Würfeltablett bauen

Bitte bewerte: On Mars
Online spielen? Erstelle einen Termin oder melde Dich an: KLICK
  • Bauen eines Würfeltabletts mit güstigen Rohstoffen

    1. Materialliste


    - Filzstoff: nicht zu dünne Qualität. In unendlich vielen Farben verfügbar. Die Würfel mögen es etwas weicher zu fallen...

    - Bilderrahmen: Der Rahmen sollte nicht zu 'hoch' sein, damit jeder am Tisch die Würfel auf dem Tablett auch erkennen kann. Am besten mit nach innen abfallendem Rand. Eckig oder rund ist

    beides möglich und erhältlich.

    - Speerholzplatte: Oft beim Rahmen mit dabei. Keine Pappe, da diese zu weich ist.

    - Nägel, doppelseitiges Klebeband


    Optional:

    - LED-Band für indirekte Beleuchtung, selbstklebend und auf Länge schneidbar


    2. Werkzeug


    - Stichsäge, Feile, Hammer, Schere


    3. Bauanleitung (eher Bastelanleitung ;))


    Die Speerholzplatte (Stärke 4 mm) auf das Maß vom Rahmen (bei mir 21x16 cm) mit der Stichsäge zurecht sägen. Für Sportliche mit der Hand, ich nehme dafür lieber die Elektrische. Das Maß etwas kleiner als den Rahmen wählen, ca. 2 mm auf jeder Seite weniger, dann verschwindet der unschöne Rand der Platte unter dem Rahmen. Nach dem Sägen den Rand der Platte vorsichtig mit der Feile glätten.


    Den Filz mit der Schere auf die Größe der Platte zurecht schneiden. Nun die Speerholzplatte mit dem doppelseitigem Klebeband komplett bekleben. Nur Streifen geben Dellen im Filz. Es sollte also eine Fläche entstehen. Die oberen Streifen vom Klebeband nach und nach lösen und auf einer Seite anfangen den Filz passend anlegen. Gut festdrücken und darauf achten keine Falten entstehen zu lassen. Immer etwas 'nachziehen'. Bis zum Ende so fortfahren und alles gut andrücken.


    Für die optionale LED-Beleuchtung an einer Ecke vom Rahmen auf dessen Rückseite eine kleine Kerbe sägen. Die Tiefe wird durch die Zuführung vom Kabel vorgegeben. Bei mir reichten 3-4 mm.

    Das LED-Band sollte selbstklebend und auf Länge schneidbar sein. Dieses nun auf Länge innerhalb des Rahmens verlegen. Die Rahmen haben dafür meist gut 5-8 mm Platz nach innen, sodass das Band von oben nicht gesehen wird und eine indirekte Beleuchtung entsteht. Das Ende vom Band sollte selbstverständlich bei der zuvor gesägte Rille liegen 8o.


    Rahmen umdrehen (auf den 'Bauch') und die Platte mit dem Filz nach unten passend auf den Rahmen legen. Zum Befestigen habe ich kleine Nägel mit glattem Kopf genommen und komplett in der Platte versenkt. Soll ja nichts zerkratzen... Ruhig 1-2 Nägel mehr nehmen , falls doch mal etwas zum Transport reingestellt wird, damit nicht gleich der Boden rausfällt.


    So, das war es auch schon. Klingt komplizierter als es ist. Das Schöne beim Selberbauen, die Farbe, Größe und Form kann frei gewählt werden. Mein Blau hat sich gegen das Grün von meiner Tochter durchgesetzt :D


    Viel Spaß beim Basteln!