noch so zu wenig Beachtung erfahren hat" auch drin ;)

      Die meisten bis dato genannten Spiele dürften den "regulars" hier wenigstens ein bisschen was sagen und vermutlich werden am Ende Spiele zur Wahl stehen, die in den Wochenthreads schon ein paar Mal erwähnt wurden. Von daher ist der Titel "Geheimtipp" für den harten unknowns-Kern wohl falsch, für den Rest der Szene dürfte er aber passen.
      Dennoch dürfte selbst den absoluten Kennern, der ein oder andere Titel der obigen Liste neu sein. Insofern sehe ich allein schon diese Nominierungsliste als interessant an, da sie Hinweise geben kann, welche Spiele möglicherweise eine nähere Betrachtung wert wären. Das alleine ist für mich Rechtfertigung genug, es weiterhin so offen zu lassen. Wir wollen so wenig wie nötig eingreifen. Daher lassen wir auch das Löschen von Einträgen, die nicht den Kriterien entsprechen (vgl. Seasons von 2012). Sollte etwas grob gegen die Intention laufen, können wir immer noch intervenieren. [Hint: Terraforming Mars ist kein "Geheimtipp" mehr ;) ]
      "We all enjoy dice once in a while. Especially dice you don’t roll." Edward Uhler (Heavy Cardboard)

      [Mod] = Ich schreibe in meiner Funktion als Moderator.
    • Ich würde eine Löschung auch nicht fordern, die Wahl wird dafür schon sorgen, dass "unpassendere" Titel wohl eher wenig angewählt werden und bei der eigentlichen Wahl, nach der Nominierungsphase, kaum auftauchen werden.

      Ich gebe Dir Recht, @yzemaze, dass es interessant ist zu sehen, welche Spiele von Usern nominierten werden.
      „Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen.“
    • Generell würde ich, sofern möglich, einen etwas anderen Modus befürworten:
      Für einen Zeitraum "X Tage" kann jeder seine Vorschläge einstellen OHNE abzustimmen. Danach wird die Nominierungsliste geschlossen und die Abstimmung wird ermöglicht. Jedes Spiel hat dann gleiche Chancen gewählt zu werden! Zudem wird verhindert, das Spiele die z.B. erst nach einigen Tagen in die Liste kommen, potentiell weniger Stimmen bekommen, da manche User ihre Stimmen schon abgegeben haben.
      Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für´s Archiv :/
    • @Torlok Ja, vor der Nominierung Titel zu sammeln, wäre eine denkbare Variante. Nur wäre das dann quasi die dritte Abstimmung. [Und es wäre für uns mich wesentlich mehr Aufwand, da bei Erstellung der Umfrage sämtliche genannten Titel in allen 5 Kategorien abgetippt/kopiert werden müssten ;) PS: Ok, mit einem Script/Makro sollte selbst das zu realisieren sein.]
      Effektiv haben wir das Verfahren jetzt schon, da man jederzeit vor Ende der Nominierung seine Stimmabgabe anpassen kann. Ich kann daher nur jedem raten, diese Möglichkeit zu nutzen (und werde darauf beizeiten im Hauptthread erneut hinweisen).

      [Mit besseren technischen Möglichkeiten, wären noch ganz andere Formen der Abstimmung möglich. Mal sehen...]
      "We all enjoy dice once in a while. Especially dice you don’t roll." Edward Uhler (Heavy Cardboard)

      [Mod] = Ich schreibe in meiner Funktion als Moderator.
    • drfunk schrieb:

      Da fallen mir noch andere Spiele auf: [...] Ulm?
      Ich habe Ulm nominiert. Und zwar, weil das Spiel für mich vor der Messe total unter dem Radar flog. Weder Verlag noch Autor, stehen in meiner Wahrnehmung für wahnsinnig gute Spiele. Ich hatte Ulm nicht auf dem Radar. Ich vermute, es wird vielen ähnlich gegangen sein. Für mich der Überraschungshit der letzten Messe. Daher habe ich es hier nominiert. Das kann gern auch wieder rückgängig gemacht werden...
      __________________________________________________________________________________________
      "t costs so much I know.
      But I guess I need to know what it would have felt like to be right."
      -TexasIsTheReason-
    • yzemaze schrieb:

      Effektiv haben wir das Verfahren jetzt schon, da man jederzeit vor Ende der Nominierung seine Stimmabgabe anpassen kann. Ich kann daher nur jedem raten, diese Möglichkeit zu nutzen
      8o - war mir (und bestimmt einigen anderen auch) bisher nicht bekannt. Heißt also, meine 5 Wahlmöglichkeiten in den jeweiligen Kategorien können jederzeit geändert werden - ich stimme einfach neu ab (die bisherige Wahl wird dann quasi annuliert)?
      Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail doppelt, ich brauche eine für´s Archiv :/
      ANZEIGE
    • Torlok schrieb:

      Heißt also, meine 5 Wahlmöglichkeiten in den jeweiligen Kategorien können jederzeit geändert werden - ich stimme einfach neu ab (die bisherige Wahl wird dann quasi annuliert)?
      Jup. Einfach auf "Zur Abstimmung" klicken und Haken nach Gusto entfernen und neu setzen.
      Ich hatte es im Hauptthread sowohl bei der Nominierungs- als auch Wahlphase explizit erwähnt. Ich werde es mal stärker hervorheben ;)
      "We all enjoy dice once in a while. Especially dice you don’t roll." Edward Uhler (Heavy Cardboard)

      [Mod] = Ich schreibe in meiner Funktion als Moderator.
    • Odes Spielekiste schrieb:

      drfunk schrieb:

      Da fallen mir noch andere Spiele auf: [...] Ulm?
      Ich habe Ulm nominiert. Und zwar, weil das Spiel für mich vor der Messe total unter dem Radar flog. Weder Verlag noch Autor, stehen in meiner Wahrnehmung für wahnsinnig gute Spiele. Ich hatte Ulm nicht auf dem Radar. Ich vermute, es wird vielen ähnlich gegangen sein. Für mich der Überraschungshit der letzten Messe. Daher habe ich es hier nominiert. Das kann gern auch wieder rückgängig gemacht werden...
      Danke für Deine Begründung der Nominierung. Ich habe bereits geschrieben, dass nichts gelöscht werden soll, also solltest Du pikiert sein, gibt's keinen Grund dafür, mein Post war nicht böse gemeint. :aufgeb:

      Um ehrlich zu sein, hatte ich es auch nicht auf dem Schirm, das lag an zwei Dingen Huch & JASE (just another soulless Euro), daher würde es mich vielleicht positiv überraschen.
      Geheimtipp ist wohl doch wesentlich subjektiver als man erst einmal annimmt.
      „Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen.“
    • yzemaze schrieb:

      Die meisten bis dato genannten Spiele dürften den "regulars" hier wenigstens ein bisschen was sagen und vermutlich werden am Ende Spiele zur Wahl stehen, die in den Wochenthreads schon ein paar Mal erwähnt wurden. Von daher ist der Titel "Geheimtipp" für den harten unknowns-Kern wohl falsch, für den Rest der Szene dürfte er aber passen.
      Das sowieso. Hier in diesem Freak-Forum hat man auch von den exotischsten Sachen schon mal etwas gelesen, und wer die BGG News abonniert hat, der kennt praktisch jeden neuen Spieletitel. Das kann nicht der Maßstab sein; "unbekannt" ist bei unknowns.de nichts.

      Für mich fällt in diese Preiskategorie, was ich zum Spieletreff mitnehmen könnte und der Hälfte der Anwesenden würde das Spiel nichts sagen außer vielleicht ein: "Den Namen habe ich schon mal gehört." Das ist bei "Die Kolonisten" (oder anderen Titeln großer Verlage wie etwa Lookout, HiG oder Kosmos) sicher nicht der Fall, bei einem Islebound oder Clank! aber schon.


      yzemaze schrieb:

      Eine exakte Definition zu erstellen, wäre schwierig. [Maximal x Bewertungen bei BGG? Keine deutsche Ausgabe? Maximal x User haben es bei unknowns mit mehr als y Sätzen gewürdigt? ...]
      Naja, versuchen kann man es ja mal... Was haben wir alles drin in der Kategorie:
      • Cosims: sind für mich allesamt kompatibel (solange man nicht krampfhaft versucht, etwas wie Scythe in diese Schublade zu stopfen...)
      • ausländische Verlagsveröffentlichungen / Importspiele, für die es (noch) keine deutsche lokalisierte Version gibt: für mich im Prinzip allesamt kompatibel, weil weit genug weg vom Mainstream.
      • Kleinverlagstitel: würde ich auch größenteils mitzählen, erst recht, wenn sie nur über spezialisierte (Online-)Shops zu bekommen sind. Da würde ich soweit gehen, auch noch ein Food Chain Magnate (Splotter, letztes Jahr) oder, ja, sogar auch noch Terraforming Mars (Schwerkraft-Verlag, dieses Jahr) mitzunehmen. Selbst bei Terraforming Mars wird jeder konstatieren müssen, dass es vor der Messe den Status "Geheimtip" völlig zurecht hatte. Dass die (ganz bewusst kleine!) Startauflage hinten und vorne nicht gereicht hat, um den Bedarf zu decken, oder dass sich das Spiel vermutlich mehr verkaufen wird als alle bisherigen Veröffentlichungen des Schwerkraft-Verlages zusammengerechnet, das kann man ja nicht dem Spiel negativ anrechnen. Wenn im letzten Jahr Food Chain Magnate in dieser Kategorie erlaubt war (und am Ende Zweiter wurde), warum dann dieses Jahr nicht Terraforming Mars?
      • Crowdfunding-Projekt: Hier wird's schwierig... Projekte, die eine Million Dollar und mehr eingeworben haben, sind sicherlich keine "Geheimtips" mehr, aber wo ist die Grenze? Persönlich würde ich die Grauzone so bei $200K bis $400K Fördersumme (bzw. 3000 bis 6000 Backer). Darunter Geheimtip, darüber eher nicht, in dem Bereich selbst Grauzone, d.h. Einzelfallentscheidung.
      • inländische Verlagsveröffentlichungen mittelgroßer Verlage ... ganz schwierig. Sowas wie Ulm eben. Da hängt für mich der Geheimtip-Status ganz wesentlich an den vorherigen Erwartungen, sprich: vorheriger Reputation von Autor und Verlag, drin. Genau deshalb war z.B. Ulm für mich so empfehlenswert, dass ich den Ulm-Thread hier gestartet habe: weil ich sehr positiv überrascht war, es war weit besser als erwartet, und ich hatte das Gefühl, dass andere Unknowns-Leser aufgrund der Reputation von Autor und Verlag ebenso wenig erwarten dürften und ebenso positiv überrascht sein könnten -- für mich eigentlich ein Musterbeispiel für "Geheimtip" in dem Sinne, dass es ein Spiel ist, das unter dem Radar fliegt und es verdient hat, da raus geholt zu werden.


      Dann kann man natürlich auch überlegen, was gegen die Einstufung als "Geheimtip" spricht... Das wäre insbesondere der Fall, wenn ein Spiel schon zu bekannt geworden ist, z.B. durch:
      • hat Preise gewonnen -- könnte im Rahmen des uSdJ, wo ja eine zweijährige Nominierungsperiode gilt, im Einzelfalle mal zutreffen, aber praktisch eher wenig relevent
      • häufige Besprechungen und Erwähnungen im Internet in den einschlägigen Foren und Blogs; hohe Platzierungen in den Rankings (etwa BGG). Da könnte ich dann wiederum nachvollziehen, wenn man ein Terraforming Mars wieder rausschmeißt aus der "Geheimtip"-Wählbarkeit. (Aber wie oben schon geschrieben: der Unterschied zu FCM im letzten Jahr ist nur ein kleiner, kein prinzipieller.)
      • (Für Crowdfunding-Sachen könnte man die Ausschlussgrenzen bei X Fördersumme und/oder Y Unterstützern auch hier reinschreiben.)


      Tja. Die "Geheimtip"-Kategorie ist definitiv diejenige, die am schwersten zu fassen ist, weil halt doch ganz unterschiedliche Sachen hier drin sind und die Übergänge dazu fließend.
      Meine BGG-GeekList "Strategiespiele 2017" ist fertig: MetalPirates Strategiespielliste 2017 | BoardGameGeek. Meinungen, Kommentare, Anregungen, Likes erwünscht!
    • @drfunk Keine Bange, bin nicht pikiert. Aber, wenn die Nominierung inhaltlich nicht zutrifft, darf man ja auch darüber diskutieren das dann wieder raus zu nehmen. Alles gut.
      __________________________________________________________________________________________
      "t costs so much I know.
      But I guess I need to know what it would have felt like to be right."
      -TexasIsTheReason-
    • MetalPirate schrieb:

      Die "Geheimtip"-Kategorie ist definitiv diejenige, die am schwersten zu fassen ist, weil halt doch ganz unterschiedliche Sachen hier drin sind und die Übergänge dazu fließend.
      q. e. d. ;)
      Also überlassen wir’s doch einfach jedem Wähler, seine Definition anzulegen, und der Masse an Wählern, daraus das "Richtige" zu picken. Wobei sich ein Geheimtipp mit hinreichend vielen Stimmen eigentlich schon selbst diskreditiert. Vielleicht sollten wir alle Spiele mit mehr als 10 % Nennungsquote vor der Wahl streichen... ;)

      Vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen. Falls mal jemand fragen sollte, was unter "Geheimtipp" zu verstehen ist, werde ich hoffentlich an deinen Beitrag denken. Lesezeichen ist gesetzt.
      "We all enjoy dice once in a while. Especially dice you don’t roll." Edward Uhler (Heavy Cardboard)

      [Mod] = Ich schreibe in meiner Funktion als Moderator.