[Kickstarter] This war of Mine

  • Entschuldigt, dass ich mich in diesen Thread verirrt habe, wo mir das Spiel eigentlich gar nicht zusag. Ich war mir auch nicht bewusst, ob ich es hier oder in den Videospielthread packen soll, aber ich dachte, dass es vielleicht hier mehr Anklang findet.


    Ende März soll das neue Werk der "This War of Mine" Macher herauskommen. Wer Lust hat, kann sich ja eine kleine Vorschau zu Frostpunk anschauen oder den Bericht lesen. Grob umrissen geht es darum, dass man eine "Stadt" am Leben halten muss. Frostpunk ist dabei in einem Steampunk Setting beheimatet. Die Welt ist vereist und lebensfeindlich. Überleben ist nur in der Nähe von Generatoren möglich, da diese ein wenig Wärme abstrahlen und so Leben im direkten Umfeld erlauben. Die Stadt braucht genau wie die Überlebenden in This War of Mine Nahrung, Wasser oder andere Ressourcen. Der Spieler kann die Stadt im Laufe der Partie erweitern, Gesetze einführen (wie 24 Stunden Schichten) und Arbeiter einzelnen Aufgaben zuweisen. Die Arbeiter haben dabei auch Professionen, wie der Koch in TWoM, arbeiten dementsprechend in manchen Bereichen effizienter. Knackpunkt des Spiels ist aber, das der Ausbau auch Nachteile mit sich bringt, genau wie jede Entscheidung Schattenseiten hat. 24 Stunden Schichten mögen produktiv sein, dafür sterben die Arbeiter oder die Moral sinkt. Neue Maschinen helfen in einem Bereich oder lösen ein Problem, senken aber die Moral, da sie die Luft verschmutzen (es wird Kohle eingesetzt). Es gibt Roboter, die Aufgaben effizient erledigen können, die Bewohner der Stadt fühlen sich in deren Gegenwart aber vielleicht unwohl oder versuchen zu fliehen. Im schlimmsten Fall können sie sogar rebellieren, wer weiß schon, was die Psyche des einzelnen für Blüten treibt?


    TWoM ist ja auch ursprünglich ein PC-Spiel gewesen. Das neue Thema lässt sich bestimmt gut als Brettspiel implementieren, aber darum geht es mir erstmal nicht. Ich wollte euch nur mal darauf hinweisen, sofern ihr es noch nicht wusstet und grundsätzlich nicht abgeneigt seid, auch mal Abseits von Pappe und Markern zu spielen. Thematisch spricht mich Frostpunk auf jeden Fall an und ich kann mir vorstellen, dass es mir mehr zusagt als This War of Mine.

  • ANZEIGE
  • Entschuldigt, dass ich mich in diesen Thread verirrt habe, wo mir das Spiel eigentlich gar nicht zusag. Ich war mir auch nicht bewusst, ob ich es hier oder in den Videospielthread packen soll, aber ich dachte, dass es vielleicht hier mehr Anklang findet.

    Kein Problem .. gibt doch auch noch einen Videospiel-Thread. Da solltest auch noch mal mit dem Titel vorbeischauen. Ich hatte ihn im Netz auch schon mal gesehen. Bisher fehlte mir allerdings die Zeit mich näher damit zu beschäftigen.


    Zurück zum Thema.
    Ein Blick auf die FB-Seite meines stationären Händlers offenbarte mir den derzeitigen Retailpreis .. mit ca 55€ sollte man rechnen. Da ist man mit dem Grundpledge ja nicht sehr viel teuerer gefahren, wo ja auch noch einiges mit zu kam.
    Wird also Zeit, dass ich mal alles von den Strechgoals sichte und das hier zum Verkauf anbiete, was ich persönlich für "zu viel des Guten" halte.

  • Ich fühle mit dir. Mir ist in den ersten Spielen die Regel nicht aufgefallen, dass du nach einem Raubzug Inventarplätze mit Holz, Bestandteilen und Wasser füllen kannst. Solltest du vielleicht nutzen, um den Wasserbedarf zu erfüllen, dadurch lässt sich Hunger/Traurigkeit verhindern.

    wo kommt das denn her? Das scheine ich bisher auch überlesen zu haben...

    Da ich es auch überlesen habe, habe ich nochmal nachgeschaut und es steht sogar in FETT da... Macht das Spiel auf jeden Fall beim Wasser machbarer da man an die Regenwassersammlung ja nicht sooo schnell ran kommt. Danke nochmal JanW !

    ThisWarOfMineRule.jpg

  • Da ich es auch überlesen habe, habe ich nochmal nachgeschaut und es steht sogar in FETT da... Macht das Spiel auf jeden Fall beim Wasser machbarer da man an die Regenwassersammlung ja nicht sooo schnell ran kommt.

    Gern geschehen .. ich habe es selbst erst gemerkt als ich ein Playthrough angesehen habe und mich wunderte, warum der Typ am Ende der Plünderung plötzlich Wasser mit nach Hause brachte. Erst da habe ich das Tagebuch nochmals genauer gelesen.

  • ANZEIGE
  • Also bitte, mein Lieber!!!

    Ich rufe dich zur Ordnung!!!

    Bitte denk mal dran, dass viele hier durch georderte Add-ons das Spiel noch gar nicht haben.

    Dein vorletzter Satz gehört in einen fetten Spoiler - ich will hier nicht von dir schon schamlos gespoilert werden!

    Also sei so nett und verpacke Details über Ereignisse in Spoiler!

    Moinsen .. ist ja einige Zeit vergangen und du hast das Spiel inzwischen bestimmt selbst gespielt. Ich würde gern mal rückwirkend anfragen, ob sich deine Meinung bezüglich meines Spoilers immer noch hält. Habe ich dir damals so viel vorweg genommen?

  • So .. inzwischen habe ich da auch mal reingeschaut.


    FAQ außerhalb des Skriptbuchs sind quasi selbsterklärend,

    die Erratas bis auf die Skripte waren auch eher nicht neu bzw. ein paar Klarstellungen.
    Dennoch gefiel mir dir Anpassung von Marko nicht:

    Zitat

    CHARACTER CARDS
    MARKO
    The “Break In” special ability should read:
    “Marko may use a Hatchet to open Closed Doors as if
    he was using a Lockpick.”

    Liest sich für mich, als ob man nach einem Hatchet-Lockpicken die Axt ablegen muss. Das wäre irgendwie blöd und etwas realitätsferner. Ich denke ich werde diese Regel auslassen.


    Schau später nochmal ins Skriptbuch.

  • Unter 101 steht in der Tat zu Makros Fähigkeit


    "when Marko uses a Hatchet instead of a Lockpick, do not discard the Hatchet after opening a Closed Door."


    Also so wie erwartet.


    Kann es sein, dass in der deutschsprachigen Regel viele FAQ schon berücksichtigt sind? Die einzige Überraschung war für mich, dass allein das Bauen eines Stuhls die Traurigkeit aller Charaktere um 1 senkt. Aber vielleicht habe ich beim Spielen auch nicht so genau hingesehen ...


    Ansonsten bietet TWoM ja ein Erlebnis, für das leichte Regelabweichungen nicht allzu bedeutend sind.

  • ANZEIGE