Counterclipper

  • Spezialwerkzeug zum Abrunden von Countern (Pappmarkern)

    Viele Spieler runden gerne die scharfe Ecken an Countern ab (also an Pappmarkern, die vorwiegend in Wargames benutzt werden). Man tut das sowohl aus spielerischen Gründen (gerundete Counter verharken weniger aneinander und lassen sich leichter auf dem Spielplan verschieben), ästhetischen Gründen, als auch darum, der Bildung von "Eselsohren" vorzubeugen. Den Vorgang nennt man "clippen", das Spezialwerkzeug dazu "Counterclipper" (auch getrennt geschrieben). Es gibt speziell angefertigte Werkzeuge, aber auch improvisierte Lösungen (billiger). Gängig sind Werkzeuge, die Rundungen mit einem Kreisradius von 2, 2,5 oder 3 mm schneiden.


    &thumbnail=1 &thumbnail=1

    Vergleich: Links nicht gerundete Counter, rechts nach dem Clippen. Bilder von Benutzer @MarcelP


    Auf unknowns thematisiert (unvollständige Auflistung)