Wohin mit den leeren Erweiterungskartons?

  • [Mod] aus Aufbewahrung von Spielen inklusive Erweiterungen [yze]


    Was macht ihr eigentlich mit leeren Spielekartons?

    Ich sortiere den Inhalt von Erweiterungen meistens in das Grundspiel (tlw. mit Karton, so sind im #PowerUp Karton die Pappmonster und dieser Karton ist dann so im #KingOfTokyo-Karton). Passt da nicht alles rein, kommt der Rest in (je nach Spiel) eine der Erweiterungsboxen.

    Bisher lagern alle leeren Spiele-Kartons in Paketen auf dem Dachboden. Zum einen brachte ich es nicht übers Herz, diese zu entsorgen, zum anderen dachte ich immer, dass ich, sollte ich die Spiele mal verkaufen wollen, doch die Kartons haben sollte. Aber mittlerweile denke ich, dass ich den Großteil der Spiele noch lange behalten werde (Sammlung eher klein und ausgwählt) und zum anderen, hat das wirklich soviel Einfluss auf nen Wiederverkaufspreis?


    Da wir nun bald umziehen frage ich mich, ob ich wirklich mit zwei drei Kisten leeren Kartons umziehen muss.


    Es läuft also wohl eher auf die interessante Frage hinaus: Bei #CosmicEncounter passt nicht alles in die Grundbox, welche von den Erweiterungsboxen behalte ich? :)

    2 Mal editiert, zuletzt von yzemaze () aus folgendem Grund: Titel, [Mod]

  • ANZEIGE
  • Was macht ihr eigentlich mit leeren Spielekartons?

    Ich lagere sie auch in einer Kiste. Bei Bedarf werden sie dann für pnp-Projekte, Aufbewahrung zusätzlicher Maps/Erweiterungen (wenn Hauptkarton voll), selbstgebastelte Geschenkverpackungen, andere Bastelprojekte, Lego-Lagerung (beim Bauen), Versandkarton für kleinere Spiele etc. eingesetzt.

    zum anderen, hat das wirklich soviel Einfluss auf nen Wiederverkaufspreis?

    Ich zahle für Spiele inkl. aller Erweiterungskartons gern etwas mehr, weil ich die (ungewollten) Erweiterungen mit Karton deutlich besser wieder verkaufen kann.

  • yzemaze

    Hat das Label ausgelagert hinzugefügt
  • Ich habe nicht so sehr viele leere Kartons, aber die, bei denen ich mir sicher bin, dass ich sie nicht mehr brauche, habe ich "bebastelt", also beklebt oder bemalt, und als Geschenkschachteln für Geburtstage/Weihnachten genommen.

    In manchen sammel ich aber auch Postkarten, Sleeves oder Malpinselkrams... ich weiß nicht, aber ich kann kleine Kisten eigentlich immer für was brauchen, daher sammelt sich das nicht so an bei mir...

  • Erweiterungen packe ich, wann immer möglich, in die Grundspielschachteln, wozu ich notfalls auch deren Inlays entferne. Kartons dieser Erweiterungen werden entsorgt. Platzmangel macht da "gefühllos".

    Spielerische Grüße Ernst-Jürgen


    Allzeit-TOP 5: 1. Viticulture - Compl. Coll. Ed., 2. Martians - A Story of Civilization, 3. Scythe, 4. Snowdonia, 5. Prehistory

  • Erweiterungskartons von Spielen wo ich weis das ich sie mal verkaufen werde bleiben oben auf dem Dachboden,


    ansonsten werden manche für andere Spiele verwendet. Z.B. Atlanter Imperial Settlers für Nmbr9 x 2 (so ich denn endlich mal ein günstiges abgreife).


    Oder ich packe Mehrere Kleine Spiele in eine große Schachtel. Das Spart platz und wenn ich mal ein Roll&Write oder so brauche was sehr wenige Komponenten hat (Ganz Schön Clever und der 2te Teil etc..:) dann nehme ich nur eine Schachtel mit anstatt mehrere. Das Spart Platz und Zeit.


    Ansonsten Müll oder zum Trocknen und besprühen von Minis auch ganz gut.

  • ANZEIGE
  • Einen Umzugskarton voll habe ich für pnp-Projekte, Verkleinerungen, Basteleien u.ä. Wenn da kein Platz mehr ist geht alles weitere ins Altpapier.

  • Bei mir gehen die Erweiterungs-Kartons auch zum Altpapier und die Bestandteile der Erweiterungen werden zum Hauptspiel gepackt.

    Drei Ausnahmen:

    #CoreWorlds ist in die erste Erweiterungsbox umgezogen.

    #ZugUmZug ist in eine Holzkiste von basicallywooden umgezogen. (Die kleinere; ist randvoll mit Europa+1912, Skandinavien, Niederlande, Afrika, Asien & Indien)

    #RäuberDerNordsee habe ich mir den Luxus der Sammlerbox gegönnt.

    Vielspieler im Körper eines Gelegenheitsspielers

  • ANZEIGE
  • Nee, so'n kappes wie die Fenris-Erweiterung brauche ich nicht und daher auch keine Legendarybox nebst Insert. Das normale Scythe mit beiden kleinen Erweiterungen ist umfangreich genug für unsere Frequenz :)

    "Kappes"? Du meinst die beste Erweiterung, die jemals zu einem Spiel erschienen ist? Oder das absolut unverzichtbare modulare Spielbrett? Nenene, also Du irrst Dich, Du brauchst beides und natürlich die Legendary Box ;-) Dann hast Du endlich auch genug Platz für die Luftschiffe! :-)

    Also klar, ich bin ja bekennender Scythe-Fanboy, mir kannst Du da fast jeden Kram verkaufen, aber tatsächlich finde ich auf jeden Fall die Fenris-Erweiterung absolut Hammer. Für mich war das Durchspielen dieser Kampagne das beste Spielerlebnis aller Zeiten :-)

    Viele Grüße,

    Andreas.

  • Kommt darauf an wie schön der Karton verarbeitet wurde und wie gut mir das Motiv gefällt dann kommt der bei mir ins Regal rein, ansonsten schmeisse ich den Karton in die Altpapiertonne.

  • Nee, so'n kappes wie die Fenris-Erweiterung brauche ich nicht und daher auch keine Legendarybox nebst Insert. Das normale Scythe mit beiden kleinen Erweiterungen ist umfangreich genug für unsere Frequenz :)

    "Kappes"? Du meinst die beste Erweiterung, die jemals zu einem Spiel erschienen ist? Oder das absolut unverzichtbare modulare Spielbrett? Nenene, also Du irrst Dich, Du brauchst beides und natürlich die Legendary Box ;-) Dann hast Du endlich auch genug Platz für die Luftschiffe! :-)

    Also klar, ich bin ja bekennender Scythe-Fanboy, mir kannst Du da fast jeden Kram verkaufen, aber tatsächlich finde ich auf jeden Fall die Fenris-Erweiterung absolut Hammer. Für mich war das Durchspielen dieser Kampagne das beste Spielerlebnis aller Zeiten :-)

    Viele Grüße,

    Andreas.

    Ich hatte sogar schon eine Legendary-Box. Dann stand ich vor der Wahl: Entweder Fenris + Legendary Insert für teures Geld kaufen oder mit einem sehr sehr guten Grundspiel mit sehr sehr guten Erweiterungen glücklich sein. Dann habe ich einen Blick in Fenris geworfen (inkl. Spoiler) und habe gemerkt: Das brauchst du nicht. Es bringt Modularität bzw. Varianz, wo ich keine suche oder brauche.


    Ähnlich war es auch bei Leaving Earth. Da bin ich - ausschlaggebend von einer Holzkiste, die Grundspiel + Outer Planets fasst, auch wieder vom Kauf von Stations abgerückt. Auch wenn diese Erweiterungen sicherlich gut sind, ich brauche sie nicht zwingend.

  • Ich löse mich auch immer mehr vom Erweiterungskauf. Solange ich nicht den Eindruck habe, mich am Grundspiel satt gespielt zu haben, brauche ich keine Erweiterungen. Ich habe schon viel zu viele gar nicht oder nur einmal gespielte Erweiterungen zuhause.

  • Ich gestehe: Ich mag Erweiterungen

    Und dann ärger ich mich darüber wieder so viel Geld dafür ausgegeben zu haben und den Kram nie auf den Tisch zu bekommen. Ich sollte wohl so schlau sein (sollte!) zu verstehen, dass das oftmals unnötig ist. Ich werde dann geblendet von denen, die Spiele auch besser machen (Star Wars Rebellion zum Beispiel), oder die das Spiel nicht verändern sondern mehr Content liefern (Scythe Invasoren, Cthulhu Wars Races bspw.). Dann gibt es, wie MetalPirate schon meinte die, die man einmal oder auch einfach noch nie gespielt hat, weil die Spiele soviel zu entdecken liefern, dass man die eigentlich nicht braucht bzw. man die mit neuen Spielern eh nicht zufügen kann.


    Back to topic: Wenn ich das mit in den Hauptkarton bekomme, kommt der Expansion Karton weg oder ich schenke ihn meinem Sohn zum Verbasteln (der fischt die sich sonst eh aus dem Müll). Damit das nicht passiert, müssen die schon verflucht toll aussehen oder nicht so groß sein. Den Fall hatte ich aber noch nicht

  • Wenn jemand eine leere Box von "Die Herren von Mittelerde" (Ringkrieg 2. Edition) nicht mehr braucht, kann er mich gerne anschreiben ;)


    Die letzten Jahre habe ich auch alle Erweiterungen immer ins Grundspiel gepackt. Aber wie ich hier schon schrieb, führte das mit zunehmender Spieleanzahl dazu das gerade die Spiele im Schrank blieben. Daher gehe ich jetzt wieder den umgekehrten Weg und reduziere lieber die Anzahl der Spiele, wenn der Platz nicht mehr ausreicht.

    Zitat

    Stimmt, deswegen kaufe ich fast gar keine Erweiterungen mehr. Mich bei vielen, verschiedenen Spielen die wir haben, dann noch durch mehrere Anleitungen oder Sonderregeln zu kämpfen, ist mir zu anstrengend geworden. Dazu kommt das viele Erweiterungen meiner Meinung nach, ein Spiel nicht besser sondern nur komplizierter machen bzw, das was mir am Spiel gefällt verwässern.


    Die letzten Monate habe ich daher einige ver- und gar keine mehr gekauft. Mit dem angenehmen Effekt das danach Spiele wie Arkham Horror 2nd. Edition auch mal wieder auf den Tisch kamen. Hier war es neben den Sonderregeln, die Materialflut beim Auf und Abbau die uns vom Spielen abgehalten hat.

  • ANZEIGE
    ANZEIGE