Medienelemente

  • Links zu diversen Diensten werden automatisch in Medienelemente umgewandelt.
    Verhindern kann man diesen Automatismus durch Einfügen des Links mittels strg+k oder Link-Symbol.

    1 Was sind Medienelemente?

    Medienelemente stellen die verlinkten Inhalte direkt auf der jeweiligen Seite dar, meist in komprimierter Form. Die bekanntesten Medienelement dürften einbettbare Medien-Player sein.

    Bei unknowns werden Links auf diverse Plattformen automatisch in Medienelemente umgewandelt, wenn sie per copy & paste in einen Text eingefügt werden. Die Einbindung über Link einfügen verhindert die automatische Umwandlung (s. u.).

    2 Welche Dienste werden unterstützt?

    Eine automatische Umwandlung findet bei folgenden Diensten statt:

    amazon
    Dailymotion
    GitHub Gist
    Imgur
    Instagram
    Kickstarter
    SoundCloud
    Soundcloud Set
    Spotify
    Spotify Playlist
    Twitch Channel
    Twitch Clip
    Twitch Video
    Twitter (by twitframe)
    Veoh
    Vimeo
    YouTube
    YouTube Playlist

    2.1 Sonderfall Kickstarter

    Da hier häufig auch auf Unterseiten (Updates, Kommentare etc.) von Kickstarter-Projekten verwiesen wird, werden nur Links mit folgenden Syntaxen automatisch umgewandelt:

    Code
    1. https://www.kickstarter.com/projects/firma/projekttitel?...
    2. https://www.kickstarter.com/projects/firma/projekttitel
    3. https://www.kickstarter.com/projects/firma/projekttitel/

    Links auf Kommentare und Updates bleiben wie sie sind. Weitere Beispiele in Umwandlung von Kickstarter-Links in Medienelemente.

    3 Umwandlung verhindern

    Der Automatismus lässt sich durch Einfügen des Links mittels Editor-Symbol oder strg+k verhindern. Beiden Varianten ist gemein, dass ein entsprechender Dialog geöffnet wird:


    Alternativ lässt sich ein Link auch per HTML-Quellcode einfügen:

    Code
    1. <a href="https://www.instagram.com/p/BovGIhhBl1i/">sinnvoller Linktext</a>