Marktplatz: weitere Eingabefelder, Links zu BGG, mehr Daten auf Hauptseite

  • [Admin]

    Ein paar Änderungen am Marktplatz …

    Zusätzliche Eingabefelder

    • Preis inkl. Versand? Standardwert „Nein“
    • Autor optional
    • Verlag optional
    • Version optional
    • BGG-Link optional, Link auf BGG game page des Spiels
      z. B. https://www.boardgamegeek.com/boardgame/216132/
    • BGG-Version-Link optional, Link auf BGG version page der Auflage/Edition
      z. B. https://www.boardgamegeek.com/boardgameversion/376219/

    Kleinere Icons und Bilder

    Darüber hinaus werden auf der Hauptseite des Marktplatzes Icons und Bilder nun deutlich kleiner angezeigt als bisher. Beim Hovern werden die Bilder vergrößert (25 % breiter/höher als vor den Änderungen). Die Originalgröße gibt’s nach wie vor nur auf der Detailseite.

    Mehr Infos auf den Übersichtsseiten

    Die Einträge auf der Hauptseite und auf Ungelesene Einträge enthalten zudem (deutlich) mehr Daten als bisher. Abgesehen vom Eintragstext sowie den Infos zur Zahlungsabwicklung und den Versanddienstleistern werden alle verfügbaren Angaben eingebunden inkl. der direkten Links zu BGG – wenn sie denn beim Erstellen des Eintrags angegeben wurden.


    Je nach Muße sieht’s dann so oder so aus:

    Titel ohne Metadaten

    Gestaltet eure Eintragstitel bitte metadatenfrei, d. h. kein „neuwertig“, „OVP“ o. ä. und auch keine Angaben zu Autor, Verlag oder Version. Die Felder sind da, nutzt sie bitte, wenn ihr die Infos liefern wollt oder könnt und Nachfragen vermeiden möchtet. Für alles andere gibt’s dann immer noch den Eintragstext.

    Bei Paketangeboten oder anderen Spezialfällen könnt ihr nach wie vor gerne die einzelnen Titel nennen oder eine andere Bezeichnung wählen.

    Und bitte haltet die Nutzungsbedingungen usw. ein ;)


    Wer sich an der Infofülle auf der Hauptseite stört, kann sie mittels User-CSS ausblenden lassen:

    Code
    .marketplaceEntryOptions {
    display: none;
    }


    Ihr braucht nicht nach einem Daten-, Collection- oder Tradelist-Import von BGG zu fragen – steht nach wie vor auf der #todo Liste. It’s done when it’s done! ;)


    PS: … und natürlich nicht daran gedacht, dass „Preis inkl. Versand?“ auch bei bisherigen Einträgen angezeigt wird. Das sieht dann dank einiger entsprechender Angaben im Preisfeld ein wenig merkwürdig aus. Im Zweifelsfall gilt die Info in Orange vom Verkäufer ;) Mit der Zeit erledigt sich das Problem immerhin von allein. Fix sollte machbar sein.

    Gefixt: +/inkl. Versand wird auf der Hauptseite und bei den ungelesenen Einträgen nur für Angebote angezeigt, die heute nach 20:00 erstellt oder editiert wurden bzw. werden.

    2 Mal editiert, zuletzt von yzemaze () aus folgendem Grund: PS, +Ungelesene, +Fix

  • ANZEIGE
  • [Admin]

    Kleinere Optimierungen:

    • Optionsbezeichnungen angepasst
    • Versand inkl.? direkt neben Preisvorstellung und ohne „(Keine Angabe)“
    • Allgemeine Angaben nebeneinander (bei > 699px)
    • meistgenutzte Werte als default
    • Hinweistexte ergänzt und vereinheitlicht
    • Platzhalter für Eingabefelder Preis, BGG-Link und BGG-Version-Link
  • Wäre es noch möglich die nun vorhanden Informationen entsprechend in der Ansicht mit einem Label zu versehen?
    Autor und Verlag sind nach Angabe recht selbst erklärend, die Links auf BBG auch.
    Problem ist halt, wenn die Sprache nicht eindeutig angegeben ist und wie bei einem meiner Beiträge als "gemischt" ausgegeben wird. Da kann man auf den ersten Blick nicht erkennen, was damit gemeint ist. Alternativ anstelle von "gemischt" vielleicht "mehrsprachig", "sprachneutral" oder "multilingual" verwenden.
    Ebenso könnte ich mir vorstellen, dass man die Sprache und den Zustand auch in einer Zeile, ähnlich wie Autor und Verlag unterbringen könnte.

  • [Admin]

    Alternativ anstelle von "gemischt" vielleicht "mehrsprachig", "sprachneutral" oder "multilingual" verwenden.

    Danke und narf. Die Testinstanz hatte ich korrigiert, hier habe ich’s offensichtlich vergessen. Es gibt (jetzt) folgende Optionen für die Sprache:

    deutsch

    englisch

    sonstige

    multilingual


    „sonstige“, weil die Liste mit den üblichen Verdächtigen zu lang war (und sie zu selten relevant sind). Bei paralleler Anordnung der Möglichkeiten spricht aber angesichts der Versandoptionen nur die mobile Nutzung dagegen, ES, FR, IT & NL noch zu ergänzen. Ich werde sie ergänzen. Multilingual bleibt als Kurzversion ;)

    Falls sich die „Mobil-Fraktion“ aufgrund der langen Liste beschweren sollte, sehen wir weiter.


    Wäre es noch möglich die nun vorhanden Informationen entsprechend in der Ansicht mit einem Label zu versehen?

    Ja, aber …

    Ebenso könnte ich mir vorstellen, dass man die Sprache und den Zustand auch in einer Zeile, ähnlich wie Autor und Verlag unterbringen könnte.

    Die Kategorie anzuzeigen, hatten wir überlegt, und Sprache und Zustand waren beim Testen sogar in einer Zeile (s. Anhang). Aber ideal ist das leider auch nicht: Beides sind Multiselect-Felder, d. h. es können theoretisch alle Werte ausgewählt werden. Das ist insbesondere beim Zustand nur selten sinnvoll, aber eben möglich. Bei entsprechend vielen Werten führt das dann zu einem Zeilenumbruch, der es auch nicht wirklich deutlicher macht … Im Idealfall würde beim Layout die Anzahl der Werte pro Kategorie berücksichtigt, aber das ist relativ kompliziert umzusetzen und viel Aufwand für wenig Nutzen. Daher die einfache Variante: Eine Zeile pro Feld.

  • Ich weiß, ich bin damit auch nicht zufrieden. Ich hasse Whitespace (bei mir eher Darkspace ;) ). #todo


    JanW

    Allerdings sieht dein Screenshot merkwürdig breit aus. Schick mir bitte per Konversation mal einen Screenshot des ganzen Bildschirms oder Browserfensters und erwähne bitte noch welchen Stil und welchen Browser in welcher Version du benutzt.

    Einmal editiert, zuletzt von yzemaze ()

  • Vielleicht kann man das Ausmaß von langen Aufzählungen dahingehend eingrenzen, indem du die bereits erdachten Abkürzungen für Sprachen auf dir die Desktopseite freischaltest, wenn eine entsprechende Anzahl Sprachen ausgewählt wurde. Oder halt bei einer Anzahl von X verschiedenen Sprachen auf "multilingual" umschaltest. Wenn ich z.B. "Englisch, Deutsch" auswähle, wäre das für mich bereits "multilingual" .. vor allem im Bezug auf die Zielgruppe (Spieler Vorliebe für deutschsprachige / englischsprachige Spiele).
    Somit ist für mich "sonstige" als alleinige Angabe auch recht nichtssagend und könnte meiner Meinung nach weg. Dann lieber ein Freifeld in das ich eine nicht mögliche Sprachkombination mit Komma getrennt eingeben kann. Andernfalls wären wir wieder bei dem Thema dass ich zu "sonstige" ein Label bräuchte.

  • Wäre "Sonstige Sprache" nicht besser? Aus dem gleichen Grund, warum "gemischt" nicht besonders nützlich ist.

  • ANZEIGE
  • Ich nähme direkt ISO-Codes, aber ich bin halt auch ich ;)

    „sonstige“ ist als Auffangbecken die einfache Alternative zu einem separaten Freitextfeld für die wenigen Fälle, in denen jemand z. B. ein Spiel mit japanischer Anleitung anbieten möchte. Es heißt jetzt „andere Sprache(n)“. Sieht auch nicht toll aus, ist aber hoffentlich klar und ein Label ist auch nicht nötig.

    „multilingual“ ist u. a. als Abkürzung für „Hm, DE auf jeden Fall, aber da waren noch 2 oder 3 andere Sprachen. Ich habe jetzt aber keinen Nerv nachzuschauen.” nicht zu verachten ;)


    PS: Auswahl wieder „sonstige“, in der Übersicht wird aber „sonstige Sprache(n)“ angezeigt, wenn nur „sonstige“ ausgewählt wurde.

    Einmal editiert, zuletzt von yzemaze ()

  • Bestimmt gibts nen Wiki, FAQ, whatever Artikel der das ganz toll erklärt. Aber nachdem ich gerade eine "Ermahnung" erhalten habe (Hinweis wäre stattdessen nett) - was genau ist denn der "Punkt" den ich bekomme? Was passiert bei mehreren Punkten? Fühlt sich irgendwie nach China an.


    Was vermisse ich den einfachen alten spielbox-Marktplatz...

  • Das mit der Ermahnung habe ich auch schon gehabt 😂

    Das Wort „Ermahnung“ ist etwas unglücklich gewählt, wie ich finde.

    Und auch ich wusste nicht direkt warum die Meldung kam...

    yzemaze hat mich auf Nachfrage aufgeklärt....


    man muss sich wohl erst einmal an die neuen Spielregeln zum Marktplatz gewöhnen.....😊

    Und Punkte bekommen....fühlt sich für mich wie Strafe im Straßenverkehr an....

    Nicht das hier auch bei 8 Punkten jemand zur MPU muss 😂😂😂

  • Ich finde es irgendwie doof wenn ich z.B. etwas einstelle und, wie bei mir gerade

    ein Raiders of the North Sea Paket mit 120,- Euro angebe und der erste Eindruck, sprich der Marktplatz Titel dies nicht erkennen lässt.

    Auf den ersten Blick denkt doch jeder ich will die Leute abzocken....🤔

    Erst wenn jemand ins „Kleingedruckte“ schaut sieht man erst, dass es sich um einen Paketpreis handelt....

  • [Admin]

    1.20 Ich habe eine Ermahnung oder Verwarnung erhalten. Was bedeutet das?

    „Ermahnungen“ (1 – 4 Punkte) und „Verwarnungen“ (>= 5 Punkte) nutzen wir als einfache Methode, Usern per Konversation Hinweise zu ihren Inhalten zu geben bzw. auf Probleme damit aufmerksam zu machen. Im Regelfall ist die Dauer auf 1 Tag eingestellt, so dass sich keine Konsequenzen ergeben. Bei Rückfragen antworte bitte auf die entsprechende Konversation.

    Für Hinweise (0 Punkte) wird das selbe Tool genutzt, nur gibt’s bei 0 Punkten eben weniger „scharfe“ Begrifflichkeiten. Es ist schlicht die bequemste Art, eine Konversation zu starten, die ohne Umstände auch noch den Link auf den Inhalt enthält. Weiterer Vorteil ist, dass wir nachvollziehen können, wann wer weshalb eine Nachricht erhalten hat. Bei „normalen“ Konversationen werden diese Metadaten nicht separat erfasst.


    Mittlerweile habe ich die Texte angepasst. Der Hinweis bzgl. Metadaten im Titel sieht aktuell wie folgt aus:

    Zitat von Betreff

    Marktplatz: bitte keine Metadaten im Titel

    Das wird sich allerdings nach einer gewissen Gewöhnungsphase wieder ändern, da wir die Nutzungsbedinungen noch anpassen werden.

  • [Admin]

    Ich finde es irgendwie doof wenn ich z.B. etwas einstelle und, wie bei mir gerade

    ein Raiders of the North Sea Paket mit 120,- Euro angebe und der erste Eindruck, sprich der Marktplatz Titel dies nicht erkennen lässt.

    Du bist ja nicht gezwungen, nur den Titel des Grundspiel anzugeben. Oben stand ja schon:

    Bei Paketangeboten oder anderen Spezialfällen könnt ihr nach wie vor gerne die einzelnen Titel nennen oder eine andere Bezeichnung wählen.

    Es spricht nichts gegen „Raiders of the North Sea inkl. 3 Erweiterungen“ o. ä. So lange da nicht „~~~~ Megagroßes ~~~~ Superpaket ~~~~ Raiders of the North Sea Collector’s Edition *** TOP ***“ steht, ist alles gut ;)

  • Ahoi, hätte noch ein kleines Anliegen.

    Wenn man im Marktplatz auf ein Angebot klickt, so kommt man ja auf die Seite, wo man dann die Option hat, das entsprechende Angebot anzunehmen bzw es kommentieren kann. Die zusätzlichen Infos "verstecken" sich in der Sidebar. Auf dem Desktop ist das ok, mobil allerdings muss man erst "Sidebar anzeigen" anklicken, um an diese Infos zu kommen.
    Würde es Sinn machen diese Infos wie Sprache und Zustand nicht vielleicht direkt auf der Angebotsseite zu platzieren - hauptsäschlich auf der mobilen Ansicht?

  • [Admin]

    Würde es Sinn machen diese Infos wie Sprache und Zustand nicht vielleicht direkt auf der Angebotsseite zu platzieren - hauptsäschlich auf der mobilen Ansicht?

    Die Angebotsseite wird im Regelfall von der Übersicht aus aufgerufen. Dort könnte man die relevanten Infos schon lesen (bzw. gelesen haben). Außerdem sind die Infos bei Bedarf nur einen Fingertipp entfernt und oft genug in der Beschreibung enthalten. Weiterhin müsste bei strukturierter Anzeige wie in der Sidebar entweder die Beschreibung nach unten rutschen oder die weiteren Angaben müssten unter der Beschreibung landen. Beides würde bei den meisten Angeboten einen Wischvorgang nach sich ziehen. Insofern halte ich diese Idee für verzichtbar bis kontraproduktiv.

    (Außerdem ist Aufwand/Nutzen mies.)

  • ANZEIGE
  • [Admin]

    Die Versionsangabe ist jetzt sowohl beim Erstellen als auch in (hoffentlich) sämtlichen Marktplatzansichten direkt unter dem Eintragstitel zu finden. (Auch mobil JanW )

    Wer sie insbesondere auf der Eintragsseite optisch herausheben mag, sollte bei den optionalen Angaben den Versionslink zu BGG einfügen. Aber selbst ohne Verlinkung sollte so deutlicher sein, welche Version genau angeboten oder gesucht wird.

    Desktop

    =>

    Mobil

    =>

  • [Admin]

    Hauptseite und Ungelesene/Abonnierte Einträge: Fähnchen bei den Sprachangaben ergänzt.

    Einmal editiert, zuletzt von yzemaze () aus folgendem Grund: +U/AE

  • [Admin]

    Hauptseite: Fähnchen bei den Sprachangaben ergänzt.

    Sollte das auch auftauchen, wenn ich direkt die "Ungelsenen Einträge" aufrufe?


    War jetzt gerade nicht der Fall (Hauptseite geht).


    (hab leider aus Reflex auf "alles gelesen markieren" geklickt, deswegen kann ich erst später nochmal testen)

  • [Admin]

    pinoeppel Danke für den Hinweis. Cache geleert. => Läuft.

  • Mir ist es gerade nicht gelungen einen BGG-Link im dafür vorgesehenen Feld einzufügen. Könnte es damit zusammenhängen, dass es sich um eine Erweiterung handelt und dies sich auch im Link so widerspiegelt? Links zu Spielen funktionieren, bei der Expansion stellt sich das Formular quer.

    Der Link lautet: "https://www.boardgamegeek.com/boardgameexpansion/173251/labyrinth-awakening-2010"

    The dice decide my fate. And that's a shame.

  • [Admin]

    Könnte es damit zusammenhängen, dass es sich um eine Erweiterung handelt und dies sich auch im Link so widerspiegelt?

    Korrekt. Gefixt.

  • ANZEIGE